FC-Neuzugang Eric Martel Bruder von Weltmeister fädelte den Köln-Deal ein

Eric Martel trifft für Austria Wien gegen Sturm Graz.

Eric Martel (hier am 21. Mai 2022) soll der der fünfte Neuzugang beim 1. FC Köln werden.

Eric Martel soll der fünfte Neuzugang für den 1. FC Köln werden. Der Sechser von RB Leipzig soll noch in dieser Woche unterschreiben. Beraten wird der U-Nationalspieler von einem Weltmeister-Bruder.

Der fünfte Neuzugang beim 1. FC Köln steht in den Startlöchern. Nach den Verpflichtungen von Linton Maina (22, Hannover 96), Denis Huseinbasic (20, Kickers Offenbach), Steffen Tigges (23, Borussia Dortmund) und Kristian Pedersen (27, Birmingham City) soll Leipzig-Talent Eric Martel (20) noch in dieser Woche unterschreiben.

Eigentlich sollte der Deal bereits Anfang der Woche über die Bühne gehen, aber da noch einige letzte Details zu klären sind, könnte es sich noch bis Ende der Woche ziehen.

Eric Martel kostet den 1. FC Köln weniger als eine Million Euro

Der deutsche U-Nationalspieler ist dabei nach EXPRESS.de-Informationen günstiger als bislang gedacht. Sportboss Christian Keller (43) konnte den Preis demnach unter eine Million Euro drücken.

Alles zum Thema RB Leipzig
  • DFB-Pokal live Finale in Berlin: Freiburg und Leipzig wollen ersten Pokal-Erfolg
  • Bundesliga-Saisonfinale Europa und Abstieg: Alle Entscheidungen im Überblick
  • Köln kämpft um Eigengewächs BVB heiß auf Özcan – FC nimmt Leipzig-Duo ins Visier
  • Klub-Legende verstorben Rangers trauern vor Partie gegen RB Leipzig um Jimmy Bell (†69)
  • Glasgow im Finale Schottischer Schock für RB Leipzig: Rangers lassen Double-Traum zerplatzen
  • Europa League live Frankfurt und Leipzig träumen nach Hinspiel-Siegen vom deutschen Finale
  • Kommentar zur Europa League Kein deutsches Endspiel: Leipzig-Aus macht Traum-Finale perfekt
  • Europa League Nach Frankfurts Halbfinal-Triumph – West-Ham-Star Rice sorgt für Kabinen-Eklat
  • Berlin zieht am FC vorbei Union nach Gala Sechster – Freiburg verspielt gute CL-Chancen
  • FC-Rechnung Nach Pleite gegen Wolfsburg und VfB-Punkt: So erreicht Köln noch die Europa League

Bei einem Marktwert von drei Millionen Euro (laut transfermarkt.de) ist eine hohe sechsstellige Summe für das hoffnungsvolle Talent als Schnäppchen zu verstehen.

Anzeige: Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS.de-Gutscheinportal sichern!

Denn was Martel drauf hat, konnte er in den vergangenen anderthalb Jahren bei seiner Leih-Station Austria Wien beweisen. Unter dem Ex-Kölner Manni Schmid (51) gelang ihm der Durchbruch im Herren-Fußball. Der Sechser avancierte beim Tabellendritten der Ösi-Bundesliga zum unumstrittenen Stammspieler und Leistungsträger (30 Spiele, zwei Tore, zwei Vorlagen).

Nun will Martel in der Bundesliga den nächsten Karriere-Schritt gehen. Dabei erhält er prominente Unterstützung von dem Bruder eines Weltmeisters von 2014.

Sami und Denny Khedira im Stadion von Union Berlin.

Denny Khedira (hier neben seinem Weltmeister-Bruder Sami am 30. Oktober 2021) ist der Berater von FC-Neuzugang Eric Martel.

Denn der Abräumer, der in die Fußstapfen von Salih Özcan (24) treten soll, wird von Denny Khedira (31) betreut. Der Bruder von Sami (35, u.a. Real Madrid und Juventus Turin, mittlerweile hat er seine Karriere beendet) und Rani (28, Union Berlin) hat nach seinem Management-Studium an der Uni Hohenheim, das er als Jahrgangsbester mit 1,2 abgeschlossen hat, inzwischen seine eigene Beraterfirma NGM Sports gegründet.

Neben seinem Bruder Rani und dem Bald-Kölner Martel betreut er dabei noch Gladbach-Youngster Per Lockl (21), sowie den Stuttgarter Nachwuchsmann Mattis Hoppe (18).

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.