+++ EILMELDUNG +++ Public Viewing am Rhein England-Spiel in Köln: Schon jetzt ist der Tunnel gesperrt

+++ EILMELDUNG +++ Public Viewing am Rhein England-Spiel in Köln: Schon jetzt ist der Tunnel gesperrt

„Wenig Bock auf den belgischen Baumgart“Neuer Schalke-Trainer? Fans trauen ihren Augen nicht

Hein Vanhaezebrouck sitzt auf der Trainerbank.

Hein Vanhaezebrouck, hier am 14. April 2024 bei einem Spiel von KAA Gent, wird mit Schalke in Verbindung gebracht.

Schalke kämpft in der 2. Bundesliga um den Klassenerhalt – und muss sich womöglich bald nach einem neuen Trainer umsehen. Ein Kandidat sorgt nun für Verwirrung.

von Antje Rehse (are)

Chaos auf Schalke! In der 2. Bundesliga steckt der Traditionsklub nach dem 1:1 bei der SV Elversberg noch immer im Abstiegskampf. Zudem halten sich die Gerüchte um einen Abgang von Trainer Karel Geraerts (42) hartnäckig.

Der Belgier soll mit einem Wechsel zum FC Brügge liebäugeln. „Das einzige, was der Wahrheit entspricht, dass meine Familie in Brügge wohnt und ich in Brügge gespielt habe. Alles Andere sind Gerüchte“, sagte er am Freitag (19. April 2024) nach dem Elversberg-Spiel bei Sky.

Hein Vanhaezebrouck Favorit auf Geraerts-Nachfolge bei Schalke

Angeblich beschäftigt sich der Zweitligist aber bereits mit der Nachfolge für den Fall, dass Geraerts tatsächlich im Sommer in seine Heimat zurückkehrt. Top-Kandidat soll ein Landmanns Geraerts’ sein.

Alles zum Thema Steffen Baumgart

Laut Sky steht bei den Schalker Verantwortlichen im Falle eins Abschieds von Geraerts Hein Vanhaezebrouck (60) ganz oben auf der Liste. Der Trainer des belgischen Erstligisten KAA Gent hat einen guten Draht zu Schalke-Sportdirektor Marc Wilmots (55).

Vielen deutschen Fans dürfte Vanhaezebrouck noch unbekannt sein, hat er doch in seiner gesamten Trainerkarriere noch nie außerhalb Belgiens gearbeitet. Und so wunderte sich der ein oder andere Fan, als sich in den sozialen Medien die ersten Gerüchte zu Vanhaezebrouck verbreiteten – so mancher traute gar seinen Augen nicht.

Ein Schalker Fan-Account postete am Sonntag einige Informationen mit einem Foto von Vanhaezebrouck auf X. Als „emotionalen Polterer“ würden ihn Kenner des belgischen Fußballs beschreiben, so die „WAZ“. Auf Pressekonferenzen würde er auch schon mal zwei Bier trinken, schrieb die „Zeit“ vor einigen Jahren und nannte ihn einen der „letzten echten Typen im Fußball“.

Den X-Post siehst du hier:

Die Reaktionen? Eindeutig! „Der Typ sieht einfach aus wie die Business-Version von Baumgart, selbst die Beschreibung oben passt“, hieß es in einem Kommentar unter dem Post. „Er sieht einfach aus wie Baumgart in stilvoll gekleidet und etwas mehr auf den Rippen“, schrieb ein anderer Fan. „Das ist halt einfach Steffen Baumgart ohne Mütze“, bestätigte ein weiterer Kommentar. Oder: „Herzlich willkommen belgische Steffen Baumgart!“

Auch interessant: Profis von Liga-Konkurrent verfolgen Schalke-Spiel in Fankurve

Die Ähnlichkeit zwischen Baumgart und Vanhaezebrouck – sie ist tatsächlich nicht von der Hand zu weisen. Doch nicht alle sind vom Profil des möglichen neuen Schalke-Coaches begeistert.

„Ich persönlich habe brutal wenig Bock auf Marc Wilmots’ Kumpel, den belgischen Baumgart als Trainer“, schrieb ein Schalke-Anhänger. „Wie viel Naivität braucht es für einen Schalker, um zu denken, dass es sich hierbei um eine fachlich getroffene Trainerentscheidung und nicht um zwischenmenschliche Komponenten und Bekanntschaften handelt?“, so ein weiterer kritischer Kommentar.

Erst einmal heißt es aber für den aktuellen Schalke-Trainer Geraerts, die verkorkste Saison zu retten. Vier Spieltage vor Schluss haben die Knappen in der 2. Bundesliga fünf Punkte Vorsprung auf den Relegationsrang.