Vermummte stürmen den Platz FC-Ultras sorgen für Eklat bei Youth-League-Spiel in Genk

2. Bundesliga In Mint-Hose: Schalke feiert Doppelpacker Terodde

2. Bundesliga: Holstein Kiel verlor gegen den FC Schalke 04 mit 0:3. Simon Todde traf doppelt.

Simon Terodde dreht nach seinem 1:0 für den FC Schalke bei Holstein Kiel am 1. August 2021 jubelnd ab.

Die Bundesliga-Absteiger sind am zweiten Spieltag in der 2. Liga angekommen. Werder Bremen und der FC Schalke 04 kamen jeweils zu ihren ersten Erfolgserlebnissen.

Kiel/Hamburg. Weiter ging's in der 2. Bundesliga. Der FC Schalke gewann am Sonntag (1. August 2021) beim Vorjahresdritten Holstein Kiel mit 3:0 (2:0) und feierte den ersten Zweitligasieg seit mehr als 30 Jahren. Einen spektakulären Last-Minute-Erfolg verbuchten die Bremer schon am Samstagabend, als sei ein spannendes Spiel bei Fortuna Düsseldorf in der Nachspielzeit mit 3:2 (1:0) gewannen. Der Hamburger SV hingegen musste sich bei der Heimpremiere seines neuen Trainers Tim Walter mit einem 1:1 (1:0) gegen den starken Aufsteiger Dynamo Dresden begnügen.

Schalke (diesmal nicht königsblau gekleidet sondern in mint-weißem Outfit) feierte Torjäger Simon Terodde. Der 33-Jährige, der bereits am ersten Spieltag getroffen hatte, leitete mit seinem Doppelpack (2./21.) den ersten Saisonsieg für sein neues Team ein und erzielte dabei seine Zweitligatreffer 144 und 145. „Der Sieg war vielleicht ein oder zwei Tore zu hoch, aber wir haben im richtigen Moment die Tore gemacht. So ein glatter Auswärtssieg ist enorm hilfreich“, sagte Terodde dem TV-Sender Sky. Neuzugang Marius Bülter (68.) traf zudem an der Ostseeküste gegen die Kieler, die auf damit auf den letzten Tabellenplatz zurückgefallen sind.

Verfolgen Sie die Spiele der 2. Fußball-Bundesliga hier im Liveticker:

In der kommenden Woche macht die 2. Bundesliga zunächst einmal Pause. Dann steht die erste Rund im DFB-Pokal an.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.