Dietz schnürt Fünferpack FC-U21 schießt Krisenklub Uerdingen ab – Viktoria holt ersten Sieg

Florian Dietz jubelt mit seinen Teamkollegen beim Spiel des 1. FC Köln gegen den KFC Uerdingen.

Florian Dietz (M.) war mit seinem Fünferpack der Mann des Tages beim Sieg der U21 des 1. FC Köln gegen den KFC Uerdingen am 28. August.

Kantersieg für die U21 des 1. FC Köln. Gegen den KFC Uerdingen gab es einen furiosen 8:2-Heimsieg. Angreifer Florian Dietz schnürte einen Fünferpack, Noah Katterbach sammelte beim Erfolg Spielpraxis.

Köln. Die U21 des 1. FC Köln hat die Pflichtaufgabe gegen Schlusslicht KFC Uerdingen in der Regionalliga West am Samstag (28. August) mit Bravour gelöst. Die kleinen Geißböcke schossen den Drittliga-Absteiger, der aktuell noch ohne Punkt am Tabellenende liegt, mit einem satten 8:2 aus dem Franz-Kremer-Stadion.

Mann des Tages im Team von Trainer Mark Zimmermann (47) war Angreifer Florian Dietz (23), der einen Fünferpack schnürte. Durch den Sieg rückte der FC in der Regionalliga-Tabelle mit neun Punkten auf Platz zwei hinter die Zweitvertretung von Fortuna Düsseldorf, die einen Zähler mehr auf dem Konto hat.

U21 des 1. FC Köln mit Traumstart gegen KFC Uerdingen

Gegen die finanziell gebeutelten Krefelder legte der FC einen Traumstart hin, führte schon zur Pause mit 4:0. Dietz (11., 19., 33.) zeichnete sich dabei für drei Treffer verantwortlich, das zwischenzeitliche 2:0 erzielte Routinier Lukas Nottbeck (33.).

Alles zum Thema KFC Uerdingen
  • Ein Detail fällt sofort auf Ex-BVB-Star Großkreutz überrascht mit Hochzeits-News und gewagtem Outfit
  • „Ein Meilenstein“ Baumgart-Co Pawlak verrät die Geheimnisse hinter dem FC-Erfolg
  • Regionalliga Kölner U21 mit Nullnummer zu Hause – Fortuna patzt bei Ex-FC-Urgestein
  • Chaos-Klub pleite DFB zieht Drittligist mehr als zehn Punkte ab – Einspruch abgelehnt
  • Horn wieder für Schwäbe im Tor Diese Keeper standen schon für den FC zwischen den Pfosten – die Chronik
  • Nach Treffer von FC-Rückkehrer U21 gibt bei Chaos-Klub 2:0-Führung aus der Hand
  • Gästefans stürmten Stadion Ausschreitungen bei BVB II: Mehrere Verletzte, Ordner im Krankenhaus
  • Maskottchen-Ausraster sorgt für Geldstrafe „Wusste gar nicht, dass Löwen sprechen können“
  • Regionalliga-Hammer Ex-Kölner Alexander Voigt neuer Trainer bei Chaos-Klub
  • Neuer Job bei Kölns Pokal-Gegner Ex-FC-Held Maroh jetzt beim VfB Stuttgart

Mit der komfortablen Führung ließ die Zimmermann-Elf etwas schleifen, Uerdingen kam kurz vor und nach der Pause durch Abdul Fesenmeyer (38.) und Ouadie Barini (48.) auf 2:4 heran.

1. FC Köln: Florian Dietz überragt bei Sieg der U21

Doch anschließend reagierten die FC-Jungs genau richtig auf den Warnschuss. Dietz baute die Führung mit seinem vierten Treffer in der 55. Minute auf 5:2 aus, Justin Petermann (64.) stellte den Vier-Tore-Abstand wieder her. Das 7:2 erzielte Luca Schlax (83.), ehe Dietz (88.) für den Schlusspunkt sorgte.

Selbstvertrauen und Spielpraxis sammelte beim Kantersieg Talent Noah Katterbach (20), den Profi-Trainer Steffen Baumgart (49) erneut in die FC-Reserve beordert hatte. Für den Linksverteidiger geht es ab Montag gleich bei der deutschen U21-Nationalmannschaft weiter.

Viktoria Köln holt ersten Sieg der Drittliga-Saison

Gejubelt wurde am Samstag auch auf der anderen Rheinseite. Viktoria Köln feierte in der 3. Liga am sechsten Spieltag den ersten Saisonsieg. Gegen Aufsteiger SC Freiburg II siegte die Mannschaft von Trainer Olaf Janßen (54) mit 3:1.

Für Viktoria trafen Simon Handle (7.), Marcel Risse (53., Handelfmeter) und Niklas May (82.) Das zwischenzeitliche Freiburger 1:1 besorgte Emilio Kehrer (17., Foulelfmeter). (bc)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.