+++ EILMELDUNG +++ Er ist eine Klublegende BVB-Hammer: Dortmund zaubert überraschenden Watzke-Nachfolger aus dem Hut

+++ EILMELDUNG +++ Er ist eine Klublegende BVB-Hammer: Dortmund zaubert überraschenden Watzke-Nachfolger aus dem Hut

Rote FunkenDoppelter Guido Cantz bei Überraschungs-Abend zum Hunold-Abschied

Guido Cantz mit seinem Doppelgänger auf der Bühne.

Der Rote Funk Nils Szary (l.) trat bei der Mädchensitzung der Roten Funken am Mittwoch (24. Januar 2024) als Doppelgänger von Guido Cantz auf.

Bei der Mädchensitzung der Roten Funken erlebte der scheidende Präsident Heinz-Günther Hunold einige Überraschungen. Unter anderem sorgte ein zweiter Guido Cantz für Verwirrung.

von Marcel Schwamborn (msw)Daniela Decker (dd)

Rote-Funken-Präsident Heinz-Günther Hunold erlebt derzeit eine ganz besondere Session – nämlich seine letzte in dieser Funktion. Und da gab es am Mittwoch (24. Januar 2024) bei der Mädchensitzung im Gürzenich einige dicke Überraschungen.

Eigentlich ist es in so einer kurzen Session fast unmöglich, dass alle Präsidenten der neun Traditionskorps an einem Abend im gleichen Saal sind. Doch aus besonderem Anlass hatten seine Kollegen alle Hebel in Bewegung gesetzt – und das unter strengster Geheimhaltung.

Rote Funken: Alle Präsidenten der neun Traditionskorps schauen vorbei

Jeder Künstler und jede Künstlerin wurde von einem Präsidenten auf die Bühne begleitet. Im Gepäck hatte der jeweilige Präsident etwas Hochprozentiges, um im Elferrat mit Hunold auf seinen Abschied anzustoßen.

Alles zum Thema Guido Cantz

Nachdem Marita Köllner als Eisbrecherin den Saal zum Kochen gebracht hatte, ging es mit dem Präsidenten der Nippeser Bürgerwehr, Michael Gerhold, der Ingrid Kühne auf die Bühne brachte, los. Bei den Klüngelköpp gab sich Bürgergarde-Präsident Markus Wallpott die Ehre, ehe Jan-von-Werth-Präsident Stefan Kühnapfel mit der Stattgarde einzog.

Kasalla freuten sich über die Begleitung von Ehrengarde-Präsident Hans-Georg Haumann und Altstädter-Präsident Hans Kölschbach ging Arm in Arm mit Jürgen Beckers alias Ne Hausmann auf die Bühne. Blaue-Funken-Präsident Björn Griesemann hatte seinen Spaß mit Brings, und Dino Massi von der Prinzen-Garde zog mit dem Dreigestirn ein. Altstädter-Präsident Hans Kölschbach brachte auch Achnes Kasulke (Annette Eßer) nach vorne.

Sichtlich gerührt, dass sich alle Zeit für ihn genommen hatten, genoss Hunold die Sitzung. Etwas sprachlos wirkte er, als Guido Cantz unter dem Jubel der jecken Mädels mit Treue-Husar-Präsident Markus Simonian durch den Saal einzog und „Morjen“ rief.

„Hier läuft doch irgendwas, was nicht mit rechten Dingen zugeht“, dachte sich Hunold. Erst als der echte Guido Cantz mit breitem Lachen auf der Bühne auftauchte, begriffen die Frauen im Saal, dass sie auf einen fast perfekten Doppelgänger hereingefallen waren.

„Darf ich vorstellen, das ist mein Sohn“, scherzte Cantz. Und weiter: „Das ist wie bei dir, Heinz-Günther, irgendwann kommt der Neue. The Next Generation. Das Schöne ist, durch ihn kann ich mehr Termine annehmen. Wenn ich nicht kann, kommt Roter Funk Nils Szary alias Guido Cantz 2.0“, amüsierte sich der Redner.

Hier an unserer EXPRESS.de-Umfrage teilnehmen:

Die Idee zu diesem Spaß entstand beim Regimentsexerzieren der Roten Funken. „Für einen Sketch hatten wir ‚Wetten, dass..?‘ nachgemacht und dafür bekannte Künstler gesucht, die wir parodieren können. Ich bin zwar nicht Guido Cantz‘ Sohn, da ich ihm aber sehr ähnlich sehe, fiel die Wahl auf mich. Das Ganze hat so viel Spaß gemacht, dass wir uns überlegt hatten, die Mädels und unseren Präsidenten ein bisschen hinters Licht zu führen. Was uns auch gelungen ist. War schon Wahnsinn, wie sie mir zugejubelt haben“, lachte Szary im EXPRESS.de-Gespräch.

Rote Funken: Heinz-Günther Hunold will Generationswechsel

Man darf gespannt sein, wer im kommenden September die Nachfolge vom legendären Präsidenten der Roten Funken antreten wird. „So gerne und leidenschaftlich ich seit 23 Jahren dieses Amt lebe, umso wichtiger ist es jetzt, eine neue Generation in die Verantwortung und Führung zu holen und damit den Roten Funken die Möglichkeit zu geben, sich nicht nur zu verjüngen, sondern sich auch neu aufzustellen. Für mich war es eine Ehre“, unterstreicht Hunold.

Für das perfekte Rentner-Outfit gab es für den scheidenden Funken-Präsidenten von den Klüngelköpp Hosenträger und von Peter Brings eine karierte Hose.