Sexy Bikini-Rückblick Alica Schmidt quält sich in der Sonne für die neue Leichtathletik-Saison

In der Halle hat Alica Schmidt alle ihre Ziele in diesem Winter erreicht. Jetzt träumt der Leichtathletik-Star von einem erfolgreichen und schönen Sommer.

Verträumt schaut die schöne Alica Schmidt in die Kamera. „I‘ve got summer in my mind“, schreibt der Leichtathletik-Star. Zu Deutsch: „Ich habe den Sommer in meinem Kopf.“

Aber wenn die 400-Meter-Läuferin von den nächsten Monaten spricht, dann ist klar: Für Träumereien bleiben Alica wenig Zeit. „Die Ruhe vor dem Sturm“, kündigte sie zuletzt große Taten an. „Nur noch einen Monat bis die Outdoor-Saison beginnt.“

Auf Instagram postete sie für ihre 2,8 Millionen Follower am 20. April 2022 ein sexy Bikini-Foto aus dem Jahr 2019. Damals war sie im Urlaub auf Bali. Jetzt ist sie aktuell im Trainingslager auf Teneriffa, wo sie nicht nur die Sonne genießt, sondern sich auch in qualvollen Einheiten im Kraftraum auf die neue Saison vorbereitet.

Alica Schmidt will in der Freiluft-Saison weiter auftrumpfen

Alles zum Thema Social Media
  • Netiquette von EXPRESS.de Ihre Meinung ist uns wichtig, aber es gibt auch Regeln – was wir nicht dulden
  • Erst uriniert, dann ausgerastet Große Blutlache in Köln – Kriminalbiologe war Zeuge
  • Liebes-Aus bei Bibi und Julian Ihre Trennung lässt jetzt eine ganze Generation verzweifeln
  • Schock bei Lola Weippert RTL-Moderatorin zeigt blutverschmiertes Gesicht und äußert bösen Verdacht
  • Die süßeste Szene der Saison Mini-Fan Luis schafft es in Saisonrückblick der Bundesliga
  • Formel 1 Mit 700.000-Euro-Uhr & Lamborghini-Yacht: Hier protzt MMA-Star McGregor in Monaco
  • „Bridgerton“ Schauspielerin spricht über psychische Probleme: „Ich will überleben“
  • Superstar in Europa Billie Eilish singt sich in Bonn warm – Wiedersehen in Köln
  • Nach Zverev-Horror Freundin Sophia Thomalla geschockt: „Mein Herz zerschellte in tausend Teile“
  • „Was ist dein scheiß Problem?“ FC-Kickerin zeigt sich sinnlich am Strand: Fans haben klare Meinung

Und da will sie nach ihren erfolgreichen Auftritten in der Halle wieder für Furore sorgen. Schließlich stehen mit der Weltmeisterschaft in Eugene (USA, 15. bis 24. Juli) und der Heim-Europameisterschaft in München (15. bis 21. August) zwei Großereignisse an, für die Alica Schmidt (23) sich qualifizieren will.

Deshalb wartet harte Arbeit auf die langbeinige Athletin – und die geht gleich mit dem nächsten Trainingslager weiter, wie sie ebenfalls auf ihrem Instagram-Kanal ankündigte. Schon zum zweiwöchigen Trainingslager auf Teneriffa im März hatte sie ihre Follower per Kamera mitgenommen.

Da war sie noch, gehandicapt durch eine Viruserkrankung, langsamer eingestiegen. Aber auch in den nächsten Wochen wird der Schweiß in Strömen fließen, vor allem an den ersten 200 Metern will die deutsche Vize-Meisterin in der Halle arbeiten. In Leipzig war sie hinter der souveränen Meisterin Corinna Schwab (23) Zweite geworden, hatte dabei mit 52,80 Sekunden ihre Bestleistung über 400 Meter geknackt und war danach überglücklich.

Aber vielleicht gelingt es ihr, in der Freiluft-Saison noch einen draufzusetzen und noch näher an die internationale Spitze ranzurücken.

Nun hat Alica Schmidt nur noch den Sommer im Kopf. Und große Ziele. Auf der Bahn genauso wie bei ihren Ausflügen in die Mode-Industrie, wo sie bereits für Hugo Boss modelte. Und ihre 2,8 Millionen Instagram-Fans? Die haben nur die schöne Alica im Kopf. (ach)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.