„Sturz in großer Höhe“ Frau und Kind tot vor Hochhaus aufgefunden: Polizei mit erschütternder Vermutung

Sehenswürdigkeiten im Saarland Die Top 10 Ausflugsziele

Saarbrücken ist nicht nur die Landeshauptstadt des Saarlands, sondern besitzt auch eine wunderschöne Altstadt.

Saarbrücken ist nicht nur die Landeshauptstadt des Saarlands, sondern besitzt auch eine wunderschöne Altstadt.

Auf der Suche nach den besten Sehenswürdigkeiten im Saarland? Hier kommen 10 geniale Ausflugsziele für Groß und Klein.

Malerische Auenlandschaften, alte Burgen, historische Städte und tiefe Wälder: Im Saarland kommen Geschichtsbegeisterte genauso auf ihre Kosten wie Outdoor-Enthusiasten. 

Hier kommen die 10 schönsten Sehenswürdigkeiten im Saarland, die sich für einen Ausflug oder Urlaub lohnen.

Die schönsten Saarland Sehenswürdigkeiten im Überblick

  • Saarschleife
  • Saarbrücken
  • Bostalsee
  • Burg Kirkel
  • Biosphärenreservat Bliesgau
  • Ottweiler
  • Teufelsburg
  • Nationalpark Hunsrück-Hochwald
  • Ringwall Otzenhausen
  • Völklinger Hütte

1. Sehenswürdigkeiten im Saarland: Saarschleife

  • Beste Reisezeit: April bis November

Die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit im Saarland ist die Saarschleife bei Mettlach. Denn hier verläuft die Saar in einer eindrucksvollen Biegung um die Hügel herum. Nicht entgehen lassen sollte man sich den 2016 eröffneten Baumwipfelpfad, der nicht nur auf 1250 Metern entlang der Baumkronen führt, sondern am Felsen Cloef auch einen Aussichtsturm auf 42 Metern Höhe besitzt.

Auch lesen: Fernwanderwege Deutschland: Die 20 besten Urlaubsrouten

2. Sehenswürdigkeiten im Saarland: Saarbrücken

  • Beste Reisezeit: April bis Oktober

Ein weiteres Ausflugsziel im Saarland ist die lebendige Landeshauptstadt Saarbrücken. Die einzige Großstadt des Saarlands ist nicht nur Universitätsstadt, sondern hat auch eine tolle Altstadt mit Sehenswürdigkeiten wie der barocken Ludwigskirche oder dem Saarbrücker Schloss zu bieten. Am besten kann man die Altstadt entdecken, wenn man sich einfach durch die kleinen Gassen treiben lässt.

Auch lesen: Außergewöhnliche Hotels: Die verrücktesten Unterkünfte weltweit

Ein beliebtes Ausflugsziel im Saarland ist die Stadt Saarbrücken.

Ein beliebtes Ausflugsziel im Saarland ist die Stadt Saarbrücken.

3. Sehenswürdigkeiten im Saarland: Bostalsee

  • Beste Reisezeit: Mai bis September

Unter Saarlands Sehenswürdigkeiten darf auch der beliebte Bostal Stausee nicht fehlen. Hier finden Sportler, Naturliebhaber und Erholungsbedürftige gleichermaßen den perfekten Ort, denn am See kann man nicht nur baden, sondern auch segeln, surfen, wandern oder mit dem Boots hinausfahren. 

Auch lesen: Natur pur: Die schönsten Seen in Deutschland

4. Sehenswürdigkeiten im Saarland: Burg Kirkel

  • Beste Reisezeit: Ganzjährig

Eine schöne Sehenswürdigkeit im Saarland ist die Burg Kirkel. Die Burgruine thront auf einem Felsen mitten im Wald und bietet vom Aussichtsturm einen wunderbaren Rundumblick aufs Tal. Während des Sommers gibt es hier außerdem fröhliche Festlichkeiten wie ein Weinfest oder nden Kirkeler Burgsommer. 

