FC in der Einzelkritik Zwei Kölner ragen beim Sieg gegen Bielefeld heraus

Mark Uth jubelt über sein 1:0 gegen Bielefeld.

Mark Uth erzielte am Samstag (23. April 2022) das 1:0 für den 1. FC Köln gegen Arminia Bielefeld.

Der 1. FC Köln hatte am 31. Bundesliga-Spieltag Arminia Bielefeld zu Gast. Diese Noten verdienten sich die Jungs von Steffen Baumgart im Spiel gegen den Abstiegskandidaten.

Der 1. FC Köln hat einen weiteren Schritt Richtung Europa gemacht. Die Mannschaft von Steffen Baumgart (50) siegte im heimischen Rhein-Energie-Stadion gegen Arminia Bielefeld mit 3:1. Diese Noten verdienten sich die FC-Profis gegen den Abstiegskandidaten.

Marvin Schwäbe 2

War wie immer aufmerksam und präzise im Spiel mit dem Fuß. Lenkte erst einen Kopfball sehenswert über die Latte, rettete dann im Eins-gegen-eins mit Ince den Sieg.

Benno Schmitz 3

Feierte ein solides Comeback nach Verletzung und Corona. Ließ auf seiner Seite wenig anbrennen und hätte Modeste beinahe das 3:1 aufgelegt.

Alles zum Thema Steffen Baumgart
  • Abo-Preis verdoppelt Satte Erhöhung bei DAZN: Vor allem FC-Fans dürften sich jetzt ärgern
  • Von der Relegation nach Europa Hier ist Baumgarts FC einsame Bundesliga-Spitze
  • FC-Coach wollte ihn schon 2021 Im zweiten Versuch: Baumgarts Wunsch-Stürmer im Anflug
  • Von Bundesliga-Profis gewählt Baumgart erhält Auszeichnung – neuer FC-Vertrag mit Laufzeit ausgehandelt
  • „Er lebt den Fußball wie ich früher“ Baumgarts erster Trainer schwärmt vom FC-Vulkan
  • Umbau-Arbeiten beim 1. FC Köln So sieht es aktuell auf der Geißbockheim-Baustelle aus
  • Neue FC-Preisschilder Baumgart schraubt Marktwerte deutlich nach oben – doch eine Zahl schmerzt
  • FC-Trainer tanzt auf TikTok Baumgart landet gemeinsam mit Tochter nächsten Netz-Hit
  • Köln vor Sturm-Transfer Längster FC-Vertrag für Tigges? So geht es ihm nach seiner Verletzung
  • FC-Kauf trotz leerer Kasse Darum ist BVB-Mann Tigges Kölns Wunsch-Stürmer

ab 73. Kingsley Ehizibue -

Übernahm für Schmitz und legte Bielefelds Besten Wimmer gleich mal an die Kette. Schickte Modeste vor dem 3:1 noch auf die Reise.

Luca Kilian 5

Leistete sich einen bösen Bock vor dem 1:1, als er den Ball am eigenen Sechzehner gegen Wimmer vertändelte.

Timo Hübers 3

Schob den Ball zum 1:1 ins eigene Tor. Sah unglücklich aus, der Fehler passierte allerdings vorher. Hatte seine Mühe mit dem flinken Wimmer.

Jonas Hector 2

Bereite Uths Treffer clever und mit Übersicht vor. Musste anschließend mit blutender Platzwunde am Kopf in die Kabine. Kam vorübergehend mit Turban wieder, ehe ihn Baumgart vom Feld nahm.

ab 29. Jannes Horn 3

War ein würdiger Vertreter des Kapitäns. Erledigte seine Defensiv-Aufgabe ohne Schnörkel.

Salih Özcan 3

War wieder „Mister Zuverlässig“, aber nicht ganz so dominant wie in den vergangenen Wochen. Holte sich seine fünfte Gelbe ab, wird in Augsburg fehlen.

Ellyes Skhiri 2

Leistete wichtige Dienste als stiller Arbeiter. Unauffällig, aber effektiv. Behielt immer Ruhe und Übersicht.

Dejan Ljubicic 3

Wollte nach seinem Derby-Tor unbedingt nachlegen. Hatte allerdings Pech im Abschluss. Schlenzte einmal knapp rechts am leeren Tor vorbei. Danach schoss er links daneben.

ab 73. Jan Thielmann -

Kam und sorgte für die Entscheidung, als er Modestes Querpass nur noch einschieben musste.

Mark Uth 1

War extrem genervt, dass er seit dem 16. Spieltag auf ein Bundesliga-Tor warten musste. Beendete die Durststrecke mit einem sehenswerten Treffer aus der Drehung. Bereite dann noch Modestes Tor vor.

ab 88. Mathias Olesen -

Bekam ein paar Minuten geschenkt, durfte den Sieg auf dem Feld feiern.

Florian Kainz 3

War an der Einleitung zur frühen Führung beteiligt. Konnte aber nicht ganz an seine famose Derby-Leistung anknüpfen. Baute im zweiten Durchgang etwas ab.

ab 73. Louis Schaub -

Brachte noch mal frische Energie rein. Hatte Pech, dass er in aussichtsreicher Schuss-Position noch geblockt wurde.

Anzeige: Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern!

Anthony Modeste 1

Erzielte seinen 17. Saisontreffer und feierte das mit einem Kaffee-Jubel hinter dem Tor. Jetzt fehlen nur noch drei bis zur magischen 20-Tore-Marke. Bereitete die Entscheidung durch Thielmann mustergültig vor.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.