Kopenhagen Panik nach Schüssen im Einkaufszentrum – „wissen noch nicht, wie viele Menschen tot sind“

„Was war damals los mit uns?“ Legendäres FC-Spiel: Promi-Fan Jürgen Milski teilt irres Erinnerungsfoto

Der Sänger und Moderator Jürgen Milski beim RTL-Spendenmarathon

Sänger und Entertainer Jürgen Milski, hier bei einer Veranstaltung am 19. November 2021 in Köln, hat ein Erinnerungsfoto von einem besonderen Spiel des 1. FC Köln veröffentlicht.

Die Fans des 1. FC Köln hoffen unter Steffen Baumgart auf erfolgreichere Zeiten – auch im DFB-Pokal. Promi-Fan Jürgen Milski teilte nun ein Erinnerungsstück an ein ganz besonderes FC-Spiel.

Am kommenden Sonntag (9. Januar 2022) startet der 1. FC Köln bei Hertha BSC in die Bundesliga-Rückrunde. Und angesichts von Rang acht und starken 25 Punkten träumen die FC-Fans schon wieder von erfolgreicheren Zeiten.

Was ein wenig in den Hintergrund gerät: Auch im DFB-Pokal ist das Team von Coach Steffen Baumgart (50) noch im Rennen – und hat im Achtelfinale am Dienstag (18. Januar, 18.30 Uhr) zu Hause mit Zweitligist Hamburger SV auf dem Papier eine machbare Aufgabe vor der Brust.

Steffen Baumgart spricht auf dem Trainingsplatz zu seiner Mannschaft

Steffen Baumgart (M.) bereitet das Team des 1. FC Köln auf den Rückrunden-Start bei Hertha BSC vor – wie hier im Dienstagstraining (4. Januar 2022).

Wie weit geht es für Baumgart und seine Mannen in dieser Saison? Zum bislang letzten Mal im Finale des DFB-Pokals standen die Kölner vor mehr als 30 Jahren: Am 22. Juni 1991 unterlag der FC seinerzeit Werder Bremen nach Elfmeterschießen mit 4:5. Und genau an dieses Spiel erinnert nun ein prominenter Fan der Geißböcke: Jürgen Milski (58).

Alles zum Thema Steffen Baumgart
  • Abo-Preis verdoppelt Satte Erhöhung bei DAZN: Vor allem FC-Fans dürften sich jetzt ärgern
  • Von der Relegation nach Europa Hier ist Baumgarts FC einsame Bundesliga-Spitze
  • FC-Coach wollte ihn schon 2021 Im zweiten Versuch: Baumgarts Wunsch-Stürmer im Anflug
  • Von Bundesliga-Profis gewählt Baumgart erhält Auszeichnung – neuer FC-Vertrag mit Laufzeit ausgehandelt
  • „Er lebt den Fußball wie ich früher“ Baumgarts erster Trainer schwärmt vom FC-Vulkan
  • Umbau-Arbeiten beim 1. FC Köln So sieht es aktuell auf der Geißbockheim-Baustelle aus
  • Neue FC-Preisschilder Baumgart schraubt Marktwerte deutlich nach oben – doch eine Zahl schmerzt
  • FC-Trainer tanzt auf TikTok Baumgart landet gemeinsam mit Tochter nächsten Netz-Hit
  • Köln vor Sturm-Transfer Längster FC-Vertrag für Tigges? So geht es ihm nach seiner Verletzung
  • FC-Kauf trotz leerer Kasse Darum ist BVB-Mann Tigges Kölns Wunsch-Stürmer

Jürgen Milski teilt Erinnerung an bislang letztes Pokal-Finale des FC

Denn der Ex-Big-Brother-Star und Schlagersänger war seinerzeit im Berliner Olympiastadion live dabei, fieberte auf der Tribüne mit seinem FC – am Ende bekanntlich vergeblich.

Auf seinem Instagram-Kanal teilte Jürgen Milski nun ein Erinnerungs-Foto. Der Schnappschuss zeigt den Entertainer und einen Freund im Stadion, auffällig dabei: die wuchernde, blonde Mähne Milskis und sein Oberlippenbart!

Sehen Sie hier Jürgen Milskis Erinnerungs-Schnappschuss:

Klar, dass es in der Kommentarspalte schnell nur noch um dieses eine Thema ging. „Deine damalige Frisur ist überragend“, schrieb ein Instagram-User. „Unglaublich, was für ein Look“, kommentierte ein anderer. „Sensationell“, hieß es in einem weiteren Beitrag. Und: „Was ein geiler Typ“, schrieb Ex-Bachelor Oliver Sanne (35).

Die Fans eskalierten angesichts der Milski-Haarpracht völlig. „Die Frisur ist ja schon fast wieder in“, witzelte ein Nutzer. „Super Frise, kannste tragen“, meinte ein anderer. Ein Nutzer fragte angesichts des 90er-Jahre-Styles entgeistert: „Was war damals los mit uns?“ Milski selbst schrieb jedenfalls augenzwinkernd zu seinem Beitrag: „Die Adresse meines damaligen Frisörs kann ich gerne auf Nachfrage an euch weiterleiten.“

1. FC Köln: Steffen Baumgart träumt von Pokal-Finale in Berlin

Abseits des Gewitzels hoffen natürlich alle Fans des 1. FC Köln, dass es ihr Herzensklub endlich wieder ins Endspiel nach Berlin schafft. Aber auch Steffen Baumgart träumt vom Cup-Gewinn. Der FC-Coach hatte bereits vor Monaten klargestellt: „Dass ich mir die höchstmöglichen Ziele setze, davon kann jeder ausgehen. Und deshalb will ich nach Berlin.“

Uli Borowka führt den Ball, Pierre Littbarski steht daneben

Pokal-Fight und Elfmeter-Drama: Am 22. Juni 1991 unterlag der 1. FC Köln um Pierre Littbarski (r.) im Endspiel von Berlin dem SV Werder Bremen (links: Uli Borowka) mit 4:5 nach Elfmeterschießen.

Eine vermessene Zielsetzung? Das sieht Baumgart ganz anders: „Dass das von mir vielleicht Wunschdenken ist, darüber brauchen wir nicht reden. Aber wenn ich mir nicht das Ziel setze, dann brauche ich gar nicht loszufahren.“ Der FC-Trainer glaubt an den großen Coup: „Warum sollen wir uns nicht mal was vorstellen, was vielleicht lange nicht erreicht wurde?“ Die Fans werden jedenfalls kräftig die Daumen drücken – allen voran: Jürgen Milski. (kos)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.