Premier League Blamage bei Liga-Schlusslicht: Ex-Bundesliga-Star lässt Liverpool verzweifeln

Jürgen Klopp gestikuliert mit weit ausgestreckten Armen in Richtung seiner Mannschaft.

Jürgen Klopp beim Spiel des FC Liverpool gegen Nottingham Forrest am Samstag (22. Oktober 2022) in der Premier League.

Der 13. Spieltag in der Premier League nahm für den FC Liverpool ein bitteres Ende. Gegen Schlusslicht Nottingham Forest verlor das Team von Jürgen Klopp und verpasst daher den Sprung auf Tabellenplatz fünf.

Bitterer Samstagnachmittag (22. Oktober 2022) für Jürgen Klopp (55) und den FC Liverpool! In der Premier League kassierte das Team um Superstar Mohamed Salah (30) einen erneuten Rückschlag.

Beim bisherigen Tabellenletzten Nottingham Forest verloren die Reds überraschend und unglücklich mit 0:1 (0:0). Liverpool war im Stadion City Ground über weite Strecken die dominante Fußball-Mannschaft und hatte mehr vom Spiel.

Premier League: FC Liverpool verliert gegen Nottingham Forest

Die beste Gelegenheit vor der Pause hatte Virgil van Dijk (31), der nach einer Freistoßflanke aus sechs Metern völlig frei stehend per Kopf querlegte, anstatt selbst abzuschließen. So war eine Großchance vertan und es blieb zur Pause beim torlosen Remis.

Alles zum Thema Premier League

Nottingham ließ defensiv wenig zu und ging schließlich in der 55. Minute durch Taiwo Awoniyi (25) in Führung. Der gebürtige Nigerianer war im vergangenen Sommer vom Bundesligisten Union Berlin auf die Insel gewechselt. Awoniyi stand in der Vergangenheit auch schon beim FC Liverpool unter Vertrag, konnte sich bei den Reds aber nicht durchsetzen und gelangte über Mainz und Berlin zurück auf die Insel.

Die Gäste hatten in der Schlussphase noch Gelegenheiten zum Ausgleich, verfehlten aber gleich mehrfach das Tor oder scheiterten am starken Nottingham-Keeper Dean Henderson (25), der auf Leihbasis von Manchester United für Forest spielt.

Damit verpasst Liverpool die Chance, auf den fünften Platz zu springen, und steckt nach einer guten Woche mit dem Achtungserfolg gegen Manchester City (1:0) und dem knappen Heimsieg gegen West Ham United (1:0) schon wieder in der Krise.

In der Tabelle bleiben die Reds zunächst auf dem siebten Platz. Kommende Woche muss der Premier-League-Klub dann am Dienstag (26. Oktober) bei Ajax Amsterdam ran. (dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.