Einzelkritik und Noten Nächste Mega-Blamage: Sieben Fünfen beim erneuten WM-Aus

Deutschland scheidet schon wieder in der Vorrunde aus der WM aus. Gegen Costa Rica reichte der Sieg nicht zum Achtelfinale. Die Einzelkritik und die Noten zum zweiten Vorrunden-Spiel in Katar.

Was für eine Blamage, was für eine Katastrophe. Deutschland scheidet zum zweiten Mal in Folge in der WM-Vorrunde aus. Der 4:2-Sieg gegen Costa Rica am Donnerstagabend (1. Dezember 2022) war am Ende wertlos, weil Japan im Parallel-Spiel Spanien geschlagen hat.

Trotzdem: Diese deutsche Vorstellung gegen den Underdog war über weite Strecken erbärmlich. Der Bundestrainer vergriff sich erneut in seiner Aufstellung. Zudem wurden erst zahlreiche Chancen versiebt, dann herrschte zwischenzeitliches Chaos beim 1:2-Rückstand.

Jamal Musiala (19) stemmte sich gegen das Turnier-Ende, auch Kai Havertz (23) gab nach seiner Einwechslung alles. Niclas Füllkrug (29) knipste auch noch. Doch zu viele Spieler lieferten keine brauchbare Leistung ab. Letztlich wurde das Turnier mit der Auftakt-Niederlage gegen Japan vergeigt.

Welche EXPRESS.de-Noten die Nationalspieler von Hansi Flick (57) für den Auftritt gegen Costa Rica bekommen, sehen Sie oben in der Foto-Galerie.

Alles zum Thema Hansi Flick

Japan zieht als Gruppensieger ins Achtelfinale ein. Spanien folgt als Zweiter. Die DFB-Elf muss nun nach Hause fliegen. Erneut endet ein Turnier damit vorzeitig. Vor allem der Bundestrainer wird sich kritische Fragen anhören müssen.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.