Sehenswürdigkeiten in Hessen Die schönsten Ausflugsziele

Ein schönes Ausflugsziel in Hessen ist die kleine Stadt Limburg an der Lahn.

Ein schönes Ausflugsziel in Hessen ist die kleine Stadt Limburg an der Lahn.

Fachwerkhäuser, Gebirge und Wälder: Hier kommen die schönsten Sehenswürdigkeiten in Hessen, die man als Ausflugsziel nicht verpassen sollte.

Altstädte voller Fachwerkhäuser, lebendige Metropolen, tiefe Wälder und Gebirge sowie historische Burgen und Flusslandschaften: Hessens Sehenswürdigkeiten sind abwechslungsreich. Hier kommt unsere Übersicht mit den Top 10 Ausflugszielen in Hessen.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Hessen im Überblick

  • Idstein im Taunus
  • Löwenburg
  • Brunhildisfelsen im Taunus
  • Eltville am Rhein
  • Edersee
  • Frankfurt
  • Felsenmeer im Odenwald
  • Limburg an der Lahn
  • Milseburg
  • Schloss Auerbach

1. Sehenswürdigkeiten in Hessen: Idstein im Taunus in Südhessen

  • Beste Reisezeit: März bis Oktober

Was viele nicht wissen: In Hessen gibt es viele schöne Dörfer. Ein perfektes Ausflugsziel in Hessen ist die kleine Stadt Idstein im Taunus. Der Ort ist zwar nicht besonders groß, aber wird von vielen süßen Fachwerkhäusern geziert. Wer einen Tagesausflug mit der Familie plant, ist hier gut aufgehoben und kann in Ruhe durch die kleinen Gassen schlendern.

Auch lesen: Außergewöhnliche Hotels: Die verrücktesten Unterkünfte weltweit

Eins der schönsten Dörfer in Hessen ist Idstein im Taunus.

Eins der schönsten Dörfer in Hessen ist Idstein im Taunus.

2. Sehenswürdigkeiten in Hessen: Löwenburg in Nordhessen

  • Beste Reisezeit: Mai bis Oktober

Zwischen 1793 und 1800 wurde die Löwenburg bei Kassel erbaut. Das Gebäude ist eine Nachahmung einer mittelalterlichen Ritterburg und lässt ein wenig Hogwarts-Feeling aufkommen. Die eindrucksvolle Burg liegt außerdem mitten im Bergpark Wilhelmshöhe, wo es unter anderem auch imposante Wasserspiele zu entdecken gibt. Ganz in der Nähe liegen zudem auch das Orangerie-Schloss und das Schloss Wilhelmshöhe.

Harry Potter Fans aufgepasst: Die Löwenburg erinnert ein wenig an Hogwarts!

Harry Potter Fans aufgepasst: Die Löwenburg erinnert ein wenig an Hogwarts!

3. Sehenswürdigkeiten in Hessen: Brunhildisfelsen im Taunus im Rhein-Main-Gebiet

  • Beste Reisezeit: April bis Oktober

Auf der Suche nach Natur-Sehenswürdigkeiten in Hessen? Dann ist der Brunhildisfelsen im Taunus das passende Ausflugsziel. Wanderer und Outdoor-Liebhaber können den Felsen über verschiedene Wanderwege erreichen, die hinauf zum Plateau des Großen Feldbergs im Taunus führen.

Der Felsvorsprung, der aus Quarzit besteht, bietet eine eindrucksvolle Aussicht über das umliegende Land und macht sich auch gut als Fotomotiv.

Auch lesen: Fernwanderwege Deutschland: Die 20 besten Urlaubsrouten

Der Brunhildisfelsen ist ein schönes Ausflugsziel in Hessens Natur.

Der Brunhildisfelsen ist ein schönes Ausflugsziel in Hessens Natur.

4. Sehenswürdigkeiten in Hessen: Eltville am Rhein im Rheingau

  • Beste Reisezeit: April bis Oktober

Zu den schönen Dörfern in Hessen gehört auch das kleine Eltville am Rhein. Die Wein-, Sekt- und Rosenstadt ist nicht nur direkt am Fluss gelegen, sondern punktet auch mit kleinen Gassen, Fachwerkhäusern, einem Schloss und den umliegenden Weinbergen.

Fast wie im Elsass: Das schöne Dorf Eltville in Hessen.

Fast wie im Elsass: Das schöne Dorf Eltville in Hessen.

5. Sehenswürdigkeiten in Hessen: Edersee in Nordhessen

  • Beste Reisezeit: Mai bis September

Sehenswürdigkeiten in der Natur gibt es in Hessen ebenfalls. Der Edersee ist Deutschlands drittgrößter Stausee und befindet sich im Naturschutzgebiet Kellerwald-Edersee. Hier gibt es nicht nur die Möglichkeit zu baden, sondern auch zu surfen, segeln oder Wasserski fahren. Und auch als Ausflugsziel mit Hund ist der Edersee eine gute Wahl.

