Netz-Reaktionen zur Can-NominierungDFB-Fans stinksauer: „Das ist doch ein schlechter Scherz“

Deutschlands Emre Can am Ball.

Emre Can beim Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Japan am 9. September 2023.

BVB-Profi Emre Can wird den erkrankten Aleksandar Pavlovic im DFB-Kader für die Heim-EM ersetzten. Bei vielen Fans kam die Entscheidung von Bundestrainer Julian Nagelsmann aber überhaupt nicht gut an.

von Felix Rasten (fr)

Ist das bitter für Aleksandar Pavlovic (20)! Wie der DFB am Mittwoch (12. Juni 2024) in einer Mitteilung bekannt gab, wird der Bayern-Youngster die Europameisterschaft 2024 aufgrund eines Infekts verpassen.

Gleichzeitig verkündete Bundestrainer Julian Nagelsmann (36) auch, wer den 20-Jährigen bei der Heim-EM ersetzten wird: BVB-Kapitän Emre Can (30). Das kam bei vielen Fans der deutschen Nationalmannschaft überhaupt nicht gut an. 

DFB: Fans kritisieren Nominierung von BVB-Kapitän Emre Can

Unter dem Instagram-Post des DFB hagelte es von allen Seiten Kritik. „Niemand, aber auch niemand versteht diese Entscheidung“ und „Gott, ist das eine schlechte Entscheidung“ lauteten nur einige der vielen negativen Kommentare.

Alles zum Thema Deutsche Fußball-Nationalmannschaft

Viele Userinnen und User hätten sich lieber andere Spieler als Ersatz für Pavlovic gewünscht. „Stiller, Goretzka … das ist doch ein schlechter Scherz“, schrieb ein Fan. Ein anderer kommentierte: „Goretzka hätte ich tausendmal lieber gesehen.“

Hier seht ihr den Instagram-Post des DFB:

Einige wenige wiederum verteidigten die Can-Nominierung. „Ja Goretzka, ja Stiller. Aber Nagelsmann denkt sich dabei ja auch was. Der will ja einen bestimmten Spielertypen“, schrieb ein User. 

Nagelsmann begründete die Entscheidung wie folgt: „Wir wollen noch einen Sechser im Kader und haben uns deshalb dafür entschieden, Emre Can nachzunominieren. Er hat sofort seine Begeisterung und Bereitschaft geäußert, zur Mannschaft zu stoßen. Wir wollten noch einen Spieler im Kader haben, der viele Spiele absolviert hat, der weiß, mit dem Druck umzugehen. Er kann das Profil gut erfüllen, das wir jetzt gebrauchen können.“

Auch wenn Can mit dem BVB vergangenen Spielzeit das Champions-League-Finale erreichte, durchlebte er mit den Schwarz-Gelben doch eher eine durchwachsene Saison. In der Bundesliga erreichte Dortmund nur Rang fünf und im DFB-Pokal schied die Borussia bereits im Achtelfinale gegen den VfB Stuttgart (0:2) aus. 

Der BVB-Kapitän sei für viele Fans zu inkonstant, was seine Leistung angeht. Außerdem hätten Bayern-Profi Leon Goretzka (29) und Stuttgarts Angelo Stiller (23) eine deutlich stabilere Saison hinter sich als der 30-Jährige. 

Auch interessant: EM 2024: Bier-Bremse für Spiel in NRW beschlossen

Eines ist jedoch klar: Can wird sich bei der EM mit einem Bankplatz zufriedengeben müssen. Sowohl Robert Andrich (29) und Toni Kroos (34) als auch Pascal Groß (32) dürften den Vorzug vor dem gebürtigen Frankfurter auf der Position bekommen.