Nach Chaos in Nizza Polizei mit Groß-Razzia in Köln und Umgebung

„Verstehen Sie Spaß?“ Debüt wird für Barbara Schöneberger zur Totalkatastrophe

Barbara Schöneberger bei ihrem „Verstehen Sie Spaß?“-Debüt am Samstagabend.

Barbara Schöneberger bei ihrem „Verstehen Sie Spaß?“-Debüt am Samstagabend.

Das Debüt bei „Verstehen Sie Spaß?“ wurde für Barbara Schöneberger zur Totalkatastrophe. Peinliche Panne direkt zu Beginn der Sendung, Fans fordern schon anderen Titel.

Was für eine Totalkatastrophe bei „Verstehen Sie Spaß?“ am Samstagabend. Moderatorin Barbara Schöneberger gab ihr Debüt in der prestigereichen Sendung im deutschen Fernsehen. Doch es ging alles schief. Auf Twitter wurde schon gewitzelt, ob das Format jetzt „Verstehen Sie auch nichts?“ heißt.

Dabei standen doch alle Zeichen auf einen wirklich erfolgreichen Neustart bei „Verstehen Sie Spaß?“ im ARD. Mit Barbara Schöneberger wurde eine beliebte Moderatorin gefunden, witzig, lautstark, eine echte Entertainerin. Noch dazu die erste weibliche Nachfolgerin von „Verstehen Sie Spaß?“-Urgestein Paola Felix, Ehefrau des verstorbenen Kurt Felix, der die Sendung 1980 in den deutschen Fernsehhimmel emporhob.

Barbara Schöneberger bei „Verstehen Sie Spaß?“: Start geht richtig schief

Doch der Start am Samstagabend (2. April) ging mal so richtig daneben. Schon beim Show-Intro mit Tänzern, als Schöneberger ihre krisenfeste Singstimme unter Beweis stellen wollte, kam es zur Technik-Panne. Das Publikum vor den Fernsehern hörte nämlich nichts vom Gesang der Entertainerin.

Alles zum Thema Verstehen Sie Spaß

Immerhin, der Ausfall im ARD hatte zu diesem Zeitpunkt noch keine Auswirkungen auf den Stream. Dort war Schöneberger einwandfrei zu hören. Das änderte sich allerdings schnell. Denn anschließend fiel das Mikro der Moderatorin auf allen Kanälen aus.

„Verstehen Sie Spaß?“: Barbara Schöneberger minutenlang nicht zu hören

Minutenlang plauderte Barbara Schöneberger vor sich hin, erzählte Anekdoten und bestimmt so manch gelungenen Witz – allerdings ohne, dass es auch nur irgendjemand hören konnte.

Der Totalausfall dauerte rund vier Minuten. Erst dann war die Moderatorin wieder auf Sendung. Doch auch danach gab es weitere technische Probleme. Zwar war Schöneberger nun gut zu hören, allerdings nun doppelt, mit einem ständig störenden Hall.

„Verstehen Sie Spaß?“: Twitter will Sendung umbenennen

Für die Twitter-Community war die Panne natürlich das gefundene Fressen. „Vielleicht sollte die ARD die Sendung umbenennen in ‚Verstehen Sie was?‘“, überlegt ein User. Eine Userin schlägt vor, nächstes Mal: „Gebärden Verstehen Sie Spaß?“

Andere wittern, dass Schönebergers Vorgänger hinter dem Ausfall stecken könnte: „Ich warte noch auf Guido Cantz, der am Ende als Tonmann auf die Bühne hüpft.“ Oder ist der Tontechniker vielleicht in der Quarantäne? (jv)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.