„Schwiegertochter gesucht“ Das wurde aus den Kult-Kandidaten

Neuer Inhalt

RTLs Amor Vera Int-Veen (50) hat schon so manchen Kandidaten zum Liebesglück verholfen. Sogar Kinder sind durch die Kult-Kuppel-Show entstanden. 

Köln – Im Auftrag der Liebe hat Amors Assistentin Vera Int-Veen (51) seit 2007 (!) nur eine Mission: Ihren TV-„Söhnen“ die  passende „Schwiegertochter“ finden. 

Mittlerweile läuft das Erfolgs-Format in der 13. Staffel und Fans der Sendung fragen sich: Welche Söhne sind eigentlich noch mit ihren „Schwiegertöchtern“ zusammen? 

Christian und Nicole alias „Püppi“

Kandidat Christian fand in der dritten Staffel „Schwiegertochter gesucht“ (2009) seine Traumfrau Nicole. Allerdings war diese erst seine dritte Wahl, wie er damals zugab. 

Alles zum Thema RTL

„Die erste ist abgesprungen, die zweite war eine hohle Nuss. In Nicole habe ich mich aber sofort verliebt. Wir haben schon in der zweiten Nacht geschnackselt“, verriet er. Wenn das mal keine Garantie für wahre Liebe ist.

Im Fall von Schlagerstar Christian und seiner „Püppi“ offensichtlich schon, denn ein Jahr später folgte die Hochzeit. Ein Kind hätte das Liebesglück der beiden perfektioniert, wie Christian damals verriet. 

schwiegertochter-gesucht-nicole-und-christian

Seine Frau Nicole lernte er bei „Schwiegertochter gesucht“ kennen.

Tod bei „Schwiegertochter gesucht“

Doch das Schicksal meinte es nicht immer gut mit dem TV-Paar. 2016 verstarb Christian ganz plötzlich und unerwartet (wir berichteten)

Bei einem gemütlichen Abend auf der Couch bemerkte seine „Püppi“, dass irgendetwas mit ihm nicht stimmte, alarmierte umgehend den Notruf. 

Doch alle Hilfe kam zu spät. Bereits auf dem Weg ins Krankenhaus verstarb der damals erst 41-Jährige! 

Schon gewusst? Engelfreund Heiko hat ein Kind! 

In Staffel vier (2010) nahm der engagierte Engelflüsterer Heiko an der Kult-Kuppel Show teil – damals mit Erfolg. Denn Heiko ergatterte tatsächlich eine passende „Schwiegertochter“ über die RTL-Sendung. 

Mit der charismatischen Kurzhaarträgerin Michaela hat der spirituelle Sachse sogar ein gemeinsames Kind.

„Schwiegertochter gefunden“: Engel-Freund Heiko und seine Michaela.

„Schwiegertochter gefunden“: Engel-Freund Heiko und seine Michaela.

2012 verkündeten die beiden dann allerdings ihr Liebes-Aus. Das gemeinsame Kind lebt bei Mutter Michaela. 

Engelfreund Heiko weiter bei „Schwiegertochter gesucht“ dabei

Nach der Trennung von Michaela 2012 war der liebesdurstige Esoteriker bei „Auf Brautschau im Ausland“ (Sat.1) und weiteren Staffeln von „Schwiegertochter gesucht“ zu sehen. 

Schwiegertochter_Gesucht_Heiko_Vision2

In Alexandras Hand erkannte Heiko einen Dreizack – was das wohl bedeutet?

Die große Liebe hat er jedoch bis heute nicht gefunden. Erst kürzlich schickte er noch Energie-Expertin Alexandra in die Wüste (hier mehr über das Liebes-Aus zwischen Heiko und Alexandra bei „Schwiegertochter gesucht“ lesen)

Staffel fünf: Marco und Nicole

2011 gab es für Zuschauer der Kuppel-Show einiges zu lachen. Denn „Schwiegertochter gesucht“-Kandidat Marco hatte sich gleich zwei Ladies ins „namhafte Niedersachsen“ eingeladen. 

Doch besonders Kandidatin Nicole schien dem Handelsfachpacker zu gefallen. Prompt verbrachten sie eine erotische Nacht gemeinsam – während Datenerfasserin Sabrina im Nebenzimmer (nicht) schlief (hier mehr über den Sex-Skandal bei „Schwiegertochter gesucht“ lesen).

