Kurioser Verkehrsunfall Fahrerloser Linienbus kracht in Wohnhaus – zahlreiche Verletzte

„Ist nichts für jeden“ FC Augsburg stänkert gegen den FC Bayern – Kahn wird deutlich

Thomas Müller ärgert sich über die Niederlage des FC Bayern München beim FC Villarreal.

Thomas Müller haderte mit der Niederlage des FC Bayern München beim FC Villarreal am 6. April 2022.

Nach der Champions-League-Niederlage beim FC Villarreal stichelt der FC Augsburg, nächster Gegner in der Bundesliga, gegen den FC Bayern München. Oliver Kahn kritisiert die Mannschaft deutlich.

Wenn sich dieser Tweet mal nicht rächt…

Der FC Augsburg stänkert vor dem Auswärtsspiel beim FC Bayern München (Samstag, 9. April 2022, 15.30 Uhr, Sky) gegen den Rekordmeister.

„Winning on Wednesday nights is not for everyone“, twitterte der englische Account der Fuggerstädter. Heißt übersetzt: „Mittwochabends zu gewinnen, ist nichts für jeden.“

Alles zum Thema Oliver Kahn
  • Klinsmann, Bierhoff & Co. Was machen unsere EM-Helden von 1996 heute?
  • Auch Favre war Kandidat Newcastle United verkündet neuen Trainer
  • Nach blutiger Katar-Kritik der Fans Bayern-Bosse schlürfen edles Tröpfchen bei Rummenigge-Ehrung
  • Blutige Fan-Kritik Das bringt dem FC Bayern der Millionen-Deal mit Katar wirklich ein
  • Transferticker Franzosen melden: AS Monaco entlässt Ex-Bayern-Trainer Kovac kurz vor Silvester
  • Watschn wegen Katar-Ärger Bayern-Bosse flehen um Investoren-Spielraum
  • Eklat beim FC Bayern Hoeneß schockiert: „Schlimmste Veranstaltung, die ich je erlebt habe“
  • Kommentar Mensch, Hoeneß! Fans gegen schmutziges Katar-Geld – da muss Bayern Demokratie aushalten
  • „Wir haben Robert Lewandowski“ Bayern-Boss Kahn mit klarer Ansage zum Thema Haaland-Transfer
  • Horn wieder für Schwäbe im Tor Diese Keeper standen schon für den FC zwischen den Pfosten – die Chronik

Der Hintergrund ist klar: Während der FC Augsburg am Mittwoch (6. April 2022) sein Bundesliga-Nachholspiel gegen den FSV Mainz 05 aufgrund eines Witz-Elfmeters von Jeffrey Gouweleeuw (30) mit 2:1 gewann, unterlag der FC Bayern München im Champions-League-Viertelfinale überraschend mit 0:1 beim FC Villarreal.

Oliver Kahn: FC Bayern München hat „alles vermissen lassen“

Womöglich sticheln die Augsburger schon vor der Partie, weil sie wissen, dass es nach Abpfiff keinen Anlass mehr gibt. Denn aus den vergangenen sieben Gastspielen in der Allianz Arena nahm der FCA nur ein mickriges Pünktchen mit. Auch das Torverhältnis von 5:22 spricht für sich.

Die Bayern werden wohl unabhängig des Tweets mit ordentlich Wut im Bauch antreten. Schließlich war der Auftritt im Viertelfinal-Hinspiel beim Tabellensiebten der spanischen Liga äußerst dürftig. Vorstandschef Oliver Kahn (52) fand am Donnerstag (7. April 2022) auf Twitter seinerseits deutlich härtere Worte als die Augsburger: „Ein enttäuschender Abend in Villarreal. Gestern hat die Mannschaft alles vermissen lassen, was sie sonst so stark macht.“

Gegen Augsburg wollen sich seine Münchner für das Rückspiel in der Königsklasse am Dienstag (12. April 2022, 21 Uhr) warm schießen. Vorsicht ist trotz der deutlichen Bilanz der vergangenen Jahre geboten, denn der FCA konnte das Aufeinandertreffen in der Hinrunde durch die Treffer von Mads Pedersen (25) und André Hahn (31) mit 2:1 für sich entscheiden.

Die Star-Truppe von Julian Nagelsmann (34) kann sich am Samstagnachmittag also gleichermaßen für das Hinspiel und die Twitter-Attacke rächen. (mze)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.