Derby-Kommentar FC macht nächsten Schritt – warum das Team weiter vom großen Coup träumen darf

Steffen Baumgart jubelt über den Derby-Sieg

Steffen Baumgart vom 1. FC Köln jubelt nach dem Derby-Sieg gegen Bayer Leverkusen (13. März 2022).

Der 1. FC Köln hat mit dem Derby-Sieg gegen Bayer Leverkusen den nächsten Entwicklungsschritt gemacht. Die Elf von Steffen Baumgart ist bereit, um den europäischen Wettbewerb zu spielen. Ein Kommentar.

Der 1. FC Köln schwebt nach dem Derby-Sieg bei Bayer Leverkusen auf Wolke 7. Mit dem Erfolg beim Erzrivalen bleibt die Elf von Steffen Baumgart (50) weiter auf Kurs. Mit 39 Punkten nach 26 Spielen ist der Klassenerhalt quasi eingetütet. Wenn die Entwicklung so weiter geht, ist der FC bereit, um Europa mitzuspielen. Ein Kommentar.

Was war das am Sonntag (13. März 2022) für ein Fußball-Fest in der Leverkusener BayArena? Schindler krönte sich mit seinem ersten Bundesliga-Tor zum Derby-„King“, der 1. FC Köln hakte das Abstiegs-Thema ab und behielt ganz nebenbei auch weiterhin eine weiße Derby-Weste!

Zwei Siege und ein Unentschieden gegen die beiden Erzrivalen aus Leverkusen und Mönchengladbach sind bislang eine beeindruckende Ausbeute für den vermeintlichen Underdog des Rheinland-Trios.

Alles zum Thema Steffen Baumgart
  • „Da war Tony nicht existent“  FC-Coach genervt: Baumgart mit klarer Forderung in Modeste-Debatte 
  • „Fällt mir nicht leicht“ Das ist Baumgarts FC-Kader für Leipzig – Hübers ist zurück
  • Nach Modeste-Abgang beim FC Baumgarts Sturm-Plan für Leipzig – der Stand bei Tigges & Andersson
  • Was war da denn los? FC sorgt mit PK-Video für Schmunzler: So haben Fans Baumgart noch nie gehört
  • Nach Transfer-Theater BVB-Coach Terzic reagiert auf FC-Ärger – Modeste-Debüt in Freiburg?
  • 1. FC Köln gegen RB Leipzig Trainer Steffen Baumgart spricht über Auswärtsspiel beim Pokalsieger
  • Spiel bei RB Leipzig FC muss auf eine Stammkraft verzichten – Baumgart schickt Quartett in die U21
  • Nach Modestes FC-Aus Königstransfer, Tony-Nachfolger, Klub-Juwel – das ist Baumgarts Sturm-„Kollektiv“
  • FC-Wechsel fix Liebes-Botschaft zum Abschied: So erklärt Modeste sein Köln-Aus
  • Medizincheck läuft schon Nächster Schritt beim Modeste-Transfer – Baumgart mit Wut-Rede

Der Sieg unter dem Bayer-Kreuz ist dabei das Ergebnis einer enormen Entwicklung, die die Elf von Steffen Baumgart (50) seit Sommer durchlaufen hat. Vor der Saison als möglicher Abstiegskandidat getippt, rangierte der FC in der Tabelle nie schlechter als Platz zwölf und verlor noch keine zwei Spiele am Stück. Köln ist damit ein Parade-Beispiel an Stabilität und Konstanz. Ein Einbruch ist nicht zu befürchten, dafür ist das Gebilde zu gefestigt.

Anzeige: Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern!

Das alles ist der Lohn von harter Arbeit und unbändigem Teamgeist. Zusammen gelang am Sonntag nun auch endlich der erste Sieg gegen ein Top-Fünf-Team der Liga. Ausgerechnet im prestigeträchtigen Duell gegen den Erzrivalen. Was kann es Schöneres geben? Reichte es aus unterschiedlichsten Gründen bisher höchstens für einen Punkt gegen die Creme de la Creme der Liga, platzte nun mit viel Leidenschaft und der nötigen Portion Glück der Knoten. Ein wichtiges Zeichen vor richtungsweisenden Wochen.

Denn mit Borussia Dortmund und Union Berlin wird das Programm nicht leichter. Doch der FC ist gewappnet und hat bewiesen, dass man mit mannschaftlicher Geschlossenheit so manch übermächtig wirkenden Gegner bezwingen kann. Europa ist in Sichtweite. Das Team hat das Zeug, bis zum Ende oben dranzubleiben.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.