Dauer-Chaos in Kölner Veedel Neue Regeln schon im Frühjahr – es sind gravierende Änderungen

Blick auf die Venloer Straße in Ehrenfeld. Im Frühjahr 2022 wird das im vergangenen Mai geplante Konzept zur Venloer Straße als Einbahnstraße umgesetzt.

Im Frühjahr 2022 wird das im vergangenen Mai geplante Konzept zur Venloer Straße als Einbahnstraße umgesetzt. Unser Foto mit Blick auf die Venloer Straße entstand am 15. März 2021.

In Köln-Ehrenfeld will die Stadt ein neues Verkehrskonzept testen, bei dem die Venloer Straße zur Einbahnstraße werden soll. Erste Versuche des Konzepts sollen bereits im Frühjahr 2022 starten.

Das Dauer-Chaos auf der Venloer Straße in Ehrenfeld ist seit Jahren ein Riesenproblem im Kölner Verkehr. Nach einem Beschluss der Bezirksvertretung Ehrenfeld am 31. Mai 2021 soll das Grauen aber bald ein Ende haben.

Der Abschnitt zwischen Innerer Kanalstraße und Ehrenfeldgürtel soll einspurig werden und das Tempolimit von 20 km/h eingeführt werden. Autofahrer müssen sich also auf gravierende Änderungen einstellen.

Das Konzept wird als zweiphasiger Verkehrsversuch von etwa zwei Jahren Dauer ausprobiert und soll schon im Frühjahr 2022 beginnen.

Köln: Venloer Straße wird im Frühjahr zur Einbahnstraße

Alles zum Thema Ehrenfeld
  • Mit mehreren Waffen Teenager-Trio überfällt Kiosk in Köln – Geld ist nicht die einzige Beute
  • „Dass es sowas noch gibt“ Kölner (67) stürzt vor Kneipe – jetzt sucht er nach freundlicher Helferin
  • Brutaler Messerangriff Mann (25) in Kölner Park schwer verletzt und ausgeraubt
  • Teil-Baustopp Fertigstellung von Kölner Groß-Projekt gefährdet – Stadt äußert sich
  • „Diskussionen unnötig“ Mario (37) ist der erste deutsche Mieter in Kölner Moschee 
  • Netflix schlägt wieder zu TV-Star hängt in Köln – als „größtes Tattoo der Welt“
  • Freude in Kölner Veedel Nach zwei Jahren Pause: Beliebtes Straßenfest findet wieder statt
  • Trotz Vollbremsung In Köln: Mann (29) von Straßenbahn mitgeschleift – Bahnfahrer unter Schock
  • Doppel-Talk in Köln Carolin und David Kebekus starten mit neuem Projekt durch
  • „Irreparabler Schaden“ Vielbefahrene Kreuzung in Köln wird zum Nadelöhr – das müssen Sie wissen

Ein genaues Datum für die Umstellung steht allerdings noch nicht fest. Vor dem Start soll es aber Informationsflyer in den Briefkästen sowie eine Informationsveranstaltung für Bürgerinnen und Bürger aus Ehrenfeld geben.

Unabhängig davon, wie sich die Verkehrssituation in den Seitenstraßen sowie den parallel verlaufenden Ein- und Ausfallstraßen am Ende darstellt: Eine Rückkehr zum zweispurigen Verkehr ist laut Ratsbeschluss ausgeschlossen. Auch das bald angeordnete Tempolimit von 20 km/h wird auf der Venloer Straße in Köln umgesetzt und beibehalten.

Die Bürgerinnen und Bürger sollen außerdem für die Dauer des Versuchs die Möglichkeit bekommen, ihre Fragen, Kritik und Anregungen bei der Bezirksvertretung Ehrenfeld loswerden zu können. (als)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.