+++ EILMELDUNG +++ Einsatz in Bonn Frau (46) wird aus Rhein gerettet – Horror-Fund in ihrer Wohnung

+++ EILMELDUNG +++ Einsatz in Bonn Frau (46) wird aus Rhein gerettet – Horror-Fund in ihrer Wohnung

Wie geht das denn?FC-Trainer Baumgart wird noch mal zum Nationalspieler

Steffen Baumgart trägt eine Kappe des 1. FC Köln beim Training.

Steffen Baumgart (hier im Training des 1. FC Köln am 30. September 2021) wird mit 49 Jahren noch mal zum Nationalspieler. 

Steffen Baumgart wird noch mal zum Nationalspieler. Der Trainer des 1. FC Köln läuft in einem Benefizspiel für die DDR auf. Gegner beim „Länderspiel“ ist eine Auswahl von Ostfriesland.

Köln. Am Wochenende nach dem Fürth-Spiel sind nicht nur zahlreiche Profis des 1. FC Köln auf Länderspielreise, sondern auch Steffen Baumgart (49). Obwohl die Spieler-Karriere des ehemaligen Stürmers (225 Bundesliga-Spiele/29 Tore) seit geraumer Zeit vorbei ist, wird der FC-Trainer noch einmal zum Nationalspieler!

Der gebürtige Rostocker schnürt seine Schuhe für den guten Zweck und läuft bei einem Benefizspiel in Emden (9. Oktober 2021, 15.30 Uhr) für das „Team DDR“ auf. Gegner beim „Länderspiel 2021“ ist: Ostfriesland!

Steffen Baumgart vom 1. FC Köln kickt für den guten Zweck

Organisiert wird das ungewöhnliche „Länderspiel“ vom Fußball-Weltenbummler Kai Schoolmann, der als Fan bei sechs Welt- und acht Europameisterschaften dabei war, und dort seine Fahne „Grossheide“ hisste.

Alles zum Thema Steffen Baumgart

Baumgart kickt beim Team DDR unter anderem mit Michael Schulz (u.a. Werder Bremen, BVB), Enrico Neitzel (Hansa Rostock) und Jörg Heinrich (u.a. 1. FC Köln, BVB, AC Florenz). Der ehemalige Nationalspieler gehört dem Verein „Freunde der Fußball-Nationalmannschaft“ an, der jährlich zwei Touren organisiert.

Dieses Mal geht es nun zum Kräftemessen nach Ostfriesland. Beim Gegner aus dem hohen Norden laufen unter anderem St. Pauli-Trainer Timo Schultz und Werder-Ikone Dieter Eilts auf. 

Anzeige: Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern!

In einer Talkrunde vor der Partie wird unter anderem Rheinland-Legende Reiner Calmund (72) dabei sein. Der hat nach dem Mauerfall die ersten DDR-Oberligaspieler wie Ulf Kirsten oder Andreas Thom in die Bundesliga gelotst.

Ex-Sky-Mann Rolf „Rollo“ Fuhrmann begleitet das Spektakel als Reporter, ARD-Moderatorin Okka Gundel führt Interviews. Bisher wurden schon 800 Karten für die Partie im Ostfriesland-Stadion verkauft. Die Erlöse des Benefiz-Kicks gehen allesamt an das Hospiz in Emden. (jk/msw)