Rauchwolke über Sylt Feuerwehr im Großeinsatz – Brandgeruch auf der ganzen Insel

Großer Rückruf Salmonellenverdacht bei Salami-Käse-Baguette

Eine Frau beißt am 28.03.2008 in Berlin in ein Käse-Sandwich.

Der Hersteller von Salami-Käse-Baguettes hat die Ware wegen Salmonellenverdachts zurückgerufen. Das Symbolfoto zeigt eine Frau, die in ein Käse-Sandwich beißt.

Beim Discounter Netto verkauftes Baguette wird wegen Salmonellenverdachts zurückgerufen. Der Verzehr kann üble Folgen haben. Eine bestimmte Charge ist betroffen.

Lüdinghausen. Rückruf beim Discounter Netto. Der Hersteller von Salami-Käse-Baguettes hat die Ware wegen Salmonellenverdachts zurückgerufen.

Betroffen sei der Artikel „take away Salami-Käse-Baguette“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 03.08.2021 und der Chargennummer CH428115, teilte die PE.WE Gmbh aus Lüdinghausen (Nordrhein-Westfalen) am Donnerstag (29. Juli) mit.

Die PE.WE. GmbH ruft vorsorglich „take away Salami-Käse-Baguette, 210g" zurück.

Das Salami-Käse-Baguette, das bei Netto verkauft wurde, kann möglicherweise mit Salmonellen belastet sein. Vom Verzehr wird abgeraten.

Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass einzelne Packungen mit Salmonellen belastet sein. EinVerzehr könnte zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen. Netto habe die Ware sofort aus dem Verkauf genommen.

Alles zum Thema Verbraucherschutz
  • Nach erstem Rückruf Häagen-Dazs warnt: Noch mehr Sorten betroffen – hier die Übersicht
  • Verbraucherzentrale NRW Verstoß gegen Datenschutz – Klage gegen Telekom, Vodafone und O2
  • Aldi, Lidl, Penny Verbraucherschutz schlägt Alarm: Bei diesen Produkten wird Kundschaft gezielt getäuscht  
  • Schwere Vorwürfe gegen Tönnies und Co. „Indizien geliefert“: Wurden Schlachtreste in Wurst verarbeitet?
  • Böse Versand-Panne bei Sonos Alle Kundinnen und Kunden bekommen Gratis-Lautsprecher – „als Geschenk“
  • Achtung, Rückruf Gefährliche Entdeckung in Dip – er kann schwer krank machen
  • Neun-Euro-Ticket Verbraucherzentrale mit dringender Warnung: „Es wäre fatal“
  • Achtung, Rückruf Beliebtes Produkt für Babys könnte krank machen
  • Preis-Explosion durch Ukraine-Krieg Jetzt steht NRW-Inflation fest – und die tut richtig weh
  • Gebührenzoff Neukunden wird dabei nicht warm ums Herz: Rheinenergie siegt auch vor OLG Köln

Salmonellengefahr: Baguette bei Netto in diesen Bundesländern verkauft

Das Produkt sei bei Netto Marken-Discount bundesweit, außer in Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein, angeboten worden. Weitere Mindesthaltbarkeitsdaten, Chargennummern oder andere Produkte der Marke take away seien nicht betroffen.

So erkennen Sie eine Salmonellen-Erkrankung

Eine Salmonellen-Erkrankung äußere sich innerhalb einiger Tage nach Infektion mit Durchfall, Bauchschmerzen und gelegentlich Erbrechen und leichtem Fieber, hieß es in der Mitteilung. Die Beschwerden klingen in der Regel nach mehreren Tagen von selbst wieder ab.

Insbesondere Säuglinge, Kleinkinder, Schwangere, Senioren und Menschen mit geschwächtem Abwehrsystem könnten schwerere Krankheitsverläufe entwickeln. Personen, die dieses Lebensmittel gegessen haben und schwere oder anhaltende Symptome entwickele, sollten ärztliche Hilfe aufsuchen und auf eine mögliche Salmonellen-Infektion hinweisen. (dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.