FC-Profi beendet DurststreckeKainz-Knoten platzt – auf den Spuren von Podolski und Flohe

Florian Kainz trifft per Elfmeter zur 1:0-Führung des 1. FC Köln bei der TSG Hoffenheim.

Florian Kainz traf am 22. April 2023 per Elfmeter zur 1:0-Führung des 1. FC Köln bei der TSG Hoffenheim.

Florian Kainz erzielte gegen die TSG Hoffenheim sein erstes Bundesliga-Tor seit dem Hinrunden-Duell mit den Kraichgauern. Seit seiner Versetzung auf die Zehn läuft es beim Österreicher wieder.

Wenn das mal keine illustre Auswahl ist…

Florian Kainz (30) bewegt sich dank seines Elfmeter-Treffers beim 3:1-Sieg gegen die TSG Hoffenheim auf den Spuren von Heinz Flohe (†65), Lukas Podolski (37) und Matthias Lehmann (39).

Kainz wie Podolski, Flohe & Lehmann ohne Elfer-Patzer in der Bundesliga

Der Österreicher erzielte am Samstag (22. April 2023) in Sinsheim vom Punkt aus die 1:0-Führung. Es war bereits sein vierter verwandelter Elfmeter für den FC, in der Bundesliga hat Kainz noch nie verschossen.

Alles zum Thema Florian Kainz

1
/
4

Das können in der Historie der Kölner – bei mindestens vier Elfer-Anläufen in der Bundesliga – nur drei weitere Akteure von sich behaupten. Eben Flohe, Podolski und Lehmann.

Letzterer trat viermal an, traf viermal. Flocke kommt auf sechs Versuche und sechs Treffer, Poldi sogar auf acht von acht. Mal schauen, wie weit Kainz, der seinen Vertrag Ende Januar vorzeitig bis 2025 verlängert hat, noch vorstößt.

Wobei der Nationalspieler abseits der Bundesliga weniger Elfmeter-Glück hatte. Im Januar 2022 traf Kainz im Pokal-Achtelfinale gegen den Hamburger SV zwar, hatte den Ball dabei aber zweimal berührt – der FC schied im Elfer-Krimi denkbar kurios aus. In der Conference-League-Gruppenphase vergab der Vize-Kapitän Ende Oktober beim FC Slovacko, später verwandelte Ondrej Duda (28) vom Punkt zum 1:0-Sieg.

Florian Kainz mit erstem Bundesliga-Tor seit Hinspiel gegen Hoffenheim

Der Treffer in Sinsheim hat Kainz gewiss gutgetan. Schließlich hatte Kölns Top-Scorer (jetzt sechs Tore, sieben Vorlagen) seit dem Hinrunden-1:1 gegen Hoffenheim nicht mehr getroffen. Anzeige: Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern!

Bei Davie Selkes (28) Kopfball zum 2:0 gelang ihm auch noch der erste Assist seit über zwei Monaten, seit dem Heim-Dreier gegen Eintracht Frankfurt (3:0).

Kainz ist also definitiv raus aus seinem zwischenzeitlichen Formtief. Seit der Länderspielpause Ende März setzt Coach Steffen Baumgart (51) den gebürtigen Grazer als Zehner ein. Anschließend hatte er in Augsburg (3:1) und gegen Mainz (1:1) bereits drei Tore eingeleitet – nun ist der Knoten endgültig geplatzt!