Große Gefahr Sperrung auf A3 – extrem giftige Pflanze entdeckt

„Unsere Gedanken sind bei ihm“ Bei Chelsea-Sieg: Tribünen-Schock und nächster Treffer von Ex-FC-Flop

Sanitäter versorgen den kollabierten Fan

Bei der Premier-League-Partie des FC Watford gegen den FC Chelsea ist es am Mittwochabend auf der Tribüne zu einem medizinischen Notfall gekommen. Ein Fan musste reanimiert werden.

Der FC Chelsea hat in der Premier League mit einem 2:1-Erfolg beim FC Watford seine Spitzenposition behauptet. Überschattet wurde die Partie von einem medizinischen Notfall auf der Tribüne.

Der FC Chelsea und Coach Thomas Tuchel (48) haben ihre Spitzenposition in der Premier League durch ein 2:1 beim FC Watford behauptet. Doch das Sportliche spielte am Mittwochabend (1. Dezember 2021) nur eine Nebenrolle: In der Anfangsphase der Partie war es zu einem medizinischen Notfall auf der Tribüne gekommen, ein Fan musste reanimiert werden.

Der Vorfall ereignete sich nach etwa zehn Minuten. Ein Anhänger war auf der Tribüne kollabiert. Sofort eilten Sanitäter herbei, kümmerten sich um den Fan.

Die Partie wurde unterbrochen. Während die Mediziner den Anhänger versorgten, herrschte gespenstige Stille im Stadion an der Vicarage Road.

Alles zum Thema FC Chelsea
  • Quadruple-Traum Liverpool: Thriller-Fernduell mit ManCity – weiterer Titel für Klopps Jungs Sonntag in Köln?
  • FA-Cup in England Elfmeter-Drama im Finale zwischen Jürgen Klopp und Thomas Tuchel
  • FC Chelsea Sanktionen gegen Besitzer: Coach Tuchel verzweifelt: „Nur Zuschauer der Entwicklungen“
  • Nach Abramowitsch-Aus Kaufvertrag unterschrieben: Neuer Chelsea-Besitzer jetzt offiziell
  • Bahnt sich Wechsel an? Pikanter Tweet gelöscht: Ex-Dortmunder unzufrieden bei Chelsea?
  • Transfer-Ticker Offensiv-Star verlängert beim FC Bayern München bis 2024
  • Fan-Ärger bei Frankfurt Eintracht-Boss schießt gegen Europa-Gegner: „Der größte Dreck“
  • Obwohl er Arsenal-Fan ist „Wow“: Formel-1-Star Hamilton spricht über geplante Übernahme des FC Chelsea
  • Tickt er nicht ganz richtig? Tattoo von Arsenal-Star: Seltsame Uhr sorgt für Lacher
  • Nach Jubel-Rausch in Barcelona Halbfinale gegen West Ham: Horror-Statistik lässt Eintracht jetzt zittern

Tribünen-Schock bei Sieg des FC Chelsea

Beide Teams verließen das Feld. Es sollte eine halbe Stunde dauern, bis sie zurückkehrten.

In der Zwischenzeit wurde der Fan in ein Krankenhaus gebracht. Der FC Watford twitterte anschließend, der Anhänger habe einen Herzstillstand erlitten, sei aber stabil. „Unsere Gedanken sind bei ihm“, twitterte der Klub.

Das Spiel wurde schließlich fortgesetzt. Und der Favorit ging in Führung: Mason Mount (22) schob nach Vorlage von DFB-Star Kai Havertz (22) zum 1:0 für die Gäste ein (29. Minute).

Emmanuel Dennis dribbelt auf Antonio Rüdiger zu

Ex-Köln-Stürmer Emmanuel Dennis (r.), hier im Duell mit dem deutschen Nationalspieler Anotnio Rüdiger, erzielte für den FC Watford im Premier-League-Spiel gegen den FC Chelsea den Treffer zum zwischenzeitlichen 1:1.

Doch Watford hatte eine Antwort parat: Emmanuel Dennis (24) – in der Rückrunde der abgelaufenen Saison glücklos beim 1. FC Köln in der Bundesliga aktiv – wackelte Chelseas deutschen Nationalspieler Antonio Rüdiger (28) aus und traf noch vor der Pause zum 1:1 (43.).

Doch der Favorit schlug noch einmal zurück: Hakim Ziyech (28) sicherte Chelsea nach Mount-Vorlage den Sieg (72.). Dennoch war nach dem Schlusspfiff niemandem nach Jubeln zumute. (kos)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.