Wieder Europa-Randale Lange Unterbrechung nach Fan-Ausschreitungen überschatten Union-Sieg

„Zu lang drin gelassen“ Marie Reim wagt Versuch mit Gerät – das geht schief

Schlagersängerin Marie Reim zeigt ihren Instagram-Fans auf einem Foto vom 4.12.2021 das Ergebnis ihres ersten Versuchs, einen Lockenstab zu benutzen.

Schlagersängerin Marie Reim (hier auf einem Foto vom 4. Dezember 2021) hat ihren Fans auf Instagram von einem ersten Mal berichtet.

Schlagersängerin Marie Reim hat ihren Fans auf Instagram von einem ersten Mal berichtet. So ganz nach Plan lief das offenbar nicht.

Es gibt immer ein erstes Mal! So auch für die experimentierfreudige Marie Reim (21). Die Schlagersängerin berichtet ihren Fans jetzt von einem Premieren-Versuch, der offenbar noch verbesserungswürdig ist.

Mal blond, mal brünett, mal rot – gewellt, glatt und in verschiedenen Längen: Mit ihren Haaren hat Marie Reim schon einiges ausprobiert. Jetzt kam eine weitere Sache hinzu.

Marie Reim macht Geständnis über erstes Mal

„Hab das erste Mal in meinem Leben Lockenwickler benutzt“, schreibt die Tochter der des früheren Schlager-Traumpaares Michelle (49) und Matthias Reim (64) auf Instagram und präsentiert ihren Fans das Ergebnis gleich mit einem passenden Foto.

Alles zum Thema Social Media

So ganz zufrieden ist die Sängerin mit diesen ganz offensichtlich nicht. „Ein bisschen zu lang drin gelassen“, urteilt sie selbst und fügt hinzu: „Ich hoffe, beim nächsten Mal klappt’s besser.“

Die Anhänger der Kölnerin sehen das ein bisschen anders – ihnen gefällt der neue Look richtig gut. In den Kommentaren heißt es unter anderen:

  • „Megaaaaa schaust du aus“
  • „Ich finde, es steht dir sehr gut, hübsche Frau“
  • „Siehst fantastisch aus“
  • „Bist aber immer noch wunderschön“
  • „Du siehst so unglaublich schön mit deinen Locken aus“
  • „Sieht doch super aus. Egal welche Frisur du siehst immer wunderschön aus“

Zuletzt hatte die Sängerin ihre Fans mit einem Schnappschuss verrückt gemacht, bei dem sie nur das Nötigste mit einem Handtuch bedeckt hatte.

Dass aus Marie Reim mal eine Sängerin werden würde, ist angesichts der Familiengeschichte unterdessen wenig verwunderlich. Die Musik liegt ihr als Tochter zweier Schlager-Stars einfach im Blut. Mit 16 Jahren machte sie dann schon erste Erfahrungen auf den ganz großen Bühnen. 

Marie Reim: Schlagerstar mit Ansage

In der Lanxess-Arena sang sie gemeinsam mit ihrer Mutter Michelle bei der „Schlagernacht des Jahres“, anschließend ging sie mit ihr auf Tour und kam bei jedem Halt für ein Duett auf die Bühne. 

Inzwischen ist sie selbst als Solo-Sängerin erfolgreich. Nach dem Erfolg in der von Florian Silbereisen moderierten Show „Schlagerchance“, kam im Jahr 2020 ihr erstes Album mit dem Titel „14 Phasen“ auf den Markt, es folgten Auftritte im ZDF-Fernsehgarten oder der „Giovanni Zarrella Show“. (sku)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.