Krebs! Zeugwart in Klinik  Fortuna betet um ihre gute Seele Mattes

Fortuna-Mattes

Nach dem Sie gegen Bonn ging die Elf von Fortuna Köln mit einem Plakat für Mattes zur Haupttribüne.

Köln – Sportlich war es ein perfekter Abend für Fortuna Köln.

Mit 4:1 fegten die Südstadter den Bonner SC im Meisterschaftsspiel vom Platz. Doch die schönsten Gesten des Derby-Abends gab es nach dem Spiel: Mit einem Banner gedachte die Regionalliga-Truppe ihrer guten Seele...

„Gute Besserung Mattes! Stark bleiben“, rissen die Jungs in die Luft. Gemeint ist Zeugwart Matthias Schäfer.

Fortuna Köln: Matthias Schäfer ist Herz und Seele des Vereins

Alles zum Thema Fortuna Köln
  • Packung beim Schlusslicht Fortuna Köln baut Horror-Start aus – Viktoria landet Heim-Coup
  • Zwillingsbruder von FC-Profi im Tor Auftakt-Klatsche für Kölns U21 – Ex-FC-Talent ärgert Fortuna
  • Mit nur 51 Jahren Früherer Kölner Zweitliga-Profi Frank Klemmer unerwartet verstorben
  • Dritter Todesfall in kurzer Zeit Fortuna Köln trauert um Noel Campbell (†72) – Ire schrieb Bundesliga-Geschichte
  • Bekannt aus Profifußball Nach „The Biggest Loser”: Ex-Köln-Zeugwart gelingt nächster Coup
  • Finale im Mittelrheinpokal Viktoria löst DFB-Pokal-Ticket: Eiskalte „Schäl Sick“-Elf bestraft Fortuna im Derby
  • Finaltag der Amateure Mammut-Programm im Überblick – Kölner Derby ist Highlight
  • Halber Kader liegt flach Vor Kölner Stadtderby: Viktoria mit Sorgen vor Pokalfinale gegen Fortuna
  • Kult-Klub zurück Rot-Weiss Essen gewinnt Herzschlag-Finale gegen Preußen Münster
  • 1. FC Köln Sieg im letzten Heimspiel – U21 macht Punkterekord in der Regionalliga perfekt

„Mattes ist seit Jahren ein fester Bestandteil unseres Vereins. Die Fanclubs und alle Mitwirkenden wollen einfach zeigen, dass wir für ihn da sind. Er ist Herz und Seele des Vereins und 24 Stunden für die Fortuna da. Für einige Spieler ist er eine Art Ersatzpapa“, sagt Fortuna-Geschäftsführer Benjamin Bruns. „Mattes hat die Operation gut überstanden, ihm geht es entsprechend gut.“

Der ewige Fortune, Fan von der Pike auf, im Südstadion seit Jahrzehnten zuhause, präsent und beliebt, ist nach unseren Informationen leider an Krebs erkrankt und liegt in einer Kölner Klinik. „Er ist die personifizierte gute Seele im Klub und die Harmlosigkeit in Person. Wir sind alle schwer erschüttert“, so ein Weggefährte.

Fortuna Köln: Auch Fanclub gedachten Matthias Schäfer

Auch der Fanclub Eagles gedachte dem Zeugwart beim Spiel. Die ganze Fortuna-Familie hält nun zusammen, um Mattes in seiner schwierigen Lage nicht allein zu lassen. Es gibt eine Spendenaktion, die u. a. von Ex-Trainer Uwe Koschinat (mittlerweile bei Zweitligist Sandhausen tätig) unterstützt wird.

Hier geht es zur Ebay-Aktion:

https://www.ebay.de/itm/124401464314

https://www.ebay.de/itm/SC-Fortuna-Koln-Original-Sende-Kopie-der-Fortuna-Hymne-zu-Gunsten-von-Mattes/124401458254?hash=item1cf6e79c4e:g:YA8AAOSwMMBfkatw

Deren Initiator ist Ur-Fan Cornel Wachter, er sagt bestürzt zum EXPRESS: „Auch Andreas Cronemeyer, die Fanclubs "Hangovers", das "Team Algerien", die 1., 2. & 3. Mannschaft des SCF und viele weitere Freunde haben für Mattes schon gespendet. Ich starte heute eine Ebay-Aktion mit Fortuna-Devotionalien aus meiner Sammlung - Die Erlöse gehen 100 % an Mattes."

Fortuna Köln: Matthias Schäfer seit 2002 dabei

Der Zeugwart, seit 2002 offiziell im Verein, ist gerade einmal 47 Jahre. Die Fortuna hofft, dass Mattes den Kampf gegen Teufel Krebs gewinnt.

„Ich kann mir die Institution Fortuna ohne Mattes nicht vorstellen. Gute Besserung. Ich sagte ihm in unseren sieben Jahren immer, er solle sich selbst mal wichtiger nehmen. Ihm war das peinlich. Ich wünsche ihm und der ganzen Fortuna, dass dieser liebe Mensch bald wieder seine Passion ausleben darf“, sagte Ex-Trainer Uwe Koschinat.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.