+++ Lebensmittel-Warnung +++ Rückruf aktuell Wurst enthält Listerien und Salmonellen – unter anderem bei Penny verkauft

+++ Lebensmittel-Warnung +++ Rückruf aktuell Wurst enthält Listerien und Salmonellen – unter anderem bei Penny verkauft

FC Bayern plant die ZukunftTransfer-Experte plaudert Wechsel von Mega-Talent aus

Nestory Irankunda schlägt vor Freude einen Salto auf dem Spielfeld.

Nestory Irankunda feiert einen Treffer für Adelaide United am 29. Oktober 2023 mit einem Salto. Das Talent steht vor einem Wechsel zum FC Bayern.

Der FC Bayern darf sich auf ein neues Top-Talent freuen. Transfer-Experte Fabrizio Romano verkündete am Freitag den ersten Bayern-Wechsel für 2024.

von Denis Canalp (can )

Thomas Tuchel (50) schimpft seit Wochen über einen zu kleinen Bayern-Kader. Jetzt wurde der erste Transfer für den Rekordmeister für das kommende Jahr angekündigt.

Wie der italienische Transfer-Experte Fabrizio Romano (30) am Freitagmorgen (10. November 2023) auf X, früher Twitter verkündete, dürfen sich die Bayern auf ein weltweit gehyptes Top-Talent freuen.

Nestory Irankunda wird zum Schnäppchen für den FC Bayern

Demnach wechselt der 17 Jahre alte Kanadier Nestory Irankunda von Adelaide United an die Säbener Straße. Der Flügelspieler wurde von zahlreichen internationalen Top-Teams gejagt, den Zuschlag erhielten aber offenbar die Bayern.

Alles zum Thema Thomas Tuchel

1
/
4

Die Ablösesumme soll demnach 3 Millionen Pfund (rund 3,4 Millionen Euro) betragen – ein echtes Schnäppchen. Der Außenbahnspieler, der in Australien die Rückennummer 66 trägt, wechselt dem Tweet zufolge 2024 nach München.

Da Irankunda erst am 9. Februar 18 Jahre alt wird, darf das Mega-Talent erst im Sommer das Bayern-Trikot überstreifen. Für die U17-Nationalmannschaft Australiens lief der in Tansania geboren Außenstürmer bislang siebenmal auf und erzielte dabei elf Tore. 

Hier könnt ihr Fabrizio Romanos Tweet lesen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattform Twitter, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte der externen Plattform Twitter angezeigt werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Für Adelaide lief er in der A-League 33 Mal auf und kommt dabei auf neun Treffer und zwei Vorlagen. Er ist durch seine Leistungen längst ein Thema für die A-Nationalmannschaft der „Socceroos“ geworden, soll kurz vor dem Debüt stehen.

Seine größten Stärken sind seine Explosivität und sein Dribbling. Zudem verfügt er über einen wuchtigen Abschluss. Irankunda wäre der erste spektakuläre Transfer von Sportdirektor Christoph Freund (46), der erst im September 2023 von RB Salzburg an die Säbener Straße wechselte. Der Österreicher gilt als großer Talente-Entdecker.

Die Bayern erhoffen sich von Irankunda eine ähnliche Entwicklung wie einst bei Alphonso Davies (23), der seit 1. Januar 2019 für die Bayern spielt. Der Kanadier wechselte damals als unbekannter Spieler von den Vancouver Whitecaps zu den Bayern, setzte sich schnell durch und gilt mittlerweile als einer der besten Linksverteidiger der Welt.