VRS-Tickets Jetzt steht fest – so teuer wird das Bahnfahren ab 2023 in Köln und der Region 

Feuer bei Rewe So ist der Stand bei bekannter Köln-Filiale – Unternehmen äußert sich

Einsatzkräfte der Feuerwehr löschen den Brand in einem Rewe-Markt in der Kölner Südstadt.

Einsatzkräfte der Feuerwehr löschen am Dienstag (9. August 2022) den Brand in einem Rewe-Markt in der Kölner Südstadt.

Nach dem Feuer in einer Rewe-Filiale in der Kölner Südstadt hat sich das Unternehmen geäußert.

In der Warenannahme einer Rewe-Filiale in der Kölner Südstadt brach am Dienstag (9. August) ein Feuer aus. Mit fatalen Folgen.

Der bekannte Rewe in direkter Nähe zum Chlodwigplatz war bis zum Freitag (12. August) geschlossen. Offenbar entstand durch das Feuer und die Löscharbeiten der Feuerwehr ein erheblicher Schaden.  

Nach Feuer in Rewe-Filiale: Supermarkt wieder geöffnet

Wie eine Sprecherin des Unternehmens auf EXPRESS.de-Nachfrage mitteilte, konnte der Markt am Freitag wieder geöffnet werden. Zur Öffnung war einer behördliche Freigabe notwendig, so die Sprecherin.

Alles zum Thema Feuerwehr Köln

Zum Schaden macht Rewe derzeit keine Angaben. Bei der Brandbekämpfung waren 33 Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort. Dabei wurde über drei Strahlrohre Wasser in das Gebäude geleitet, um die Flammen zu löschen. Der Wasserschaden im Supermarkt dürfte also erheblich sein.

Gegen 13.48 Uhr hatte eine Nachbarin am Dienstag die Feuerwehr alarmiert. Als die Feuerwehr eintraf, kam bereits starker Rauch aus dem Gebäude.

Die Einsatzkräfte löschten das Feuer in der Warenannahme vom Hinterhof/Kurfürstenstraße aus. Inwieweit der vordere Teil der Rewe-Filiale in Mitleidenschaft gezogen wurde, ist nicht bekannt.

Zum Glück hatten die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen schnell gehandelt und den Rewe-Markt rechtzeitig evakuiert – so konnte Schlimmeres verhindert werden, Verletzte gab es nicht.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.