„The Masked Singer“ Wer ist der Seestern? Monrose-Sängerin ist nach Folge 2 der heißeste Tipp

Mitraten ist für viele Fans der größte Spaß bei „The Masked Singer“. Welcher Promi versteckt sich bloß unter welchem Kostüm? Nach der zweiten Folge gibt es eine heiße Spur zur wahren Identität des Seesterns.

Langsam nimmt die Show Fahrt auf: Nächsten Samstag (2. April 2022) geht „The Masked Singer“ bereits in die dritte Runde. Mit Moderatorin Jeannine Michaelsen (40) als Brilli und TV-Urgestein Cherno Jobatey (56) als die Möwe wurden zwei Promis bereits enttarnt.

Bei den übrigen Masken brodelt die Gerüchteküche: Wer versteckt sich  bloß unter den aufwändig gestalteten Kostümen?

Der Seestern konnte das Publikum in der zweiten Folge mit seiner Performance des Songs „Masterpiece“ der britischen Musikerin Jessie J (zu sehen oben im Video) eher weniger überzeugen – zusammen mit dem Koala, die Möwe und der Dornenteufel musste er um den Einzug in die nächste Runde bangen. Doch das Publikum hat ihm im finalen Voting nochmal eine Chance gegeben.

Alles zum Thema The Masked Singer

400 Stunden Arbeit sollen in das Seestern-Kostüm geflossen sein. Laut ProSieben besteht es aus extraleichtem Schaumstoff – damit sich der Promi darunter auch bewegen kann. Die Verkleidung des Meeresbewohners ist alles andere als eintönig und schimmert in rot, türkis und pink.

Wie bereits in den vergangenen Jahren veröffentlicht ProSieben auch in dieser Staffel wieder Indizien zu den Masken, die regelmäßig aktualisiert werden. Über den Seestern wissen wir bisher Folgendes:

  • Ständig und überall anzutreffen, bleibt aber meist unbemerkt.
  • Sein Talent kann man unter „Rent A Seestern“ buchen.
  • Wenn er gebraucht wird, ist er zu Stelle.
  • Sein größter Traum: Er will endlich ganz groß funkeln.
  • Der Seestern führt eine Agentur „Rent a Seestern“.
  • Auf der Webseite des Seesterns steht die Aufforderung „Buch mich!“ Dort hat er auch jede Menge 5-Sterne-Bewertungen.
  • Die berühmten Anemonen aus dem Nachbarteich haben angerufen und gefragt, ob sie für ihn bei seinem nächsten Auftritt tanzen dürfen. Da sagt er sofort ja!

Wer ist der Seestern? „The Masked Singer“-Fans uneinig

Die Fans von „The Masked Singer“ analysieren natürlich schon wieder jeden Hinweis, um herauszufinden, wer sich unter der Seestern-Maske verbirgt. Ganz einig sind sie sich aber offenbar nicht.

In der ProSieben-App können die Zuschauerinnen und Zuschauer mitraten. Der aktuelle Top-Tipp: Musikerin Angelika Milster (70) – 29 Prozent der Teilnehmenden vermuten sie unter dem Kostüm.

25 Prozent tippen hingegen auf die ehemalige DSDS-Kandidatin Juliette Schoppmann (42) und 15 Prozent auf Sängerin Bahar Kizil (33). Sieht die Jury das auch so?

Sie vermutet das „The Masked Singer“-Team unter der Seestern-Maske

Das übliche Rateteam aus Ruth Moschner (45) und Rea Garvey (48) ist natürlich auch dieses Jahr wieder dabei. Vervollständigt wurde die Runde in der zweiten Folge von Schlager-Star Giovanni Zarrella (44) als Gast-Mitglied.

Ruth Moschner ist „schockverliebt“ in den süßen Seestern. Sie tippt auf die ehemalige No Angels-Sängerin Vanessa Petruo (42) oder Bahar Kizil.

Die ehemalige Monrose-Sängerin Bahar Kizil ist auch die Vermutung von Giovanni Zarrella.

Rea Garvey tippt auf die Sängerinnen Alice Merton (28) oder Judith Williams (50) – Williams hatte er in der ersten Folge noch hinter der Figur Galax´Sis vermutet, jetzt habe er seine Meinung aber geändert.

Es bleibt also spannend. Doch im Finale fällt auch die letzte Maske – spätestens dann kann auch der Seestern seine Identität nicht mehr verbergen. (tab)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.