Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

„Immer wieder sonntags“ Mieser Fußball-Gag von Moderator Stefan Mross

Das Foto zeigt die ARD-Fernsehsendung "Immer wieder Sonntags" mit Stefan Mross aus dem Europa-Park, der Moderator steht auf der Bühne und begrüßt das Publikum.

Stefan Mross (hier am 8. Juni 2021) moderiert die Schlager-Show „Immer wieder sonntags“ in der ARD.

Rust. „Immer wieder sonntags“ lädt Stefan Mross zu seiner Schlagershow in der ARD. In der Ausgabe am 20. Juni thematisierte der Moderator natürlich auch die Fußball-EM. Sein Gag kam bei den Zuschauern vor Ort aber nicht so gut an.

Klar, dass der Moderator von „Immer wieder sonntags“ in seiner Show auch auf die Europameisterschaft und den fulminanten Sieg der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Portugal am Samstagabend (19. Juni) zu sprechen kam. Er habe ja „immer Angst, wenn der Ronaldo vorm Tor steht“.

Fußball-Gag von Stefan Mross bei „Immer wieder sonntags“

Mross weiter: „Am Anfang waren wir in der Fußball-Hölle. Am Ende im Fußball-Himmel.“ Wie praktisch, dass dem Moderator da auch gleich ein passender Witz einfiel.

Mross: „Der Teufel schlägt Petrus ein Fußballspiel ‚Himmel gegen Hölle‘ vor. Petrus: ‚Da habt ihr keine Chance! Die besten Fußballer aller Zeiten sind schon bei uns hier oben‘. Darauf der Teufel: ‚Das macht gar nix. Bei uns sind alle Schiedsrichter.‘“

Der Fußball-Gag kam bei den Fans allerdings nicht so gut an – die Lacher der 400 Zuschauer vor Ort im Europapark Rust hielten sich stark in Grenzen.

Musik gab es bei „Immer wieder sonntags“ mit Stefan Mross natürlich auch. Unter anderem traten Giovanni Zarrella, Inka Bause, Ireen Sheer, die Dorfrocker, Christin Stark und die Draufgänger auf. (sku)