Rhein-Kracher gegen BayerMartel fehlt gesperrt – FC-Youngster vor Startelf-Comeback

Eric Martel im Spiel gegen den SC Freiburg.

Eric Martel sah bei der Pleite gegen den SC Freiburg (29. April 2023) die fünfte Gelbe Karte und fehlt gegen Bayer gesperrt.

Der 1. FC Köln muss bei Bayer Leverkusen auf Eric Martel verzichten. Für den gesperrten Sechser könnte ein Youngster sein Startelf-Comeback feiern. 

von Jürgen Kemper (kem)

Der 1. FC Köln muss am Freitag (5. Mai 2023, 20.30 Uhr, DAZN und im Liveticker auf EXPRESS.de) auf Eric Martel (21) verzichten. Der Abräumer, der sich in den vergangenen Wochen mit starken Leistungen in den Fokus gespielt hat, fehlt wegen einer Gelbsperre.

Auf die Frage, wer ihn ersetzen könnte, sagte Steffen Baumgart (51) vor der Partie beim Erz-Rivalen: „Es gibt mehrere Kandidaten. Denis Huseinbasic, Mathias Olesen oder wir ziehen Dejan Ljubicic zurück, wie wir das gegen Mainz gemacht haben. Da gibt es mehrere Möglichkeiten, die ich mir noch offenhalten will. Wir haben noch zwei Trainingseinheiten, die sollten wir abwarten.“

Jan Thielmann steht beim 1. FC Köln vor der Rückkehr in die Startelf

Nach EXPRESS-Informationen ist die wahrscheinlichste Variante, dass Ljubicic den Posten neben Ellyes Skhiri (27) einnimmt und Jan Thielmann auf rechts sein Startelf-Comeback feiern wird.

Alles zum Thema Dejan Ljubicic

Der Kölner Pechvogel stand zuletzt beim 1:1 in Bochum im September 2022 in der Anfangsformation. Danach warfen ihn eine langwierige Krankheit und diverse Muskelverletzungen immer wieder aus der Bahn.

In den vergangenen Wochen kämpfte sich der U21-Nationalspieler dann sukzessive wieder an die erste Elf heran. Beim Sieg in Hoffenheim belohnte er sich schließlich mit seinem ersten Bundesliga-Tor seit August. Nun bekommt er beim Rhein-Kracher in Leverkusen aller Voraussicht nach nochmal die Chance, sich von Anfang an zu beweisen.

Anzeige: Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern!

Darüber hinaus sind keine Änderungen im Vergleich zur unglücklichen Niederlage gegen den SC Freiburg zu erwarten. Auch im Kader wird es lediglich eine Bewegung geben. Baumgart sucht noch nach dem Ersatz für Martel und hat dabei ein Trio im Auge. Er sagt: „Tim Lemperle, Sebastian Andersson oder Sargis Adamyan, einer wird dazu kommen.“

So könnte der FC gegen Bayer Leverkusen beginnen: Schwäbe – Schmitz, Hübers, Chabot, Hector – Skhiri, Ljubicic – Thielmann, Kainz, Maina, Selke