Auch lesen: Natur pur: Die schönsten Seen in Deutschland

Der Edersee in Hessen ist ein beliebtes Ausflugsziel für Familien mit Kindern oder Hunden.

Der Edersee in Hessen ist ein beliebtes Ausflugsziel für Familien mit Kindern oder Hunden.

6. Sehenswürdigkeiten in Hessen: Frankfurt in Südhessen

  • Beste Reisezeit: Mai bis September

Zu den sehenswerten Städten in Hessen zählt auch die Metropole Frankfurt. Mit ihrer einzigartigen Skyline bringt sie ein bisschen New York Feeling nach Deutschland.

Wer historische Gebäude liebt, wird hier ebenfalls fündig, denn auf dem Römerberg gibt es einige alte Häuser mit kleinen Innenhöfen sowie den „Römer“, der seit dem 15. Jahrhundert das Rathaus der Stadt Frankfurt ist.

Frankfurt am Main zählt mit seiner Skyline zu den besten Sehenswürdigkeiten in Hessen.

Frankfurt am Main zählt mit seiner Skyline zu den besten Sehenswürdigkeiten in Hessen.

7. Sehenswürdigkeiten in Hessen: Felsenmeer im Odenwald in Südhessen

  • Beste Reisezeit: Mai bis September

Eine weitere Sehenswürdigkeit Hessens in der Natur ist das Felsenmeer im Odenwald. Das Ausflugsziel eignet sich auch für Familien mit Kindern oder Hund, denn es handelt sich beim Felsenmeer um eine Steinansammlung im Odenwald. Die Felsformation ist die Folge von geologischen Prozessen, die bereits vor rund 340 Millionen Jahren stattfanden.

Auch lesen: Die Top 16 Baumhaushotels in Deutschland

Auch in der Natur hat Hessen Sehenswürdigkeiten zu bieten, zum Beispiel das Felsenmeer im Odenwald.

Auch in der Natur hat Hessen Sehenswürdigkeiten zu bieten, zum Beispiel das Felsenmeer im Odenwald.

8. Sehenswürdigkeiten in Hessen: Limburg an der Lahn in Mittelhessen

  • Beste Reisezeit: Ganzjährig

Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Hessen gehört auch Limburg an der Lahn. Die schnuckelige Altstadt mit ihren alten Fachwerkhäusern, kleinen Gassen und vielen kleinen Geschäften und Cafés hat einiges zu bieten. Wahrzeichen ist der Dom, der auf einem Felsen thront.

Eine der schönsten Städte in Hessen ist Limburg an der Lahn mit seinem alten Dom.

Eine der schönsten Städte in Hessen ist Limburg an der Lahn mit seinem alten Dom.

9. Sehenswürdigkeiten in Hessen: Milseburg in Osthessen

  • Beste Reisezeit: Mai bis Oktober

Die Milseburg ist keine alte Burgruine, wie der Name vielleicht vermuten lässt, sondern eine wunderschöne Natur-Sehenswürdigkeit in Hessen. Der Berg liegt in der Rhön und bietet mit seinem Aussichtspunkt auf der Kuppe einen atemberaubenden Blick auf die Umgebung.

Auch lesen: Wildcampen in Deutschland: Ist das erlaubt?

Ein tolles Ausflugsziel für Wanderer in Hessen ist die Milseburg.

Ein tolles Ausflugsziel für Wanderer in Hessen ist die Milseburg.

10. Sehenswürdigkeiten in Hessen: Schloss Auerbach in Südhessen

  • Beste Reisezeit: April bis Oktober

Eine weitere Sehenswürdigkeit in Hessen ist das Schloss Auerbach. Erbaut wurde es im 13. Jahrhundert und 1674 wieder zerstört. Zurückgeblieben ist die Burgruine, die man auch heute noch besichtigen kann. Von den alten Burgmauern und Türmen aus hat man außerdem einen wunderbaren Ausblick auf den Odenwald und die Rheinebene.

Auch lesen: Burgen & Schlösser in Deutschland: Die schönsten Ausflugsziele

Ein lohnendes Ausflugsziel in Hessen ist auch Schloss Auerbach.

Ein lohnendes Ausflugsziel in Hessen ist auch Schloss Auerbach.

Weitere schöne Sehenswürdigkeiten in Hessen:

  • Marburg
  • Rotes Moor
  • Rüdesheim am Rhein
  • Seligenstadt
  • Wiesbaden

Noch mehr Reisetipps für Deutschland:

Obgleich Hessen bisher von vielen noch immer unterschätzt wird, gibt es in diesem Bundesland viele schöne Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Naturliebhaber und Wanderer kommen hier genauso auf ihre Kosten wie alle, die Städtetrips lieben.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.