+++ EILMELDUNG +++ Nächster Großeinsatz Wieder Razzien, auch in Köln – krasse Vorwürfe gegen Anwalt und Anwältin

+++ EILMELDUNG +++ Nächster Großeinsatz Wieder Razzien, auch in Köln – krasse Vorwürfe gegen Anwalt und Anwältin

WM 2022Flick-Kader steht: Stimmen Sie jetzt über Ihre DFB-Startelf für Katar ab

Hansi Flick sitzt bei der Verkündung seines DFB-Aufgebots für die WM 2022 in Katar am Rednerpult

Hansi Flick am Donnerstag (10. November 2022) bei der Verkündung seines DFB-Aufgebots für die WM 2022 in Katar.

Der Deutschland-Kader für die WM 2022 steht, Hansi Flick hat seine Spieler für die Weltmeisterschaft nominiert. Jetzt stellt sich die Frage nach der Startelf. Stimmen Sie hier für Ihre DFB-Formation ab.

Das Kader-Rätsel der deutschen Nationalmannschaft für die WM 2022 ist gelöst! Bundestrainer Hansi Flick (57) hat sich am Donnerstag (9. November 2022) auf seine 26 Spieler für die Endrunde in Katar festgelegt.

Die Diskussionen unter Fußball-Fans sind damit aber längst nicht vorbei. Denn der Countdown vor dem Auftakt-Duell gegen Japan (23. November, 14 Uhr) läutet gleichzeitig auch das Rennen um die Stammplätze in der DFB-Elf ein. Wen sehen Sie aktuell auf welcher Position vorn? Stimmen Sie hier über Ihre Wunsch-Elf für die Weltmeisterschaft ab.

WM 2022: Wie sieht die Defensive unter Hansi Flick aus?

Nicht auf allen Positionen liefern sich die Startelf-Kandidaten ein offenes Duell, der eine oder andere Mannschaftsteil ist dagegen in seiner Besetzung längst nicht abschließend geklärt.

Alles zum Thema Hansi Flick

Im Tor entschied sich Hansi Flick bei der Nominierung für Kapitän Manuel Neuer (36), dessen jahrelangen Vertreter Marc André ter Stegen (30) sowie Kevin Trapp (32), der bei Eintracht Frankfurt zuletzt auch international überzeugte. Wählen Sie hier Ihren Stammtorhüter

Hinten rechts ist die Lage deutlich weniger klar. Flick versuchte es in seiner knapp anderthalb Jahre andauernden Amtszeit mit verschiedenen Alternativen, die eindeutige Wunsch-Lösung fand sich darunter aber noch nicht. Die Besetzung bei der WM will er jetzt „von Spiel zu Spiel entscheiden“, erklärte der Bundestrainer bei der Kader-Nominierung. Wählen Sie hier Ihren Rechtsverteidiger

Auch in der Innenverteidigung besteht bis zum Auftakt-Duell der WM 2022 noch Spielraum für Flick, der immerhin aus vielen namhaften Optionen wählen kann. Wer bildet das Abwehr-Pärchen im Zentrum? Wählen Sie hier Ihre beiden Innenverteidiger

Komplettiert wird das Abwehr-Quartett vom Linksverteidiger, einer weiteren DFB-Baustelle. Dass Flick sogar in Erwägung zog, Jonas Hector (32) aus dem Nationalteam-Ruhestand zu holen, machte zuletzt deutlich: Ganz überzeugt ist er vom Angebot hinten links nicht. Wählen Sie hier Ihren Linksverteidiger

Ihre DFB-Defensive steht? Weiter geht’s mit Mittelfeld und Angriff, wo weitere sechs Startelf-Plätze zu vergeben sind.

WM 2022: Mittelfeld-Besetzung im DFB-Team gesucht

Das Herzstück ist auch beim DFB das zentrale Mittelfeld, wo das perfekte Duo gesucht wird. An Qualität mangelt es Kandidaten wie Joshua Kimmich (27), Ilkay Gündogan (32) oder Leon Goretzka (27) nicht. Doch damit ist die Liste der Bewerber noch nicht zu Ende. Wählen Sie hier Ihre beiden zentralen Mittelfeldspieler

Auf der rechten Außenbahn sind vor allem Tempo und Dribbelstärke gefragt. Wie auch auf den anderen beiden Positionen in der offensiven Dreierreihe mangelt es hier nicht an Alternativen. Wählen Sie hier Ihren Rechtsaußen 

Am größten ist die Qual der Wahl für Flick im offensiven Mittelfeld, wo sich zahlreiche bekannte Namen tummeln. Thomas Müller (33) als routinierte Lösung, Jamal Musiala (19) als formstarker Youngster oder der flexible Kai Havertz (23), der auch als Sturmspitze heiß gehandelt wird, drängen sich für die Besetzung hinter der Sturmspitze auf. Und dann wäre da noch Rückkehrer Mario Götze (30). Wählen Sie hier Ihren offensiven Mittelfeldspieler 

Auf der linken Außenbahn ist das Gedränge etwas kleiner, die Tendenz geht nicht nur beim Blick auf die vergangenen Länderspiele zu Leroy Sané (26). Doch der Bayern-Star fiel schon einmal durchs Raster, ist zudem seit acht Länderspielen ohne Scorerpunkt. Bereitet das den Boden für eine überraschende Umbesetzung? Wählen Sie hier Ihren Linksaußen

Das wohl größte Kopfzerbrechen bereitet dem Bundestrainer die Besetzung im Sturmzentrum, wo mit Timo Werner (26) und Lukas Nmecha (23) gleich zwei Akteure verletzt wegbrechen. Das könnte entweder einen gelernten Mittelstürmer aus der zweiten Reihe oder Kai Havertz als falscher Neun den Platz im Zentrum bescheren. Wählen Sie hier Ihren Mittelstürmer

Welcher Platzhirsch setzt sich durch, welche Überraschung schiebt sich in die Startformation? Noch bleiben einige Tage für die 26 Nominierten, sich beim Bundestrainer in den Fokus zu spielen.

Die Auswertung zur Startelf-Umfrage bei der deutschen Nationalmannschaft für die WM 2022 finden Sie in den kommenden Tagen auf EXPRESS.de!