Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Kurz vor FC-Trainingslager Andersson fehlt bei Quältest, EM-Fahrer wieder da

Steffen Baumgart scheucht Philipp Wydra, Sebastiaan Bornauw und Anthony Modeste über den Trainingsplatz

Steffen Baumgart (2. v. r.) scheucht Philipp Wydra (l.), Sebastiaan Bornauw (2. v. l.) und Anthony Modeste am 15. Juli 2021 über den Trainingsplatz.

Der 1. FC Köln startet am Freitag ins Trainingslager, am Donnerstag gab es aber nochmal eine richtige Quäleinheit. Sebastian Andersson musste an seinem Geburtstag aber passen, dafür waren die EM-Fahrer wieder zurück.

Köln. Das war noch mal eine ganz schön schweißtreibende Angelegenheit so kurz vor dem Trainingslager in Donaueschingen (16. bis 25. Juli). Einen Tag vor der Abreise in den Schwarzwald triezte Trainer Steffen Baumgart (49) seine Schützlinge mit einem intensiven Lauftest.

Sebastian Andersson feiert 30. Geburtstag

Athletiktrainer Max Weuthen (32) scheuchte die Profis im Kleingruppen über den Platz, stoppte dabei die Zeit und schrieb hinterher die Pulswerte auf. Dabei fiel auf: Der FC fährt fit ins Trainingslager, kein Spieler fiel während der Läufe ab, auch wenn sich manche, wie Rückkehrer Mark Uth (29) sichtlich quälen mussten.

Sorgen-Stürmer Sebastian Andersson (30), der am Donnerstag (15. Juli 2021) seinen 30. Geburtstag feierte, nahm nicht am Lauftest teil. Der Schwede, der am Mittwoch zum ersten Mal überhaupt in der Vorbereitung ein komplettes Mannschaftstraining absolvieren konnte, wurde geschont. Die hohe Belastung wollte Baumgart seinem Angreifer ersparen. Im Trainingslager soll das Pensum langsam aber kontinuierlich gesteigert werden.

Niklas Hauptmann fährt nicht mit ins Trainingslager

Neben Andersson fehlte auch Niklas Hauptmann (25). Der Verkaufskandidat hatte einen Arzttermin und wird nach EXPRESS-Informationen auch nicht mit ins Trainingslager fahren.

Derweil sind Ondrej Duda (26) und Louis Schaub (26) zurück am Geißbockheim. Die beiden EM-Fahrer absolvierten nach ihrem Sonderurlaub am Donnerstag aber zunächst einmal die obligatorische Leistungsdiagnostik.

Am Nachmittag wird Baumgart entscheiden, wer neben Niklas Hauptmann und den Verletzen Sava Cestic (20), Justin Diehl (16), Jannes Horn (24) und Georg Strauch (20) nicht mit ins Trainingslager reisen wird.