+++ EILMELDUNG +++ Wetter-Warnung Stadt Köln sperrt alle Sportplätze – gilt ab heute

+++ EILMELDUNG +++ Wetter-Warnung Stadt Köln sperrt alle Sportplätze – gilt ab heute

Hingucker-Auftritt im Live-TVBei Top-Spiel: Ex-Profi Mo Idrissou gibt den „Mode-Papst“

Mo Idrissou steht beim Sky-Interview am Spielfeldrand.

Hingucker-Auftritt: Ex-Profi Mo Idrissou trat am Samstagabend (28. Januar 2023) beim Zweitliga-Spiel Hannover 96 gegen den 1. FC Kaiserslautern im gelben Anzug zum Sky-Interview an.

Ex-Profi Mo Idrissou hat beim Zweitliga-Spiel Hannover 96 gegen den 1. FC Kaiserslautern einen denkwürdigen TV-Auftritt hingelegt. Im Sky-Interview überraschte der Ex-Stürmer mit seinem ausgefallenen Outfit.

Top-Spiel in der 2. Bundesliga: Am Samstagabend duellierten sich Hannover 96 und Überraschungsteam 1. FC Kaiserslautern (1:3). In der Halbzeitpause legte dabei ein Ex-Profi einen schrägen Auftritt hin.

So schalteten Sky-Kommentator Stefan Hempel (48) und Experte Torsten Mattuschka (42) nach Ende der ersten 45 Minuten runter an den Spielfeldrand. Dort stand ihr Gesprächspartner: Mohamadou „Mo“ Idrissou (42).

2. Bundesliga: Mo Idrissou überrascht mit Outfit

Dass der Ex-Profi aus Kamerun im Stadion war und zur Partie befragt wurde, war wenig verwunderlich: So stürmte Idrissou zwischen 2002 und 2006 für die 96er in der Bundesliga, traf in 68 Pflichtspielen für den Klub 13-mal. Von 2012 bis 2014 stand der Kameruner dann bei den Lauterern unter Vertrag, absolvierte 70 Partien (34 Tore).

Alles zum Thema 2. Fußball-Bundesliga

1
/
4

Nun kehrte Idrissou also an seine alte Wirkungsstätte zurück – und sorgte dabei für einen echten Hingucker! Denn der Ex-Stürmer hatte einen knallgelben Anzug angelegt, trug einen farblich passenden Hut sowie eine schwarze Fliege. Was für ein ausgefallenes Outfit!

„Ich dachte eigentlich, dass Tusche der Mode-Papst ist“, witzelte Hempel sofort in Richtung seines Experten Mattuschka – und wollte dann natürlich wissen, was es mit dem gelben Anzug auf sich hat.

Die Auflösung: Idrissou entwirft seit einem Jahr seine eigene Mode, hat sich auf Anzüge spezialisiert. „Es ist einfach schön, dass ich meine eigenen Klamotten machen kann. Mir gefällt der Stil einfach“, erklärte der ehemalige Profi. Die ausgefallenen Stücke haben allerdings auch ihren Preis: Bis zu 1600 Euro müssen Kunden für eines der exquisiten Kleidungsstücke der Marke „Mo the Lion“ auf den Tisch legen.

Klar, dass Idrissou auch im Netz bei den Fans sofort Thema war. Viele feierten den Ex-Profi für sein Outfit. Ein Anhänger forderte sogar: „Ausweichtrikot 2023 dann von Idrissou gestalten lassen!“ Ein anderer stellte fest: „Mo Idrissou hat einfach den Swag.“

Vom Fußball hatte der einstige Wandervogel nach seinem Karriere-Ende im Sommer 2021 erst einmal Abstand genommen. Zuletzt kickte er in der Hessenliga beim SC Viktoria Griesheim. „Ich musste das alles erst mal verarbeiten, es gab viele positive, aber auch viele negative Sachen, die passiert sind.“ Nun hat Idrissou offenbar sein neues Glück gefunden. Mo und Mode – das kann ja eigentlich nur funktionieren! (kos)