„Jeder Körper funktioniert anders“ Sylvie Meis zeigt ihr Essen in Video und spricht Warnung aus

Sylvie Meis lächelt mit einer lilafarbenen Bluse in die Kamera.

Moderatorin Sylvie Meis zeigt auf YouTube was sie an einem Tag ist und spricht dabei selbst eine Warnung aus. Hier ist sie beim „Love Island“-Podcast im September 2021 zu sehen.

Sylvie Meis gilt als Vorbild für viele Frauen. Nun zeigt die 43-Jährige was sie an einem Tag so isst und spricht dabei selbst eine Trigger-Warnung aus.

Mallorca. Die Moderatorin Sylvie Meis (43) veröffentlichte auf YouTube ein neues Video und zeigt darin, was sie an einem Tag so isst. Allerdings spricht sie in einem auch eine Warnung aus.

Zurzeit befindet sich die 43-Jährige auf Mallorca, um die aktuelle Staffel von „Love Island“ zu moderieren. Bevor das Model ihre Mahlzeiten zeigt, betonte sie jedoch, dass ihr momentaner Essens-Plan nicht der sei, an den sie sich strikt halte.

Sylvie Meis möchte niemanden unter Druck setzen

Alles zum Thema Ernährung

Sylvie Meis bereite sich nämlich auch noch auf ein Shooting in Unterwäsche vor, weshalb sie aktuell sehr „clean“ essen würde und viel Sport treibt. Im Normalfall würde Sylvie zwischendurch auch mal etwas „snacken“ und sich etwas gönnen.

Zu Beginn ihres Videos erklärt sie außerdem, dass sie andere Menschen auf gar keinen Fall mit ihrem Mahlzeiten-Einblick unter Druck setzen will. Die 43-Jährige betont: „Jeder Körper funktioniert anders und deshalb wirken Lebensmittel auch bei jedem anders. Dieses Video zeigt nur, was bei mir und meinem Körper funktioniert. Du solltest deinen Körper kennenlernen und herausfinden, was bei dir am besten funktioniert“. Die „Love-Island“-Moderatorin stellt klar, dass ihr selbst eine proteinreiche Ernährung einfach gut tue.

Sylvie Meis: Ihre Mahlzeiten an einem Tag

Zum Frühstück isst die 43-Jährige:

  • Ein vegetarisches Omelett aus zwei Eiern mit Pilzen, Zwiebel und Tomaten.
  • Als Getränk einen grünen Smoothie aus Spinat, Avocado und alles was gesund ist.
  • Dazu, etwas Lachs, Truthahn und Avocado.

Zum Lunch gibt es bei der Moderatorin:

  • Fisch und Gemüse.
  • Dazu einen Salat mit Balsamico-Dressing.

Das Dinner sieht bei dem Model wie folgt aus:

  • Karotten mit Garnelen in süßer Chili-Soße.
  • Dazu, zwei Gemüsetürmchen, das eine getoppt mit grünem Pesto, das andere mit süßem Paprika-Püree.

Stimmt, das ist nicht gerade viel! Die Moderatorin stellt aber deshalb auch noch einmal klar, dass jeder das essen solle, was er essen möchte.

In der Video-Beschreibung weist die 43-Jährige ebenfalls auf eine Trigger-Warnung hin und schreibt: „Wenn du mit einer Essstörung zu kämpfen hast, sei dir bitte bewusst, dass dieses Video „triggernd“ sein kann. Ich habe diese Erfahrung selbst gemacht und weiß, wie schwer es ist, ein gesundes Verhältnis zum Essen zu finden.“ (jbo)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.