„Bares für Rares“ Horst Lichter tritt in peinliches Fettnäpfchen

Moderator Horst Lichter, hier neben dem Logo der Sendung „Bares für Rares“ (undatierte Aufnahme), musste sich einer unangenehmen Situation stellen.

Moderator Horst Lichter, hier neben dem Logo der Sendung „Bares für Rares“ (undatierte Aufnahme), musste sich einer unangenehmen Situation stellen.

Da kann man glatt rot werden! In der neuen Folge der ZDF-Trödelshow „Bares für Rares“ trat Moderator Horst Lichter in ein peinliches Fettnäpfchen.

Wie unangenehm! In der beliebten Trödelshow „Bares für Rares“ auf ZDF zeigt sich Moderator Horst Lichter (60) stets von seiner Schokoladenseite und äußerst charmant. Früher oder später musste es aber auch ihm einmal passieren: In der aktuellen Sendung geschah dem Koch ein peinlicher Fauxpas!

In einer neuen Folge des Erfolg-Formats treffen Horst und seine Expertin Dr. Friederike Werner (60) auf Studienrätin Vanessa und ihre Großmutter Gundi. Obwohl die Familie aus Kaarst bloß ihre Bronze-Skulptur verkaufen wollte, müssen sie sich nur kurze Zeit später ein unbehagliches Grinsen verkneifen.

„Bares für Rares“: Horst Lichter hält Enkelin für Tochter

Nur ein paar Sekunden nach der Begrüßung des Oma-Enkelin-Gespanns geschah es bereits: „Schönen guten Tag zusammen! Oh, das sieht aus als wäre es Mutter und Tochter“, rief der ZDF-Moderator den beiden entgegen und grinste hinter seinem kultigen Schnurrbart.

Alles zum Thema Horst Lichter
  • „Bares für Rares“ Schätz-Fauxpas treibt Verkäuferin in die Enge – Horst Lichter geschockt
  • „Bares für Rares“ Horst Lichter flippt fast aus, als er hört, wo Kandidat arbeitet – „Gott im Himmel“
  • „Bares für Rares“ Horst Lichter lüftet Backstage-Geheimnis – dieser Hollywood-Star schmückt seine Wand
  • „Bares für Rares“ Expertin nennt Schätzpreis für Armband: Verkäuferin kommen die Tränen – „wie bitte?“
  • Horst Lichter „Bares für Rares“-Star lässt Dreh ausfallen – das ist der Grund
  • „Unsinnige Paragrafen“ So steht es um die Kneipe von Model-Papa Günther Klum
  • „Bares für Rares“ Enthüllt: So viel Bargeld wird am Set gelagert
  • „Bares für Rares“ Komplett verschätzt: Wert des Gemäldes sorgt bei Verkäuferin für Tränen 
  • „Bares für Rares“ Verkäuferin will trauriges Gemälde verhökern – was sie dann erfährt, macht sie sprachlos
  • „Bares für Rares“ Horst Lichter fassungslos nach Beichte von Kandidat – Stille im Publikum
Vanessa und ihre Oma Gundi bei Bares für Rares.

Vanessa und ihre Oma Gundi bei Bares für Rares.

Doch das sollte ihm schnell vergehen! Im Nullkommanix hatte Oma Gundi schon lachend „Nein“ geantwortet. Vanessa klärt den verwirrten Moderator schließlich auf: „Schlimmer, Oma und Enkelin.“

„Das ist doch ein Lob, oder?“, versuchte Lichter schnell einen Rettungsversuch, doch Vanessa lenkte ein: „Für die Oma“. Obwohl sie damit den Nagel auf den Kopf zu treffen schien, widmeten sich die Rentnerin und die Studienrätin ganz professionell wieder ihrem kleinen Schatz zu. Noch einmal davon gekommen also!

Nach kurzem Geplänkel und der Experteneinschätzung von 900 bis 1100 Euro für das feuervergoldete Werk von Hans Stoltenberg Lerche stellten sich die beiden sympathischen Frauen schließlich den kritischen Augen der Händler.

Happy End für Vanessa und Gundi! Während einige Händler Interesse an dem ehemaligen Stifthalter der Rentnerin zeigten, machte Markus Wildhagen (56) mit seinem Angebot von 850 Euro schließlich das Rennen. (jxr)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.