MysteriösFieses Geräusch in Kölner Veedel gibt Rätsel auf

Blick auf den bekannten Leuchtturm im Kölner Veedel  Ehrenfeld.

Blick auf den bekannten Leuchtturm im Kölner Veedel Ehrenfeld. Viele Anwohner und Anwohnerinnen wurden in der Nacht zu Donnerstag (3. August 2023) von einem unangenehmen Geräusch aus dem Schlaf gerissen.

In den Kölner Stadtteilen Ehrenfeld und Nippes wurden viele Anwohner und Anwohnerinnen in der Nacht unsanft geweckt.

von Matthias Trzeciak (mt)

Zahlreiche Anwohner und Anwohnerinnen schreckten in der Nacht zu Donnerstag (3. August 2023) aus dem Schlaf.

Betroffen waren vor allem die Kölner Stadtteile Ehrenfeld und Nippes.

Merkwürdige Geräusche in Kölner Veedel – Polizei äußert sich

Anwohner und Anwohnerinnen berichten auf Twitter und in Facebook-Gruppen von ungewöhnlichen Geräuschen.

Alles zum Thema Ehrenfeld

So fragt einer der Betroffenen bei Twitter: „Könnt ihr erklären, wieso heute Nacht um 3 Uhr die Sirenen in Ehrenfeld einen Dauerwarnton abgegeben haben?“

Bei Facebook heißt es: „Es war sehr unangenehm, so geweckt zu werden.“

Wie die Polizei gegenüber dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ erklärte, habe es sich dabei um einen Zug gehandelt. Also keine Sirene, sondern eher ein unangenehmes Quietschen?

Die Bundespolizei konnte das Geräusch-Phänomen bislang nicht bestätigen.

Und offenbar ist auch die Deutsche Bahn ratlos. Im ICE-Instandhaltungswerk in Köln-Nippes soll es ebenfalls keine außergewöhnlichen Vorkommnisse gegeben haben. Der Fall bleibt also mysteriös und vorerst ungelöst.