Mini-Trainingslager und TV-Doku Flicks große Pläne: Amazon dreht Serie über den Weg zum WM-Titel

Manuel Neuer und Thomas Müller bei der Premiere in der Astor Film Lounge im Arri Kino in München.

Manuel Neuer und Thomas Müller bei der Premiere der Amazon-Serie über den FC Bayern am 25. Oktober 2021. Beide werden auch eine tragende Rolle in der DFB-Doku haben.

Amazon Prime dreht eine Doku über die Fußball-Nationalmannschaft. Begleitet wird das Team über das ganze Jahr bis hin zum erhofften WM-Titel.

Nach dem Ende der Bundesliga-Saison Mitte Mai ist für zahlreiche Fußball-Stars noch lange nicht Sommerpause. Im Juni stehen noch vier Nations-League-Spiele für die Nationalmannschaft an. Dreieinhalb Wochen wird deshalb Hansi Flick (57) seine potenziellen WM-Kandidaten noch einmal zusammentrommeln.

Zur Einstimmung auf die vier Länderspiele will der Bundestrainer vom 23. bis 27. Mai laut „Bild“ ein Mini-Trainingslager im spanischen Marbella abhalten. Auch Partnerinnen und Kinder der Spieler sollen mit ins Hotel an der Costa del Sol reisen. Von dort geht es dann ins frühere EM-Camp nach Herzogenaurach, wo die harte Trainingsarbeit steigen soll.

Die DFB-Elf trifft zum Auftakt der Nations League am 4. Juni in Bologna auf Europameister Italien. Drei Tage später kommt es in München zur EM-Revanche gegen England. Am 11. Juni spielt die Nationalmannschaft in Ungarn, wiederum drei Tage später in Mönchengladbach erneut gegen Italien.

Alles zum Thema DFB
  • DFB-Rekordspieler im Interview Matthäus rät Flick zu Musiala: „Wenn es nach Leistungsprinzip geht“
  • Tennis, Cornhole, Filme Vor Ungarn-Duell: Flick lässt Freundinnen der Spieler ins Team-Camp
  • Nach Schock-Vorfall bei DFB-Pokalfinale Fan kollabiert und wiederbelebt: RB Leipzig gibt Update
  • Bei DFB-Duell mit England Hässlicher Vorfall: Rassismus-Pöbelei und Faust-Attacke im Stadion
  • FC-Abgang Für Chance auf Profi-Zukunft: Köln verleiht Abwehr-Talent in die 3. Liga
  • Zu wenig Torgefahr beim DFB-Team Flick zählt Werner an: Klare Botschaft an Chelsea-Stürmer
  • „Einfach zu viel“ Flick sauer wegen Termin-Flut: Bundestrainer mit klarem Appell an FIFA und UEFA
  • Nations League live Furioser Beginn in Budapest! Zwei Tore binnen neun Minuten
  • Pfiffe, Pyro, Parolen Comeback im Stadion: Berüchtigte Ungarn-Fans legen vor DFB-Duell los
  • „Zeit für Döner“ DFB-Spiel in Ungarn: Fußball-Fans witzeln im Netz über zweideutiges Detail

DFB: Mini-Trainingslager in Marbella vor Nations League

Diese Phase wird ebenso wie das bevorstehende WM-Turnier wieder von einem Film-Team begleitet. Amazon Prime dreht eine exklusive Doku-Serie über die Nationalmannschaft. Anfang 2023, nach einem hoffentlich erfolgreichen WM-Turnier, soll der Blick hinter die Kulissen beim Streaming-Dienst in mehreren Folgen zu sehen sein.

Die Dreharbeiten laufen seit den Freundschaftsspielen im März. Hansi Flick hat dem Projekt zugestimmt, weil die Kameraleute die gleichen sind, die schon beim FC Bayern München zu seiner Trainer-Zeit die Doku „Behind the Legend“ gedreht haben.

Der DFB soll laut Sport1-Informationen zwischen fünf und sechs Millionen Euro für die Rechte an der Doku vom Streaming-Riesen bekommen. Ein Drittel davon soll an die Spieler weitergegeben werden.

Keine Frage: Sollte in Katar der deutschen Mannschaft der fünfte Titel gelingen, wird die Doku sicherlich ein Hit. Der Kino-Dokumentarfilm „Deutschland. Ein Sommermärchen“ von Sönke Wortmann war 2006 ein Erfolg. Rund elf Millionen Zuschauer sahen ihn alleine in der ARD. Nach dem Titel 2014 kam der Film „Die Mannschaft“ auf den Markt.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.