„Werdet ihr noch lernen“ Kölner Erzbischof: Woelki-Eklat bei Wallfahrt in Rom 

Aldi Discounter eröffnet einmalige Filiale in Holland – Idee bald auch bei uns?

Einkaufen und nie mehr Schlange stehen? Diese einmalige Filiale von Aldi könnte es möglich machen. Denn auf Kassen wird hier gänzlich verzichtet. 

Immer mehr Supermarktketten und Discounter setzen auf alternative Bezahlmethoden. Zuletzt hatte Kaufland mit dem sogenannten „K-Scan“ geworben, bei dem die Produkte nur eingescannt werden müssen und dann direkt im Einkaufswagen landen können. Aldi will nun noch einen Schritt weiter gehen und verbannt die Kassen gleich ganz.

Doch keine Sorge: Sie können in der Aldi-Filiale Ihrer Wahl natürlich weiterhin ganz normal zum Kassenband gehen. Bei dem kassenlosen Discounter handelt es sich nämlich zunächst nur um eine Testfiliale. Doch wie genau sieht das dann aus?

Aldi: Discounter eröffnet neue Filiale ohne Kassen 

Die Filiale, die am Mittwoch (20. Juli) im niederländischen Utrecht ihre Türen öffnete, ist eine sogenannte „Aldi Shop & Go“- Filiale. Der Name ist Programm, denn an eine Schlange an der Kasse muss sich hier niemand stellen. Wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung erklärt, soll eine künstliche Intelligenz „ein noch einfacheres Einkaufen ganz ohne Kassen oder Self-Checkout“ ermöglichen.

Alles zum Thema Aldi

Und so funktioniert es: Auf den ersten Blick sieht der Markt genauso wie eine typische Aldi-Filiale aus, nur eben ohne Kassenbereich. An den Regalen befinden sich jedoch zusätzliche Sensoren, an den Decken gibt es spezielle Kameras. Die ermöglichen das kassenfreie Einkaufen. 

Aldi hat in Utrecht die erste kassenlose Testfiliale eröffnet.

Aldi hat in Utrecht die erste kassenlose Testfiliale eröffnet.

Der Kunde oder die Kundin loggt sich vor dem Besuch mithilfe eines QR-Codes über die Aldi-App ein und kann die Produkte dann direkt in der Tasche verstauen. Bezahlt wird auch über die App. Und damit ist der Einkauf auch schon abgeschlossen. Die Sensoren erkennen also genau, welche Produkte ausgewählt wurden.

Aldi: Filiale in Utrecht ist eine echte Premiere 

Aldi erklärt den neuen Schritt folgendermaßen: „Die Magie im Discount liegt in der Einfachheit. Wir setzen Technologien deshalb immer da ein, wo sie uns gezielt besser und schneller machen“, so Sinanudin Omerhodzic, Chief Technology Officer Aldi Einkauf SE & Co. oHG.

In den vergangenen Monaten sei das selbstlernende System zunächst von Aldi-Angestellten intensiv getestet worden. Mit der Eröffnung der Testfiliale können nun auch die Kundinnen und Kunden in Utrecht das neue System entdecken und sich eine Meinung bilden. Das Unternehmen betont: Mit jedem Einkauf lernt das System dazu und optimiert die internen Ablaufprozesse.

Ist das also der Discounter der Zukunft? Wie das Testprojekt bei der Kundschaft ankommt, das wird sich wohl in den nächsten Wochen zeigen. Ob weitere Testfilialen, beispielsweise auch in Deutschland geplant sind, ist bislang nicht bekannt. (mei)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.