Hätten Sie es gewusst? Ex-FC-Liebling Dirk Lottner trainiert jetzt den Sohn einer Musik-Legende

Dirk Lottner spricht beim Spiel von Viktoria Köln in der 3. Liga ins Mikrofon von Magenta Sport.

Dirk Lottner, hier am 14. Februar 2022 beim Drittliga-Spiel von Viktoria Köln gegen Osnabrück in seiner alten Heimat, trainiert aktuell die U19 von Hannover 96.

Dirk Lottner trainiert bei Hannover 96 seit Sommer die U19 und will aufstrebenden Talenten zum Durchbruch in den Profi-Fußball verhelfen. Einen ganz großen Namen hat er allerdings schon jetzt in seinem Team.

Promi-Alarm bei Hannover 96! Nach einem Jahr Pause hat Dirk Lottner (50) beim Zweitligisten seine Trainerkarriere wieder aufgenommen, betreut dort die U19-Auswahl in der Bundesliga. Obwohl den Talenten dort der Durchbruch noch bevorsteht, hat der frühere Fan-Liebling des 1. FC Köln auch einen ganz großen Namen unter seinen Fittichen.

Nach den ersten beiden Spielen wartet der Mittelfeldspieler mit weltbekanntem Nachnamen zwar noch auf sein Debüt in der Junioren-Auswahl, sportlich sind die Roten dennoch vollends überzeugt: „Er spielt nicht bei uns, weil er einen prominenten Vater hat, sondern weil er bei der Sichtung in einigen Kriterien ganz besonders aufgefallen ist“, sagte 96-Talente-Chef Achim Sarstedt (62) der „Neuen Presse“.

Hannover 96: Mathew Collins sorgt für Promi-Faktor

Um wen es geht? Mathew Collins (17), zentraler Mittelfeldspieler mit englischem und Schweizer Pass – und Sohn von Musik-Legende Phil Collins (71).

Alles zum Thema Hannover 96

Der jüngste Spross der Genesis-Ikone saß im Auftakt-Derby gegen den VfL Wolfsburg (1:1) und bei der bitteren 0:5-Pleite gegen Hertha BSC am vergangenen Wochenende jeweils 90 Minuten auf der Bank.

Collins sei „flink, fußballerisch gut“, lobte Sportdirektor Marcus Mann (38), attestierte dem Neuzugang aus der Jugend von Astoria Walldorf aber auch noch physische Defizite: „Körperlich muss er noch aufholen, dann kann er ein guter Fußballer werden.“

Mathew Collins posiert auf einem Foto mit mehreren Leuten, darunter Bruder Nicholas, im Nachwuchsleistungszentrum von Hannover 96.

Mathew Collins (l.) im August 2019 bei einem Besuch des Nachwuchsleistungszentrums von Hannover 96. Auch Bruder Nicholas (r.) war damals mit dabei.

Als gefragter Künstler war Papa Phil Collins im Laufe seiner langen Bilderbuch-Karriere schon oft in Hannover aufgetreten, zuletzt erst im März vor knapp 10.000 Fans auf dem Gelände der ehemaligen Expo. Einst stand der Brite sogar im 96-Pulli auf der Bühne. Den ersten Besuch als Spieler-Vater hat er allerdings noch vor sich.

Hannover 96: Mathew ist der jüngste Sohn von Phil Collins

Mathew Collins ist der jüngste Sohn des Sängers mit Ex-Frau Orianne Cevey (48), die sich zwei Jahre nach der Geburt getrennt hatte. Insgesamt hat Phil Collins fünf Kinder: neben Mathew die Töchter Joely (50) und Lily (33) sowie die Söhne Simon (45) und Nicholas (21).

Die größte Karriere legte bislang Lily Collins hin, die als Schauspielerin auch in Hollywood erfolgreich ist und aktuell als Hauptdarstellerin zu den Stars der Netflix-Serie „Emily in Paris“ gehört.

Einen solchen Weg auf dem grünen Rasen will künftig auch Halbbruder Mathew einschlagen, dem der maue Saisonauftakt in der Bundesliga-Staffel Nord/Nordost womöglich schon im kommenden Spiel bei RB Leipzig erste Einsatz-Minuten verschaffen könnte. (bc)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.