Fakten zum Augsburg-Remis Horn zieht mit FC-Legende gleich – FCA wird zum Angstgegner

Timo_Horn_Elfmeter_200608

Timo Horn pariert den Elfmeter von Florian Niederlechner.

Köln – Wieder kein Geister-Sieg für den 1. FC Köln. Gegen Augsburg holte das Team von Markus Gisdol einen Punkt – und bleibt damit fast sicher in der Klasse.

Augsburg avanciert dagegen fast zum Angst-Gegner – nur gegen den FC Bayern sind die Geißböcke länger sieglos. Vor allem im Blickpunkt standen Timo Horn und Anthony Modeste.

Die Opta-Fakten zur Partie werden präsentiert von DAZN.

Köln holte nach der Bundesliga-Wiederaufnahme nur 3 Punkte und ist mittlerweile seit 6 BL-Spielen sieglos (3 Remis, 3 Niederlagen). Den letzten Dreier gab es am 25. Spieltag in Paderborn (2-1).

Alles zum Thema Fußball-Bundesliga
  • Drei Spiele, drei Pleiten Start-Fiasko für Leverkusen: Auch Sensations-Serie ist jetzt gerissen
  • FC-Noten zum Leipzig-Punkt Starke Kölner: Ein Offensivmann überragt
  • Absteiger Burnley holt Darko Churlinov Ex-FC-Talent macht VfB Stuttgart reich
  • Bundesliga live Köln in Leipzig, Frankfurt in Berlin zu Gast –Leverkusen empfängt den FCA
  • Talk-Gäste im Überblick Ex-FC-Boss beim „Doppelpass“ – Bundesliga-Torjäger im „Sportstudio“
  • Als letzter Bundesligist Hertha BSC wacht auf und plant Novum für die Spielzeit 2023/24
  • Europa, Brillen-Jubel & Baumgart-Mütze Die geilsten Modeste-Momente beim 1. FC Köln 
  • Von Salzburg nach Leipzig RB-Verschiebe-Taktik bei Transfers: auch FC-Profi war schon dabei
  • „Da war Tony nicht existent“  FC-Coach genervt: Baumgart mit klarer Forderung in Modeste-Debatte 
  • „Fällt mir nicht leicht“ Das ist Baumgarts FC-Kader für Leipzig – Hübers ist zurück

Immerhin: In der Rückrunde holte Köln bereits jetzt einen Zähler mehr (18) als in der kompletten Hinrunde (17).

Köln ist gegen Augsburg seit 11 Bundesliga-Spielen sieglos (5 Remis, 6 Niederlagen) – unter den aktuellen BL-Teams ist Köln nur gegen die Bayern länger sieglos (12 Spiele).

Timo Horn absolvierte in Augsburg sein 150. Bundesliga-Spiel (alle für Köln) – genauso viele BL-Partien bestritt auch Toni Polster für den Effzeh.

Timo Horn ist der erste Kölner Torhüter seit Markus Pröll im Jahr 2001, der 2 Bundesliga-Elfmeter in Folge pariert (zuvor im Hinspiel gegen Augsburgs Andre Hahn, Sonntag gegen Florian Niederlechner).

Im 10. Bundesliga-Spiel traf Anthony Modeste erstmals gegen Augsburg. Damit hat Modeste nun gegen 15 der 18 aktuellen BL-Teams getroffen – nur gegen Union Berlin (1 Spiel), Paderborn (2 Spiele) und Ex-Klub Hoffenheim (5 Spiele) nicht.

Hier lesen Sie mehr: 1. FC Köln gegen FC Augsburg – die Einzelkritik

Vorbereiter Ismael Jakobs kratzte mit seinen 51 Sprints an seinem eigens aufgestellten Bundesliga-Rekord vom 19. Spieltag beim 1-5 in Dortmund (56 Sprints).

Der FC Augsburg gewann nur 1 der letzten 10 Bundesliga-Spiele (3 Remis, 6 Niederlagen) und spielt mit 9 Punkten aus 13 Rückrundenspielen die schwächste BL-Rückrunde der Vereinsgeschichte.

Augsburgs Philipp Max erzielte sein 8. Tor in dieser Bundesliga-Saison – das ist bereits ein Treffer mehr als in seinen ersten 5 BL-Spielzeiten zusammen (7 Tore).

Augsburg gab in der 1. Halbzeit 15 Torschüsse ab und stellte damit den Vereinsrekord ein – mehr waren es in der 1. Halbzeit eines Bundesliga-Spiels für den FCA nie. In der 2. Halbzeit dauerte es dann aber bis zur 82. Minute, ehe Marco Richter den ersten Augsburger Torschuss nach der Pause abgab.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.