Von Neuer bis Gosens Hier urlauben die Nationalspieler nach dem frühen EM-Aus

Manuel Neuer startete seinen Urlaub nach dem EM-Aus mit Radtouren und Wanderungen.

Manuel Neuer bei einer seiner Wanderungen durch Südtirol nach dem EM-Aus

Die deutschen Nationalspieler mussten in diesem Sommer unfreiwillig früher in den Urlaub. Dabei zog es nicht alle Spieler in Luxus-Hotels in ferne Länder. Manuel Neuer legte noch einige sportliche Etappen ein.

München. In London steigt am Sonntag (11. Juli) das EM-Finale zwischen England und Italien. Die deutsche Nationalmannschaft hat mit dem Ausgang bei diesem Turnier schon lange nichts mehr zu tun. Seit dem 29. Juni haben die Spieler unfreiwillig Urlaub. Das frühe Achtelfinal-Aus gegen England sorgte dafür, dass viele hektisch ihre Sommerpläne überarbeiten mussten. Dennoch sind die meisten fündig geworden.

Einige Akteure sind nach der England-Pleite auf Tauchstation gegangen, andere lassen zumindest auf ihren sozialen Kanälen die Fans am Urlaubs-Gefühl teilhaben. Das Spektrum ist breit gefächert. Vom Strandurlaub in den Niederlanden bis zum Luxus-Ressort in Griechenland ist alles dabei.

Manuel Neuer startete die „Tour de Bavaria“ nach Garmisch-Partenkirchen

Kapitän Manuel Neuer (35) hat offenbar nach der EM noch nicht genug vom Sport. Der Bayern-Torwart ist begeisterter Radfahrer. Zur Tour de France reicht es zwar noch nicht, doch dafür hat er eine „Tour de Bavaria“ absolviert. Startpunkt war seine Villa am Tegernsee. „Ich werde ein bisschen an der deutschen Alpenstraße entlang fahren. Ich nehme euch mal mit und zeige euch, wie schön wir es hier daheim haben“, kündigte der gebürtige Gelsenkirchener seinen Followern an.

Alles zum Thema Social Media

Am Sylvensteinspeicher an der Grenze von Bayern und dem österreichischen Tirol legte Neuer einen Stopp ein. „Hier muss man kurz anhalten“, schrieb er und schwärmte: „Es ist richtig schön hier, ganz wenig los“. Ziel der Tour war Garmisch-Partenkirchen – vom Tegernsee sind das ungefähr 73 Kilometer und immerhin 540 Höhenmeter. In einem Fluss kühlte er sich nach getaner Arbeit die Beine ab. „Geschafft!“, vermeldete er stolz in seiner Instagram-Story. In den Tagen danach standen Wanderungen durch Südtirol auf der Agenda. Noch bleibt ihm genug Zeit für weitere Touren. Bayerns Nationalspieler haben noch bis zum 31. Juli Urlaub. 

Auch nicht weit von seiner Heimat entfernt verarbeitet Shootingstar Robin Gosens das EM-Aus. Der Verteidiger feierte seinen 27. Geburtstag am Strand von Scheveningen. Dort, 145 Kilometer vom Heimatort Elten entfernt, genießt Gosens mit seiner Verlobten Rabea Böhlke lange Strandspaziergänge, die vor allem für Hündin Malou viel Platz zum Auslauf bieten.

Christian Günter (28) hat mit seiner Frau Katrin und Tochter Nele ein Hotel im Passeiertal aufgesucht. Dort verbrachten auch schon einige DFB-Auswahlmannschaften ihr Trainingslager. Beliebtestes Reiseziel der meisten Nationalspieler ist jedoch Griechenland. Bernd Leno (29) beispielsweise urlaubt mit seiner Frau Sophie-Christian in Lindos auf Rhodos.

Auch Gladbachs Matthias Ginter (27) ist in die Richtung geflogen, allerdings auf die Nachbarinsel Kreta. Für ihn und seine kleine Familie ging’s ins „Daios Cove Luxury Resort & Villas“, einem Fünf-Sterne-Hotel im Nordosten des Sonnenparadieses. „Zeit zum Relaxen nach 61 Spielen diese Saison“, schrieb der Kicker zu einem Cocktail-Bild vom Strand.

Auch Joshua Kimmich (26) hat es mit Freundin Lina Meyer und den beiden Kindern nach Griechenland verschlagen. Leon Goretzka (26) entspannt auf Ibiza.

Ilkay Gündogans Freundin Sara Arfaoui (26) postete etliche Bilder aus Izmir und einem Luxus-Ressort in Bodrum. Der Mittelfeldspieler selbst zeigte mit einem Schnappschuss aus dem kleinen türkischen Städtchen Balikesir, wo er sich aufhält. Kai Havertz (22) hockt mit Freundin Sophia ebenfalls am Wasser.

Bei den DFB-Stars ist also Akkus aufladen angesagt – um in den kommenden Länderspielen die Fans womöglich mit inspirierteren Vorstellungen wieder zu versöhnen.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.