Wieder Klima-Protest „Letzte Generation“ blockiert große Straße im Kölner Zentrum

„Wer wird Millionär?“ Ein Blick auf den Bildschirm bringt Günther Jauch zum Strahlen

„Wer wird Millionär“-Moderator Günther Jauch steht vor dem Logo der Show.

Günther Jauch moderiert „Wer wird Millionär?“.

Bei „Wer wird Millionär?“ bekommt Moderator Günther Jauch am Montag, 9. August, ein ganz besonderes Kompliment. 

Köln. Na, wissen Sie, was ein „Highlighter“ ist?  Vor dieser Frage steht auch „Wer wird Millionär?“-Kandidat Tino Pavic.

Und das wäre doch gelacht, wenn Moderator Günther Jauch (65), alter Hase im Showbusiness und daher an Make-up gewöhnt, diese Beauty-Frage nicht beantworten könnte. 

Für 4000 Euro bekommt Kandidat Tino folgende Frage gestellt: „Was soll dem perfekten Make-up noch den richtigen Glow verleihen?“

  • A: Candlelighter
  • B: Flashlighter
  • C: Twilighter
  • D: Highlighter
Alles zum Thema Günther Jauch

„Wer wird Millionär?“: Kandidat zockt mit Erfolg

Ganz sicher ist sich der Kandidat nicht. Doch er ist zum Zocken da und tippt richtig auf Highlighter. 

Günther Jauch erklärt: „Der Highlighter soll bestimmte Partien des Gesichtes betonen. Dafür gibt es etwas hellere Farbnuancen, die das dann hervorheben. Das führt so zu einem leichten, schimmrigen Glanz. “

„Wer wird Millionär?“: Kompliment aus dem Backstagebereich

Wow, da staunt Kandidat Tino nicht schlecht. „Vielleicht bin ich ja auch seit 21 Jahren gehighlightet“, mutmaßt der Moderator weiter. Und was sagt da seine Maskenbildnerin Anja dazu?

Via Bilddschirm meldet sie sich aus dem Backstagebereich bei Jauch: „Sie brauchen ganz selten Highlighter, Sie strahlen auch so.“ Da kann der Moderator nur noch strahlen wie ein Honigkuchenpferd. So ein schönes Kompliment bekommt man wirklich selten. (mie)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.