+++ EILMELDUNG +++ Wetter spielt verrückt Warnung vor Unwetter – Stadt Köln sperrt einzelne Bereiche

+++ EILMELDUNG +++ Wetter spielt verrückt Warnung vor Unwetter – Stadt Köln sperrt einzelne Bereiche

U21 schlägt FortunaErst Selke, jetzt Lemperle: 1. FC Köln erlebt Derby-Doppelpacker-Wochenende

Tim Lemperle jubelt für die U21 des 1. FC Köln.

Tim Lemperle (2.v.r.) traf am Samstag (6. Mai 2023) im Derby gegen Fortuna Köln doppelt für die U21 des 1. FC Köln.

Der nächste Derby-Sieg für den 1. FC Köln, nun in der Regionalliga West. Die U21 gewann am Samstag dank Doppelpack von Tim Lemperle mit 3:1 gegen Fortuna Köln.

Die letzten Zweifel an der Rettung sind beseitigt: Kölns U21 spielt auch kommende Saison in der Regionalliga West. Am Samstag (6. Mai 2023) holte das Team von Trainer Mark Zimmermann (49) einen 3:1-Sieg im Lokal-Duell mit Fortuna Köln.

Der FC erlebt ein Derby-Doppelpacker-Wochenende. Nach Davie Selkes (28) Toren zum 2:1-Erfolg der Profis bei Bayer Leverkusen (am Freitagabend, 5. Mai) traf nun Tim Lemperle (21) zweifach für die U21.

Abschieds-Sieg für U21-Kapitän Lukas Nottbeck

Beim Heimspiel-Abschluss im Franz-Kremer-Stadion hätte den Geißböcken selbst eine Pleite für den endgültigen Klassenerhalt gereicht, da Verfolger Rot Weiss Ahlen gegen Fortuna Düsseldorfs Zweite leer ausging (4:5). Jetzt hat der FC vor dem letzten Regionalliga-Spieltag sogar neun Punkte Vorsprung auf die Abstiegsränge.

Alles zum Thema Fortuna Köln

Und mit dem Derby-Dreier wurde es ein standesgemäßer Heim-Abschied für Kapitän Lukas Nottbeck (34) sowie Offensivmann Thomas Kraus (36). Beide beenden zum Saisonende ihre Karriere. Gleichzeitig landete Trainer Zimmermann, dessen Vertrag „in beiderseitigem Einvernehmen“ nicht verlängert wird, einen letzten Sieg am Geißbockheim.

Wie schon beim 2:0 gegen des SV Straelen in der Vorwoche konnte sich Zimmermann auf Profi-Youngster Lemperle verlassen. Nach gerade mal zwei Minuten traf der U21-Nationalspieler per Kopf zur Führung gegen die Fortuna.

Anzeige: Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern!

Die Antwort der Südstädter, die mit der Derby-Pleite auf Tabellen-Platz fünf abgerutscht sind, ließ nicht lange auf sich warten: Angelo Langer glich aus (15.).

1. FC Köln in der Einzelkritik

Bundesliga-Spiel bei Bayer Leverkusen am 5. Mai 2023: Die Noten der FC-Profis

1/16

Doch kurz nachdem die mehr als 2000 Zuschauerinnen und Zuschauer im Franz-Kremer-Stadion Kapitän Nottbeck mit viel Applaus verabschiedet hatten, folgte Lemperles zweiter Streich – dieses Mal nach Querleger von Maximilian Schmid (76.). Das krönende Finale: Ausgerechnet Joker Kraus erhöhte auf 3:1 (87.).

Nach dem gelungenen Heim-Abschluss wartet kommenden Samstag (13. Mai, 14 Uhr) noch eine Auswärts-Aufgabe auf die FC-U21, beim SV Lippstadt. (mze)