+++ AKTUELLE LAGE +++ Polizei-Einsatz am Flughafen Köln/Bonn Aktivisten kleben sich auf Rollbahn fest – Luftverkehr gestoppt!

+++ AKTUELLE LAGE +++ Polizei-Einsatz am Flughafen Köln/Bonn Aktivisten kleben sich auf Rollbahn fest – Luftverkehr gestoppt!

Vertrag schon unterschriebenBayern-Coach oder Bundestrainer? Nagelsmann-Entscheidung gefallen!

Kehrt Julian Nagelsmann zurück zum FC Bayern? Zuletzt brodelte die Gerüchteküche. Nun hat sich der Bundestrainer entschieden!

von Antje Rehse (are)

Sein Vertrag als Bundestrainer galt nur bis zum Ende der EM 2024. Zuletzt wurde heftig über ein Comeback von Julian Nagelsmann (36) zum FC Bayern München spekuliert. Nun hat der Trainer seine Entscheidung getroffen!

Nagelsmann sagt den Bayern ab, bleibt Bundestrainer! 

Nagelsmann verlängert DFB-Vertrag

Nagelsmann hat seinen Vertrag bis zur WM 2026 verlängert. Das teilte der DFB am Freitag (19. April 2024) mit, wenige Minuten nachdem die „Bild“ berichtet hatte.

Alles zum Thema Julian Nagelsmann

Nagelsmann-Berater Volker Struth (58) hatte zuletzt im Podcast „Spielmacher – der EM-Podcast von 360Media mit Sebastian Hellmann“ eine baldige Entscheidung angekündigt. Die ist nun gefallen.

„Das ist eine Entscheidung des Herzens. Es ist eine große Ehre, die Nationalmannschaft trainieren und mit den besten Spielern des Landes arbeiten zu dürfen“, sagte Nagelsmann und fügte an: „Gemeinsam wollen wir jetzt eine erfolgreiche Heim-EM spielen, dafür brennen wir alle. Danach freue ich mich gemeinsam mit meinem Trainerteam sehr auf die Herausforderung einer Weltmeisterschaft.“

Deutschlands nächster Welttrainer?

Julian Nagelsmanns Karriere in Bildern

1/15

Die DFB-Spitze ist glücklich. „Es ist ein starkes Signal für den DFB und die Nationalmannschaft, dass Julian Nagelsmann über die Heim-EM hinaus Bundestrainer bleibt. Denn er steht bei vielen großen Klubs in ganz Europa auf dem Wunschzettel. Aber die Nationalmannschaft ist für Julian Nagelsmann mehr als ein Job, sie ist ihm eine echte Herzensangelegenheit“, sagte Präsident Bernd Neuendorf (62).

Zuletzt entzündete der Bundestrainer auch noch die lange vermisste Euphorie für ein Turnier, das ein Stimmungs-Flop zu werden drohte. Die Siege in Frankreich und gegen die Niederlande lassen auf ein Sommermärchen 2.0 hoffen.

„Wir waren schon vor den jüngsten erfolgreichen Länderspielen absolut überzeugt von Julian Nagelsmann. Aber sie haben noch einmal gezeigt, welche Begeisterung Julian und seine Mannschaft in Deutschland wieder entfachen können“, sagte Sportdirektor Rudi Völler (64), der zuletzt ebenfalls bis 2026 verlängert hatte.

Der FC Bayern muss seine Trainersuche also fortsetzen. Als heißester Kandidat gilt nun der Italiener Roberto De Zerbi (44), aktuell Coach beim englischen Erstligisten Brighton & Hove Albion. Auch die Namen von Ralf Rangnick (65) und Zinédine Zidane (51) fielen immer wieder.

„Ich arbeite dran, wir arbeiten dran“, hatte Max Eberl (50) zuletzt auf die Frage, ob ein neuer Trainer noch im April feststehen würde, gesagt. „Der weiße Rauch wird irgendwann aufsteigen.“ Die Aufgabe ist nun noch einmal komplizierter geworden. (mit sid)