Verdächtiger Gegenstand Hauptbahnhof Dortmund gesperrt – Spezialeinheit vor Ort

FC-Trainingswoche gestartet Leistungsträger krank: Muss Baumgart seine Abwehr umbauen?

Steffen Baumgart trainiert den 1. FC Köln am Geißbockheim.

Chefcoach Steffen Baumgart (M.) und seine Mannschaft beim Training am Geißbockheim, hier am 22. Februar 2022.

Der 1. FC Köln bereitet sich auf sein Heimspiel gegen die TSG Hoffenheim vor. So sieht Steffen Baumgarts Personalsituation aus.

Die neue Trainingswoche am Geißbockheim hat begonnen. Mit einem prominenten Ausfall: Abwehrchef Timo Hübers (25) fehlt vor dem Heimspiel gegen die TSG Hoffenheim (Sonntag, 6. März, 17.30 Uhr, live auf DAZN und im EXPRESS.de-Ticker) krankheitsbedingt.

Sollte es sich um eine Corona-Infektion handeln, muss Hübers die Partie wohl in Quarantäne verfolgen – und Baumgart erstmals in der Rückrunde sein Innenverteidiger-Gespann verändern. Dann wird Winter-Neuzugang Jeff Chabot (24) neben Luca Kilian (22) verteidigen.

Beim 1:1 in Fürth am Samstag (26. Februar) hatte Baumgart lediglich auf Jannes Horn (25) verzichten müssen. Der Linksverteidiger hatte die ganze Woche über krank gefehlt, kehrte am Dienstag aber auf den Rasen zurück. Dejan Ljubicic (24) trainierte zum Wochenstart individuell.

Alles zum Thema Steffen Baumgart
  • FC-Wechsel fix Liebes-Botschaft zum Abschied: So erklärt Modeste sein Köln-Aus
  • Medizincheck läuft schon Nächster Schritt beim Modeste-Transfer – Baumgart mit Wut-Rede
  • Stimmen zum FC-Start So reagieren die Köln-Profis auf Modestes Abgang: „Reisende soll man nicht aufhalten“
  • Montag Medizincheck FC mit dem BVB einig – das sagen Baumgart und Keller zum Wechsel
  • „Habe nicht überzeugt“ Kilian über seinen Bank-Start, Opas Schalke-Tipps und seine FC-Zukunft
  • „Will meinen Job behalten“ Baumgart erwartet schweren FC-Start und formuliert sein Saison-Ziel
  • Nach geplatztem Bröndby-Wechsel Hier kehrt Andersson ins FC-Training zurück
  • „Das geht zu weit“ Baumgart nimmt Chabot in Schutz – FC-Trainer sieht offenes Rennen um Abwehr-Plätze  
  • „Stinkbesoffen gespielt“ Baumgart mit Alkohol-Beichte und irrer Konzert-Wette bei Inas Nacht
  • „Waren für die erste Elf vorgesehen“ Baumgart muss gegen Schalke auf zwei Stammspieler verzichten

1. FC Köln drohen mehrere Gelbsperren

Gegner Hoffenheim muss am Sonntag in Müngersdorf wohl ohne Sebastian Rudy (32) und Dennis Geiger (23) auskommen. Rudy, der wie Jonas Hector (31) in Fürth das 300. Pflichtspiel für seinen Klub absolvieren könnte, hat sich am Freitag (25. Februar) beim 2:1-Sieg gegen den VfB Stuttgart einen Muskelfaserriss im linken hinteren Oberschenkel zugezogen.

Anzeige: Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern!

Geiger wiederum musste nach zwei Zusammenstößen mit einer Kopfverletzung benommen vom Platz getragen werden. Tests in der Kopfklinik des Heidelberger Universitäts-Klinikums am Wochenende blieben zwar unauffällig, der Mittelfeldspieler soll allerdings zur Sicherheit noch pausieren.

Beim FC drohen derweil auch mehrere Ausfälle durch Sperren. Nicht nur Chefcoach Baumgart, der am Samstag zum dritten Mal verwarnt wurde, sondern auch Hübers, Ondrej Duda (27) und Jan Thielmann (19) müssen bei der nächsten Gelben Karte pausieren. Bei Hübers könnte das noch dauern...

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.