Auch lesen: Burgen & Schlösser in Deutschland: Die schönsten Ausflugsziele

5. Sehenswürdigkeiten im Saarland: Biosphärenreservat Bliesgau

  • Beste Reisezeit: April bis Oktober

Im Südosten des Saarlands liegt das wunderschöne Biosphärenreservat Bliesgau. Die hügelige Region wird vor allem von Wäldern, Streuobstwiesen und Auenlandschaften geprägt. Bei einer Wanderung kann man hier perfekt entspannen und die Ruhe genießen.

6. Sehenswürdigkeiten im Saarland: Ottweiler

  • Beste Reisezeit: Ganzjährig

Ein kleiner Geheimtipp unter den Sehenswürdigkeiten im Saarland ist die historische Stadt Ottweiler. Fachwerkhäuser, ein alter Burgturm sowie die Überbleibsel der mittelalterlichen Stadtbefestigung reihen sich hier aneinander und laden zu einer entspannten Entdeckungstour ein. 

Auch lesen: Radwege in Deutschland: Die Top 20 Fernstrecken

7. Sehenswürdigkeiten im Saarland: Teufelsburg

  • Beste Reisezeit: Ganzjährig

In der Nähe von Saarlouis findet man eine Burgruine mit dem Namen Teufelsburg. Das Gebäude steht bereits seit dem 14. Jahrhundert und lockt Besucher vor allem wegen seiner landschaftlich schönen Lage an. Vom Hügel der Burgruine aus hat man eine wunderbare Aussicht auf das Saartal.

8. Sehenswürdigkeiten im Saarland: Nationalpark Hunsrück-Hochwald

  • Beste Reisezeit: Mai bis Oktober

Wunderschöne Natur für alle, die Ruhe suchen oder aktiv werden wollen, gibt es im Nationalpark Hunsrück-Hochwald. Hier findet man zahlreiche Wanderwege, die durch saftig grüne Wälder führen und bis nach Rheinland-Pfalz reichen. 

Auch lesen: Wasserfälle in Deutschland: Die 15 spektakulärsten Ausflugsziele

Die Landschaft im Nationalpark Hunsrück-Hochwald lädt zu zahlreichen Wanderungen ein.

Die Landschaft im Nationalpark Hunsrück-Hochwald lädt zu zahlreichen Wanderungen ein.

9. Sehenswürdigkeiten im Saarland: Ringwall Otzenhausen

  • Beste Reisezeit: Mai bis Oktober

Im Nationalpark Hunsrück-Hochwald liegt eine 500 Jahre alte Sehenswürdigkeit. Der sogenannte Ringwall von Otzenhausen ist eine imposante keltische Befestigungsanlage, die mitten im Wald liegt. Für alle Geschichtsinteressierten ist die Wanderung dorthin also ein lohnenswertes Ausflugsziel.

Auch lesen: Die Top 16 Baumhaushotels in Deutschland

Der Ringwall von Otzenhausen eignet sich perfekt für einen Tagesausflug.

Der Ringwall von Otzenhausen eignet sich perfekt für einen Tagesausflug.

10. Sehenswürdigkeiten im Saarland: Völklinger Hütte

  • Beste Reisezeit: Ganzjährig

Zu den Sehenswürdigkeiten im Saarland zählt auch ein Stück Geschichte in Form des riesigen Industriemonuments Völklinger Hütte. Das ehemalige Eisenwerk mit seinen Winderhitzern, Gebläsehallen, Hängebahnen und Hochöfen wurde 1873 eröffnet und 1986 stillgelegt. Hier kann man die Geschichte hautnah erleben, denn das Gelände ist wie ein großer Abenteuerspielplatz mit jeder Menge zu entdecken. 

An der Völklinger Hütte kann man die Industriekultur noch hautnah erleben.

An der Völklinger Hütte kann man die Industriekultur noch hautnah erleben.

Weitere schöne Sehenswürdigkeiten im Saarland:

  • Klosterruine Wörschweiler
  • Saarlouis
  • Saarpolygon
  • Saar-Urwald
  • Schaumberg

Noch mehr Reisetipps für Deutschland:

Das zweitkleinste Bundesland hat trotz allem jede Menge zu bieten: von wunderschöner Natur über historische Städte und Burgen bis hin zur spannenden Industriekultur. Ein Ausflug ins Saarland lohnt sich deshalb allemal.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.