+++ EILMELDUNG +++ Film-Fiesling der 80er Jahre Dabney Coleman ist tot

+++ EILMELDUNG +++ Film-Fiesling der 80er Jahre Dabney Coleman ist tot

Regionalliga WestJoker Budimbu knipst spät: Fortuna Köln holt Auswärtssieg in Bocholt

Arnold Budimbu in Aktion.

Arnold Budimbu am 28. Januar 2023 auf dem Weg, den 1:0-Siegtreffer für Fortuna Köln zu erzielen.

Am Samstagmittag war Fortuna Köln beim 1. FC Bocholt zu Gast. Joker Arnold Budimbu bescherte dem Südstadtklub den 1:0-Auswärtserfolg.

Nun also doch!

Endlich fand sie statt, die Nachholpartie des 8. Spieltags zwischen Fortuna Köln und dem 1. FC Bocholt. Nach mehrfacher Terminverschiebung starteten die beiden Mannschaften am Samstag (28. Januar 2023) bereits eine Woche vor dem regulären Auftakt der Regionalliga West ins Fußball-Jahr 2023.

Arnold Budimbu war es, der den Südstädtern mit seinem Treffer in der Schlussphase den 1:0-Auswärtserfolg in der Gigaset Arena bescherte. Dem 1. FC Bocholt wiederum missglückte damit die Premiere unter Neu-Trainer Sven Schuchardt, der in der Saison 2000/01 selbst die Schuhe für die Fortuna schnürte.

Alles zum Thema Fortuna Köln

Regionalliga West: Fortuna Köln fährt Auswärtssieg ein

Für den Aufsteiger aus dem Münsterland ging es vor allem darum, sich den ärgsten Abstiegssorgen zu entledigen. Die Bocholter sind punktgleich mit der U21 des 1. FC Köln, die sich auf dem ersten Abstiegsplatz befindet. Die Fortuna wiederum will mit solchen Sorgen erst gar nichts zu tun haben und versuchte, sich den 1. FC Bocholt vom Leib zu halten.

In einer ansprechenden ersten Halbzeit mit Chancen auf beiden Seiten standen vor allem die beiden Schlussmänner Andre Weis (Fortuna Köln) und Sebastian Wickl (1. FC Bocholt) im Mittelpunkt, die jeweils mit mehreren Paraden den 0:0-Pausenstand festhielten.

In der zweiten Halbzeit hatte dann vor allem die Fortuna den Ball, versuchte aber vergebens Lücken in der Bocholter Defensive zu finden. Die Gastgeber wiederum konzentrierten sich auf die Defensive und legten sämtliche Offensivbemühungen ins Konterspiel – ohne Erfolg.

Denn der zwischenzeitlich eingewechselte Arnold Budimbu sorgte in der 81. Minute für den goldenen Treffer des Tages. Mit der gehörigen Portion Willen wurschtelte sich der Außenstürmer durch die Bocholter Defensive und versenkte das Spielgerät im Netz.

Es war Budimbus erster Treffer für die Fortunen seit seinem Wechsel in die Südstadt im Sommer des vergangenen Jahres. In der Folge versuchte Bocholt noch den Ausgleich zu erzielen, allerdings ohne zwingende Chancen zu kreieren. Mit der nötigen Abgeklärtheit und ein wenig Zeitspiel an der Eckfahne gelang den Kölnern schließlich der wichtige Auswärtserfolg.

Mit 29 Punkten rangiert die Fortuna nun auf dem neunten Tabellenplatz und damit neun Punkte über dem Strich zur Abstiegszone. Am kommenden Samstag (4. Februar) steht die nächste wichtige Partie an. Mit der SG Wattenscheid 09 kommt der Vorletzte ins Südstadion. Im Falle eines Sieges kann sich die Fortuna bereits früh in der Saison weit von den Abstiegssorgen distanzieren.