Highscore für „Schwiegertochter gesucht“-Marco 

Nach Sabrinas wütendem Abgang am nächsten Tag zogen Marco und Nicole dann alle Register. 

Es folgten ölige Massagen und wilde Knutschereien.

Heiß, heißer, Marco und Nicole. Im namhaften Niedersachsen ging es glitschig zur Sache.

Heiß, heißer, Marco und Nicole. Im namhaften Niedersachsen ging es glitschig zur Sache.

Lesen Sie hier, welche „Schwiegertochter gesucht“-Kandidaten sonst noch auf Hochtouren knutschten.

Doch die heißen Momente blieben nicht ganz folgenlos. In einer weiteren Ausgabe der Kult-Sendung musste Nicole gestehen: „Seit ein paar Tagen habe ich Heißhunger auf Schokolade und meine Regel ist auch schon überfällig. Ich vermute, dass ich schwanger bin.“

Richtig vermutet. Noch in der Sendung belegte ein Test Nicoles Schwangerschaft (wir berichteten). 

Einmal ist keinmal? Nicht im Fall von Marco und Nicole!

Einmal ist keinmal? Nicht im Fall von Marco und Nicole! 

Doch dann der Schock: In der zehnten Schwangerschaftswoche verlor sie das Kind, beide schwebten jedoch weiterhin auf Wolke Sieben.

Nach dreieinhalb Jahren war dann aber alles aus. Nicole wollte nur noch freundschaftlichen Kontakt mit Niedersachse Marco (wir berichteten)

Das nächste „Schwiegertochter gesucht“-Kind 

Bei Akki und Nadine hatte Amors Assistentin (Staffel acht) genau ins Schwarze getroffen. Der ehrliche Entsorger kam in seinen damals 43 Jahren nämlich nie in den Genuss des gefühlvollen Geschlechtsverkehrs – bis Vera Int-Veen ihm Nadine vorbei schickte.

Nach der ersten erotischen Erfahrung mit seiner Angebeteten konnte Akki sein Glück kaum fassen. 

Und auch der Nachwuchs ließ nicht lange auf sich warten. 

Die kleine Leonie-Sophie kam 2014 zur Welt und auch die Liebe zwischen Akki und seiner Nadine scheint heute noch unter einem guten Stern zu stehen. 

Neuer Inhalt

Scheint, als hätten Akki und Nadine Wolke Sieben gepachtet. 

Was ist eigentlich mit „Postkartenmodel“ Svenja? 

In Staffel acht bekam Kult-Kandidatin Beate beachtliche Konkurrenz. Denn die schräge Svenja stieg bei der beliebten Kuppel-Show ein. 

Durch ihre freakige Wortwahl und ihren „eigensinnigen“ Verstand rückte Svenja in den Fokus der Zuschauer. 

Zunächst buhlte sie im spirituellen Sachsen um die Gunst von Engelflüsterer Heiko – jedoch ohne Erfolg, denn der entschied sich letztendlich für Nicola Alexandra Schokolowski, die wiederum nur an der Sendung teilnahm, um ihre Esoterik-TV-Show berühmt zu machen. Verflixt noch eins! 

Also gingen sowohl Heiko als auch Svenja in dieser Staffel leer aus. 

„Schwiegersöhne gesucht“ in Staffel neun

In Staffel neun (2015) bekam die neu gewonnene Quotengarantin Svenja dann einen eigenen „Posten“ in der Sendung.

Neuer Inhalt

2015 suchte das patente Postkartenmodel Svenja auf Malle nach der großen Liebe...

Ähnlich wie wir es von den Kult-Kandidaten Beate und Ingo kennen, durfte sie sich eine Auswahl an Männern herbestellen und eine romantische Zeit mit ihren Auserwählten auf Mallorca verbringen. 

Entschieden hatte sie sich für Harald-Glööckner-Fan Carsten, der seine „Siegerehrung“ gelassen entgegen nahm. „Och, das freut mich“, hieß es im Finale der neunten Staffel.

Ein Paar sind die beiden heute nicht mehr und auch mit dem „Schwiegertochter gesucht“-Kosmos scheint die Hobby-Sängerin abgeschlossen zu haben. 

Hochzeit dank „Schwiegertochter gesucht“

Für den kundigen Konditor Siegfried stand die neunte Staffel unter einem guten Stern. Der „Zuckersammler“ (ja, das gibt es wirklich) hatte sich gleich drei Anwärterinnen ins beschauliche Bergische Land eingeladen. 

