+++ VORHERSAGE +++ Wetter aktuell Heute Mittag soll es krachen – Gewitter und Starkregen ziehen Richtung Köln

+++ VORHERSAGE +++ Wetter aktuell Heute Mittag soll es krachen – Gewitter und Starkregen ziehen Richtung Köln

„Etwas zurückgeben“Traum für Amateurklub wird wahr: Fortuna sucht Gegner für Testspiel-Auftakt

Fortuna Düsseldorfs Trainer Daniel Thioune beobachtet auf der Bank mit seinen Assistenten Manfred Stefes und Jan Hoepner sein Team im Testspiel gegen TuRu Düsseldorf.

Fortuna Düsseldorfs Trainer Daniel Thioune beobachtet am 1. Juli 2023 gemeinsam mit seinen Assistenten Manfred Stefes und Jan Hoepner (v.l.) sein Team im Testspiel gegen TuRu Düsseldorf.

Fortuna Düsseldorf sucht einen Testspiel-Gegner für die Sommer-Vorbereitung. Dabei geht der Klub allerdings einen besonderen Weg – und wird einem Amateurklub einen Traum erfüllen.

von Anton Kostudis (kos)

Testspiele gehören zu jeder Vorbereitung wie das Amen in der Kirche. Und natürlich wird auch Fortuna Düsseldorf im Sommer wieder diverse Standortbestimmungen vornehmen.

Zwar ist aktuell noch nicht klar, in welcher Liga Daniel Thioune (49) und sein Team in der neuen Spielzeit unterwegs sein werden. Bekanntlich wird die Fortuna noch in zwei K.o.-Duellen um den Bundesliga-Aufstieg kämpfen. Für eine Handvoll Amateur-Kicker könnte unterdessen aber ein echter Traum wahr werden.

Fortuna Düsseldorf sucht Testspiel-Gegner für Sommer-Vorbereitung

Denn die Fortuna sucht nun den ersten Testspiel-Gegner der Saison – und Amateurklubs aus der Region können sich für ein Duell mit der Profi-Mannschaft der Rot-Weißen bewerben! Einen entsprechenden Aufruf startete der Klub am Mittwoch (15. Mai 2024) auf seinen offiziellen Kanälen.

Alles zum Thema 2. Fußball-Bundesliga

Termin für das Testspiel ist der 7. Juli. Im Rahmen der „Fortuna für alle“-Strategie werden die Düsseldorfer auf eine Antritts-Gage – welche bei Testspielen zwischen Profi-Klubs durchaus üblich ist – verzichten. So heißt es in der Mitteilung des Vereins: „‚Fortuna für alle‘ ist sehr viel mehr als Spiele ohne Eintritt. Zu Beginn der neuen Saison möchten wir Euch etwas zurückgeben. Nämlich uns.“

Bis zum 29. Mai können sich Vereine bewerben. Eingesendet werden muss ein Video, in dem die Amateurklubs erklären müssen, warum genau sie der passende Gegner für die Fortuna-Profis sind.

Hier an unserer EXPRESS.de-Umfrage teilnehmen:

Einige Grundvoraussetzungen muss der potenzielle Testspiel-Gegner der Fortuna aber erfüllen: So muss der Amateurverein mindestens in der Kreisliga A spielen. Zudem richtet sich der Aufruf nur an Vereine, die entweder in Düsseldorf oder aber in der Nähe der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt beheimatet sind. Die Fahrzeit von Düsseldorf darf so maximal 30 Minuten betragen.

Weitere Bedingungen für die Bewerbung: Der Testspiel-Gegner muss „auf einer Anlage mit gutem Naturrasen und zumindest einer kleinen Tribüne“ spielen. Ebenfalls muss der Kabinentrakt groß genug sein.

Die Jury besteht aus Fortunas Sport-Vorstand Klaus Allofs (67) und dem Düsseldorfer Lizenzspieler-Chef Sascha Rösler (46). Das Bosse-Duo wird alle eingegangenen Bewerbungen sichten – und am Ende einen glücklichen Gewinner auswählen.

„Ihr seid der Amateurfußball, ihr seid die Basis. Macht euren Traum wahr und bewerbt euch um ein Gastspiel von F95“, heißt es in der Ausschreibung. Für einen Amateurklub wird der Traum im Sommer dann – mit etwas Glück – in Erfüllung gehen.