+++ EILMELDUNG +++ Aufregung vor EM-Start Fan-Zone in Berlin geräumt! Mann festgenommen

+++ EILMELDUNG +++ Aufregung vor EM-Start Fan-Zone in Berlin geräumt! Mann festgenommen

Island-Trainer sollte 2. Liga guckenJohannesson bei Fortuna top, im Nationalteam bisher ein Flop

Isak Bergmann Johannesson schließt beide Hände zur Faust und brüllt.

Isak Bergmann Johannesson von Fortuna Düsseldorf beim Spiel gegen den Karlsruher SC am 1. September 2023.

Isak Bergmann Johannesson ist seit Sommer 2023 als Leihgabe des FC Kopenhagen bei Fortuna Düsseldorf. Während es bei der Fortuna optimal läuft, kommt er in der isländischen Nationalelf nicht richtig zum Zug.

Bei Fortuna top, in der Nationalmannschaft bisher ein Flop: Wird die Qualität von Isak Bergmann Johannesson (20) in seiner isländischen Heimat etwa nicht erkannt?

Während der offensive Mittelfeldspieler in der EM-Qualifikation bei Nationaltrainer Åge Hareide (69, Norwegen) bisher über die Reservisten-Rolle nicht hinauskam, hat es der Neuzugang vom dänischen Erstligisten FC Kopenhagen bei Fortuna-Trainer Daniel Thioune (49) innerhalb kurzer Zeit zur Stammkraft gebracht.

Island-Trainer Åge Hareide sollte sich die 2. Bundesliga ansehen

Wie schon bei den Siegen in Elversberg (5:0) und gegen Karlsruhe (3:1) zeigte Johannesson auch beim 3:1 in Rostock am Samstag (16. September 2023) ein starkes Spiel (EXPRESS.de-Note 2) – und hatte auch wieder einen genialen Moment: Diesmal brachte er den ebenfalls toll eingeschlagenen Griechen Christos Tzolis (21) vor dessen Tor (zum 1:0 für Fortuna) klasse in Position.

Alles zum Thema 2. Fußball-Bundesliga

Johannesson zeigte sich mit seiner und der Mannschaftsleistung zufrieden: „In der ersten Hälfte haben wir das Spiel absolut dominiert, der Gegner hat einen Glückstreffer gelandet.“

„In der zweiten Hälfte war klar, dass wir etwas mehr Druck spüren würden. Nichtsdestotrotz haben wir abgeliefert und so das Spiel gewonnen“, fügte Johannesson hinzu. Fortuna steht derzeit auf Platz eins der 2. Bundesliga.

Vielleicht sollte sich Island-Trainer Hareide mal Johannessons Fortuna-Auftritte ansehen. In der EM-Quali gab es ohne ihn in der Startelf Niederlagen gegen die Slowakei (1:2), Portugal (0:1) und Luxemburg (1:3).