Konzert-Knaller Kölner Band mit Premiere im Rheinenergie-Stadion – „es wird sicher überragend“

Dabei lief das Date so gut Blondine schießt „Take Me Out“-Kandidat wegen No-Go ins Aus

Folge 7

Am Anfang scheint bei dem Traumdate noch alles in Ordnung.

Anfangs stand sie noch auf ihn, doch eine Eigenschaft geht für die Blondine so gar nicht! Die Kandidaten Natalia und Kevin lernten sich in der sechsten Folge von „Take Me Out“  kennen. Anfangs lief es auch gut – doch dann kam der Schock!

Fleisch

Entsetzt muss Natalie feststellen, dass Kevin doch nicht ihr Traummann ist. 

Mit dieser Aussage schoss Kevin sich ins Aus

Auf dem Weg zum Traumdate gab es für beide vor allem ein Thema: Essen!

Alles zum Thema RTL

Natalia kocht gerne und liebt Fleisch, ganz im Gegensatz zu ihrem Auserwählten. „Ich liebe Fleisch!“, so die Single-Frau. Kevin hingegen isst überhaupt kein Fleisch, nur Fisch und Meeresfrüchte – Ein absolutes No-Go für die Blondine! 

Entsetzt

Single Natalie kann es einfach nicht glauben. 

Bei mir würde er nichts zu essen bekommen

Die Polin war alles andere als begeistert von der Vorstellung, mit einem Nicht-Fleischesser zusammen zu sein: „Bei meiner Familie hätte er nichts zu essen!“

wefewf

Unterschiedlicher könnten beide nicht sein. 

Natalia bricht das Date frühzeitig ab

Es kam, wie es kommen musste: Natalia brach das Date ab: „Wir sind zwei verschiedene Menschen, die sich eigentlich nichts zu sagen haben, das war dann nicht wirklich meins.“ 

fwefwefwef

Kevin lässt sich nicht unterkriegen. 

Kevin verabschiedete sich von Natalia und geht nun eben weiter als Single durchs Leben.

Datingshow im Schnellverfahren

„Take Me Out” läuft seit 2013 im deutschen Fernsehen. 30 Traumfrauen suchen in der Show einen Mann, und das im Schnellverfahren!

Die Show basiert auf dem australischen Pendant „Taken Out“. Während jeder Sendung werden (mindestens) drei Männer vorgestellt.

Kandidat stellt sich 30 Frauen vor

Der jeweilige Kandidat versucht in drei Runden, die Single-Frauen durch eine selbst gewählte Einlaufmusik, sein Aussehen, seinen Style, Videos oder einer Show-Nummer im Studio von sich zu überzeugen und anschließend das Date mit der Auserwählten zu bekommen.

Wenn den Frauen nicht gefällt, was sie sehen, drücken sie den Buzzer – und erteilen dem Single somit eine Abfuhr.

Nach jeder Runde fragt Moderator Ralf Schmitz die Kandidaten, warum sie gedrückt oder eben nicht gedrückt haben – und spielt somit den „Verkuppler“ zwischen den Singles.

Single dreht den Spieß um 

Sind am Ende mehr als zwei Kandidatinnen interessiert, darf der Mann auf den Buzzer drücken und seinen zwei verbliebenen Auserwählten eine Frage stellen, nach der er sich für ein Date entscheidet.

Drücken zuvor alle 30 Frauen auf den Buzzer, geht der Mann allein und „nur” mit einer Umarmung von Ralf Schmitz nach Hause.

Alle Folgen der vierten Staffel können Sie sich hier ansehen.

(lae)

Das könnte Sie auch interessieren:

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.