Zwischen Villarreal-Duellen FC Bayern duselt sich zu Arbeitssieg gegen den FC Augsburg

Bayern Münchens Robert Lewandowski jubelt über seinen Treffer zum 1:0 gegen den FC Augsburg

Robert Lewandowski freut sich am 9. April 2022 über sein Siegtor für den FC Bayern.

Pflichtsieg für den FC Bayern: Ein später Elfmeter-Treffer von Robert Lewandowski reichte den Münchnern zum Erfolg. Die große Reaktion aber blieb gegen den FC Augsburg aus.

Puh, das war mal wieder ganz schwere Bayern-Kost! Ein später Elfmeter beschert dem FC Bayern den 1:0-Pflichtsieg gegen den FC Augsburg, von einer richtigen Antwort auf das enttäuschende 0:1-Hinspiel im Viertelfinale der Champions League beim FC Villarreal war am Samstag (9. April 2022) allerdings nicht allzu viel zu sehen.

„Ein Spiel ist dafür da, um es zu gewinnen. Die erste Halbzeit war nicht gut, das war ein undankbarer Zeitpunkt für so ein Spiel, aber wir haben nach der Pause Reaktion und Emotion gezeigt. Wir müssen nicht glänzen, sondern gewinnen“, sagte Trainer Julian Nagelsmann (34).

Die Augsburger mit dem Selbstvertrauen aus zwei Siegen in Serie waren lange ebenbürtig, anfangs sogar gefährlicher. Immer wieder kamen die Schwaben gefährlich in den Strafraum, zu richtigen Abschlüssen aber kamen sie kaum.

Bayern gegen FC Augsburg lange ungefährlich

Alles zum Thema Robert Lewandowski
  • FC Bayern stellt neues Trikot vor Fans unzufrieden: „Schlafanzug oder Gefängniskleidung?“
  • Hertha muss weiter zittern FC Bayern patzt bei Meister-Party – Müller übergibt den Ultras die Schale
  • FC Bayern vor Umbruch? Poker um Lewandowski und Gnabry – Klare Ansage auch zu Haaland
  • FC Bayern München Berichte: Entscheidung im Lewandowski-Poker gefallen – schon im Sommer zu Barça?
  • „Haltung ist bekannt“ Nagelsmann deutet an: FC Bayern geht auf Konfrontation zu Lewandowski
  • „Fliegt dir der Laden um die Ohren“ Wegen Lewandowski: Harte Kritik an Führung um Kahn und Salihamidzic
  • Aussagen mit Sprengstoff-Potential Lewandowski spricht nach Abpfiff über seinen Bayern-Abschied
  • Machtwort von Bayern-Boss im Doppelpass Herbert Hainer: „Robert wird bis 2023 bei uns spielen“
  • Nicht von Bayern oder BVB Bundesliga hat „Spieler der Saison“ gewählt: Verlängerung statt Wechsel?
  • „Sonst kriegst du vor die Fresse“ Baumgart, Streich und Müller: Die besten Sprüche der Bundesliga-Saison

Die Bayern aber auch nicht, in der ersten halben Stunde kam nicht ein gefährlicher Schuss auf den Kasten von Gästekeeper Rafal Gikiewicz.

Nach dem Wechsel wurde es gefährlicher, gleich nach Wiederanpfiff musste der Augsburger Keeper einen Kopfball von Robert Lewandowski um den Pfosten drehen. Auch Kimmich scheiterte am starken Schlussmann (63.).

Doch dann waren die Bayern im Glück: Oxford prallte der Ball an den ausgestreckten Arm, es gab nach Ansicht der Video-Bilder Elfmeter – diesmal beschwerten sich die Augsburger um Trainer Markus Weinzierl (47) zu Unrecht. Lewandowski verwandelte den Strafstoß sicher und traf im sechsten Duell mit Landsmann Gikiewicz zum sechsten Mal.

Befreiungsschlag des FC Bayern bleibt aus

Das reichte dem FC Bayern München an diesem Samstag, der zumindest einen Dreier erkämpfte. Der erhoffte Befreiungsschlag aber war das nicht. Der muss am Dienstag gegen den FC Villarreal her – sonst ist die Krise zurück in München – und das Aus in Europa womöglich besiegelt.

„Wir haben hier Riesenchancen liegen lassen. Letzten Endes haben wir hier mindestens einen Punkt liegen lassen“, sagte Niklas Dorsch. Und Trainer Weinzierl sagte: „Der Elfmeter ist unglücklich, wir hätten ein Unentschieden verdient gehabt nach dem Aufwand, den wir betrieben haben.“

Hamann fordert vor Villarreal eine Leistungssteigerung des FC Bayern

Sky-Experte Didi Hamann (48) mäkelte: „Mir fehlt bei den Bayern die Bindung zwischen den Mannschaftsteilen. Das war ein schmeichelhafter Sieg. Wenn sie Dienstag nicht besser spielen, ist Ende in der Champions League.“

Leon Goretzka aber wollte von Verunsicherung nicht reden. „Da habe ich nichts von gespürt, Augsburg ist ein unangenehmer Gegner. Die Spiele sind nicht vergleichbar. Am Dienstag wird die Hütte brennen, da werden wir eine Leistung zeigen, die Bayern-like ist.“

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.