Neuer Inhalt

Siegfrieds Auswahl von links: Elke, Susanne, Regina. Wer schafft es zur Schwiegertochter? 

Nach einem Plausch bei verschiedensten Fruchttörtchen, die der Konditor natürlich selbst gebacken hatte, schied zunächst Kandidatin Regina aus. 

Nun galt es sich zwischen Hundehalterin Susanne und Krankenschwester Elke zu entscheiden. Um seine beiden Auserkorenen auch körperlich näher kennenzulernen, packte der kundige Konditor damals prompt sein Twister-Spiel aus. 

Und während Susanne nur wenig Gelüste zeigte, ihre Gelenkigkeit unter Beweis zu stellen, gab Elke alles, um ihren Konditor zu überzeugen. 

Letztendlich entschied er sich auch für die acht Jahre ältere Elke und die beiden heirateten schon ein Jahr später. 

Rekord-Kandidatin Beate bei „Schwiegertochter gesucht“

Bei Kult-Single Beate (35) blieb das Liebesglück jedoch über neun (!) Staffeln Kuppel-Show aus. Obwohl Amors Assistentin Vera alles gab und ihrer Langzeit-Ledigen jedes Jahr auf´s Neue diverse Prachtkerle auftischte, war für Beate nie „was Passendes“ dabei. 

In der neunten Staffel wandte sich das Blatt für die beliebte Beinhaarträgerin jedoch. In den blondierten Brillenträger Stefan verliebte sich Beate schwer, gestand ihm damals vor der Kamera ihre „mega großen Gefühle“! 

Doch nach der Staffel zogen schnell dunkle Wolken am Liebeshimmel von Beate und ihrem Stefan auf. Laut Aussagen des DJs konnte er mit seiner Herzdame nämlich kaum Zweisamkeit verbringen. Nesthäkchen Beate stand ständig unter der Kontrolle ihrer Eltern Irene und Gerd. 

Das war zu viel für Schlager-Fan Stefan. Wenig später gestand er: „Ich habe keine Gefühle mehr für dich.“

Neuer Inhalt

Alles aus: Discjockey Stefan mangelte es an Zweisamkeit...

Ein harter Schlag für die Rekord-Kandidatin. Beate gab nach der Trennung nämlich zu: „Wir haben keinen Kontakt, aber ich war wirklich verliebt. Es tut mir schon weh, aber ich muss mich damit abfinden.“

Alte Liebe rostet nicht

In der 10. Staffeln hieltRTL-Amor Vera Int-Veen wieder einige Überraschungen für Dauer-Single Beate bereit. Nicht nur, dass die Kult-Kandidatin nach Thailand geschickt wurde, nein, Vera hatte auch gleich noch zwei Ex-Anwärter für die Hobby-Bachelorette dabei. 

Unter anderem: den 49-jährigen Willi, der bereits 2012 vergebens um Beates Gunst buhlte. 

Doch vier Jahre später schien der Brillenträger mehr Glück bei Beate zu haben.

Beim Finale im turbulenten Thailand wählte sie prompt ihn und Mario, der ebenfalls wiederholt um Beates Herz kämpfte, und Sascha gingen leer aus. 

Schwiegertochter gesucht_5

Beate und Willi können auf dem thailändischen Markt nicht die Münder voneinander lassen.

Doch zurück in Deutschland erlosch das Feuer zwischen den liebesdurstigen Kandidaten gleich wieder.

„Es hat sich zum Negativen entwickelt. Direkt nach Thailand war Schluss“, gestand die Hobby-Bachelorette damals.

In der 11. Staffel konnte Beate aus Trauergründen (hier mehr zum Tod ihrer Mutter Irene lesen) nicht an der beliebten Kuppel-Show teilnehmen. 

Langzeit-Single Ingo ist verliebt 

Ebenso wie Hobbydichterin Beate und Engel-Freund Heiko gehört auch der romantische Rheinländer Ingo mittlerweile zu den Kult-Kandidaten von „Schwiegertochter gesucht“. 

Doch mit dem Kult-Status ging leider auch die Langzeit-Einsamkeit einher.

Damit ist jetzt offenbar SCHLUSS! Ingo ist nämlich im Liebesglück und hat eine feste Freundin.

Sie heißt Annika und „ist übrigens auch in meinem Alter“, verrät Ingo in einem Video auf seiner Facebookseite (hier mehr lesen)

(jri)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.