„The Masked Singer“ Jury unsicher, doch Fans sind sich einig: Dieser Promi steckt unter der Koala-Maske

Die sechste Staffel von „The Masked Singer“ hat begonnen. Jeden Samstag treten mehrere Promis in aufwendigen Kostümen auf. Fans und Jury raten: Wer steckt unter der Koala-Maske? Die Zuschauer sind sich sicher, doch ist die Jury es auch?

Am vergangenen Samstag (26. März 2022) ist die beliebte ProSieben-Show „The Masked Singer“ in die zweite Runde gestartet, und die sechste Staffel scheint vielversprechend zu sein.

Jury und Fans rätseln gleichermaßen, wer sich unter den Kostümen verbirgt. Unter den insgesamt zehn Kostümen steckt nämlich immer ein bekannter Promi, den es zu erraten gilt.

Angetan hat es den Zuschauerinnen und Zuschauern auch in der aktuellen Folge wieder der Koala. Mit seiner stimmgewaltigen Interpretation der Rock-Hymne „Hold the Line“ der Band Toto konnte er nicht nur das Publikum, sondern auch das Rateteam vollends überzeugen.

Nach dem Auftritt gab es Standing Ovations für das australische Beuteltier. Aber wer versteckt sich unter der flauschigen Koala-Maske?

Alles zum Thema The Masked Singer
  • „The Masked Singer“ Wer hat die Show eigentlich erfunden?
  • „The Masked Singer“ ProSieben-Show geht in die nächste Runde: Erste Masken der neuen Staffel enthüllt
  • „The Masked Singer“ 2022 Alle Demaskierungen im Überblick
  • „The Masked Singer“ auf der Kippe? Moderator Opdenhövel scheinbar mit erneuter Infektion
  • „The Masked Singer“ ProSieben-Kostüm lässt Fan-Herzen höher schlagen - „Dieses Mal topt ihr alles“
  • „The Masked Singer“ Moderator Opdenhövel fällt heute aus – ProSieben hat Ersatz gefunden
  • „The Masked Singer“ Ruth Moschner schaltet Staatsanwaltschaft ein – „um etwas zu bewirken“
  • „The Masked Singer“ Moderator Opdenhövel fehlt wegen Corona– Fans haben andere Theorie
  • „The Masked Singer“ 2022 Schon enttarnt? Fans sicher: Kölner TV-Star ist das Zebra
  • „The Masked Singer“ Wer steckt unter der Seestern-Maske? Rea Garvey und Fans einig

„The Masked Singer“: Hinweise darauf, wer der Koala wirklich ist

Das Kostüm des Koalas ist durch sein knalliges Orange sehr auffällig. Sanft wird er auf einem Fahrrad auf die Bühne geschoben und trägt dabei sogar einen glitzernden Helm – Sicherheit geht schließlich vor.

Wer sich hinter der freundlich blickenden Maske verbirgt, ist noch unklar. Jedoch veröffentlicht der Sender wöchentlich auf der ProSieben-Website und in der ProSieben-App Hinweise darauf, welcher Promi in dem Koala-Kostüm stecken könnte. Bis jetzt ist klar:

  • Der Koala hat seinen eigenen Imbiss: den „Eukalyptus Express“.
  • Er liebt Bratwurst, Gartenzwerge und das Schloss Neuschwanstein.
  • Seine spezielle Bratwurst „Hang Loose“ liefert er sogar direkt vor die Haustür.
  • Auf einem Schild steht „Hangloose Bratwurst“.
  • Der Koala ist etwas verplant und vergisst auch mal etwas.
  • Auf einem Schild hängt ein Bild von ihm mit einer roten Ehrenschleife. Dabei steht „Mitarbeiter des Monats“.

„The Masked Singer“-Fans tippen auf Opernsänger

Für einige ist und bleibt der Koala ein Rätsel. In der ProSieben-App wurde aber schon fleißig abgestimmt und auch die Fans auf Instagram sind sich sicher: Der mexikanisch-französischer Opernsänger Rolando Villazón (50) steckt unter der Koala-Maske.

Alternativ wurde oft auf den Comedian Helge Schneider (66) und auf den britischen Tenor Paul Potts (51) getippt. Sieht das Jury-Team das genauso? Oder vermuten sie jemand anderen in dem Kostüm?

Wen die „The Masked Singer“-Jury unter der Maske vermutet

In der zweiten Folge erhielten Rea Garvey und Ruth Moschner Unterstützung von Schlager-Star Giovanni Zarrella (44). Der hält es mit den Fans und tippt auf Rolando Villazón.

Ruth Moschner ist davon überzeugt, dass der Koala mit seinem Faible für Pop-Musik ein Profisänger aus einem anderen Genre ist. Sie vermutet Helge Schneider, Schlagersänger Semino Rossi (59) oder Superstar Robbie Williams (48) unter der Maske – wobei letzterer Tipp vor allem für Gelächter unter dem Live-Publikum sorgt.

Ray Garvey bleibt bei seinem Tipp aus Folge eins und setzt weiter auf Paul Potts.

Wer erfahren möchte, wer sich wirklich unter der Maske verbirgt, muss also weiterhin „The Masked Singer“ verfolgen. Die Show läuft jeden Samstag um 20:15 Uhr auf ProSieben. Es bleibt weiterhin spannend – schließlich gibt es noch neun andere Kostüme, deren Träger noch erraten werden muss. (sai)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.